Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
19.03.07 14:04

Sherlock Holmes: Descent-Regisseur Neil Marshall inszeniert

Die Action-Abenteuer des großen Detektivs

Warner Bros. tun sich mit Produzent Lionel Wigram zusammen, um Wigrams kommenden Comic Sherlock Holmes für’s Kino zu adaptieren.
The Descent-Regisseur Neil Marshall wird das Action-Abenteuer nach dem Drehbuch von Michael Johnson inszenieren.

Der Film wird vermutlich Marshalls nächstes Projekt werden, nachdem er Doomsday für Rogue Pictures fertiggestellt hat.

Der Plot wird noch unter Verschluss gehalten, doch wenig überraschend sollen Holmes und sein loyaler Doctor Watson auf die selbe Art neu erfunden werden, wie Christopher Nolan Batman neu einführte - ebenfalls für Warner.

Zu diesem Zweck soll Holmes einiges seiner viktorianischer Spießigkeit verlieren und mehr zum Abenteurer werden - bis hin zu Prügeleien und Schwertkämpfen.

Quele: Variety

 Mehr zum Thema:

related_news
01.10.10

Twilight 4 - Breaking Dawn: Vier weitere Denali besetzt

Biss zum Ende der Nacht
29.10.09

Dune: Peter Berg als Regisseur der Neuverfilmung ausgestiegen

Neill Blomkamp und Neil Marshall als Nachfolger im Gespräch
29.08.09

The Descent: Part 2: US-Trailer zur Horrorsequel

Diesmal inszeniert von Jon Harris
12.06.09

Predators: Descent-Regisseur Neil Marshall in Verhandlungen

Robert Rodriguez' Predator-Neustart
08.09.08

Harry Brown: Selbstjustiz-Thriller mit Michael Caine & Emily Mortimer

Daniel Barber inszeniert nach einem Drehbuch von Gary Young
comments
#1
Marlowe
19.03.07 15:01
Och nö. Muss man denn heute wirklich alles durch den gleichen Martial-Arts-Kakao ziehen? Bitte nicht den Holmes. Diese Figur *muss* man nicht neu erfinden, die gibt´s schon, und zwar in Perfektion. Nach oben
#2
lady lue
20.03.07 19:46
ja aber mal ehrlich holmes war nie ein viktorianischer spießer sondern schon immer ein abenteurer, er kann schließlich sehr gut boxen, mit dem schwert kämpfen...ect. ein echter fan wüsste das (seite 23 eine studie in scharlachrot)
aber so ein junger muskelbepackter hüpfer muss es nun auch nich werden
Nach oben
#3
Marlowe
21.03.07 12:03
Ist mir durchaus klar, dass die alte Koksnase (sorry, Koksfixer) auch weniger bekannte Seiten hat. Dass er sich z.B. in "The empty house" als Kenner der japanischen (Fantasie-)Kampfsportart Baritsu bekennt.
Trotzdem will ich keinen Sherlock Holmes mit Jet-Li-Bewegungsmustern in Matrix-Optik sehen. Er mag zwar kein viktorianischer Spießer sein, aber eben doch eine Personifikation des Rationalismus. Dazu passt weder Martial-Arts-Getue noch ein Übermaß an Action. Denn ein rationaler Mensch wie Holmes vermeidet Action, wenn er kann.
Nach oben
#4
greeny (Gast)
23.03.07 14:15
Ich mag Holmes wie er ist. Auch wenn in seinen Abenteuren kaum physische "Action" vorkommt, sind sie viel spannender als so mancher aktiongeladener Blockbuster. Er löst seine Fälle mit wissenschaftlichen Methoden. Allerdings weiß er sich auch gut zu wehren.Auch war Holmes nicht spießig - im Gegenteil. Er war unordentlich, hatte keinen Uni-Abschluß (war trotzdem hoch erfolgreich), verlangte oft kein Honorar für seine Arbeit, trat Adeligen immer resolut gegenüber,.........Ich finde Sherlock Holmes benötigt ganz und gar keine Aufbesserung seines Images. Mit seinen intelligenten Schlußfolgerung und seinen konsequenten Eintreten für Gerechtigkeit ist er schon vollkommen;) Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Schauspieler die Leistungen Jeremy Brett´s übertreffen könnte. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Star Wars: Die Letzten Jedi

Ab 14.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen