Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
15.03.07 12:00

Die Nacht der lebenden Loser: US-Remake der deutschen Komödie geplant

Warner Independent Pictures setzt auf Night of the Living Dorks

Warner Independent Pictures entwickeln ein Remake der deutschen Komödie Die Nacht der lebenden Loser.

Chris Bishop wurde als Drehbuchautor verpflichtet, Roy Lee und Doug Davison produzieren gemeinsam mit Adam F. Goldberg.

Im Original von Mathias Dinter geht es um drei pubertierende Jungs, die in ihrer Schule nicht gerade zu den beliebtesten zählen. Nach einem okkulten Ritual kommen sie mit der Asche eines Zombies in Berührung und werden dadurch stärker, unverwundbar und ... hungrig. Auf der Suche nach Menschenfleisch erleben sie allerlei skurrile Abenteuer.

Night of the Living Dorks wird eine der ersten Komödien von Vertigo Entertainment.

Wer wissen möchte, was MovieGod.de vom deutschen Original hält, sollte den u.a. Links folgen, hinter denen sich 2 ausführliche Kritiken verbergen.

Quelle: The Hollywood Reporter

 Links zum Artikel:


 Mehr zum Thema:

related_news
24.10.04

Das Elend nimmt kein Ende

Unsere zweite Kritik zur Nacht der lebenden Loser
23.10.04

Die Nacht der lebenden Loser

Unsere erste Kritik ist online
08.10.04

Die Nacht der lebenden Loser

Starttermin vorverlegt
16.08.04

Lustiges Untoten-Allerlei aus Deutschland - Trailer online

comments
#1
FutziMcFlipp
15.03.07 12:08
Die Vorlage ist ja nun alles andere als das Gelbe vom Ei, ich glaube kaum, dass da ein Remake viel rausholen kann.
Generell hab ich nichts gegen Horrorkomödien, aber da führen für mich "Shaun of the Dead" und "Die Killerhand" noch unangefochten die Charts an.
Nach oben
#2
Daniel R.
15.03.07 12:30
Hehe, was ein Zufall, hab ihn mir gestern Nacht zum ersten Mal angesehen und muss sagen: Also am Anfang war ich entsetzt! Die Sprüche, die Schauspieler, das Okkulte Wissen usw. sind schon sehr hart an der Schmerzgrenze, wenn nicht sogar unterirdisch... ABER: Irgendwie machte der Film doch FUN! Und hab mich schon 90 Minuten (oder wie lange der auch ging...) schlechter amüsiert...also klar, man kann den Film von vorne bis hinten zerreissen...seh ich genauso wie die beiden Kritiken hier...aber für mich ist Kino halt Unterhaltung, und das schaffte der Film bei mir irgendwie! Nach oben
#3
Marv
15.03.07 13:14
Nein! Nach oben
#4
jackjones (Gast)
18.03.07 08:25
what is this Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news
25.05.18
17:11

Star Wars: James Mangold schreibt & inszeniert Boba-Fett-Film

Der dritte Solo-Ableger
15:25

Skyscraper: Neuer Trailer zum Dwayne-Johnson-Spektakel

Ab Juli im Kino
24.05.18
16:20

Marvel's Luke Cage: Neuer Clip aus Season 2

Ab Juni bei netflix
15:15

Spieletrailer: Battlefield V

Der neue Teil der Shooter-Reihe kommt im Oktober
23.05.18
10:48

Legion: Trailer zur neuen Episode

Kapitel 16 der Marvel-Serie
08:36

Papillon: Der Trailer zur Neuverfilmung

mit Charlie Hunnam und Rami Malek
18.05.18
10:39

Bleeding Steel: Jackie Chan jagt einen Cyborg

Trailer zur Sci-Fi-Action

DVD/HD
FORUM
25.05. 09:43, Lex 217
Der Film-Assoziations-Thread
22.05. 18:21, S.W.A.M.
Mr. Robot (2015 -)
11.05. 10:42, Lex 217
Ozark (Netflix 2017+)
11.05. 09:06, Lex 217
Auslöschung
KINO