Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
11.12.01 17:31

Zwei gute Schwarzenegger - News auf einmal???

Es sieht so aus, als werde Arnold Schwarzenegger nicht in Cradle to the Grave spielen, Andrzej Bartkowiak´s Remake von M - Eine Stadt sucht einen Mörder (wir berichteten).

Wie Variety berichtet hat Arnie nicht vor, irgendeinen weiteren Film bei Warner zu drehen, wenn das Studio die Hauptrolle in I Am Legend an irgendjemand anderen vergibt.
Das Studio behauptet, dies sei immer noch ein Schwarzenegger-Film, entgegen der Gerüchte (siehe News-Archiv)

 Mehr zum Thema:

related_news
20.02.12

I Am Legend 2: Neuer Anlauf für die Endzeit-Fortsetzung

mit Will Smith
05.01.11

Unbroken: Francis Lawrence inszeniert historisches Kriegsdrama

Der Regisseur von Constantine, I Am Legend
24.03.10

Will Smith: The City that Sailed oder Men in Black 3 als nächstes

+ Francis Lawrence bei ersterem ausgestiegen
05.03.10

Francis Lawrence dreht Abenteuerfilm über Marco Polo

Das Leben des großen Entdeckers. Aber nicht so richtig.
11.11.09

Flowers For Algernon: Will Smith verfilmt Blumen für Algernon

Bringt Daniel Keyes' Drama endlich den Oscar?
comments
#1
Skar
12.12.01 11:34
Also dazu fällt selbst mir nichts mehr ein.
Grundsätzlich finde ich Arnie ja cool, aber was soll die Schmollerei?
Klar, wenn man mal von einem Studi verarscht worden ist, will man mit denen nichts mehr machen, aber vielleicht sollte es ihm mal jemand sagen, wie oft es in der Traumfabrik passiert, dass ein Schauspieler aus irgend einem Grund eine Rolle nicht bekommt, manchmal sogar, obwohl sie ihm/ihr eigentlich auf den ´Leib geschrieben wurde: Tagtäglich.

Ich finde, für einen etablierten Schauspieler, dem es eh nicht mehr ums Geld gehen kann, sollte der Film an sich wichtiger sein als persönliche Abneigungen.
Wenn man mit einem Regisseur nicht arbeiten will, ist das meiner Meinung nach was anderes, denn davon ist der Film direkt betroffen. Aber wenn ich Schauspieler wäre und mir aussuchen könnte, welche Filme ich mache und welche nicht, dann würde ich bewußt dass machen, was mich interessiert und mir Spass macht, und wenn der Film von nem Studio kommt, das ich nciht mag: Augen zu und durch.

Arnie sollte mal nicht so einen auf dicke Hose machen, wenn er sich weiter so aufspielt könnte es glatt sein, dass ihn keiner wählt, wenn er endlich (?) in die Politik wechselt...

So.

Skar.
Nach oben
#2
Flex
12.12.01 13:34
Und was ist, wenn ihn I Am Legend nunmal interessiert?
Stell Dir vor, Du bist Schauspieler, und ein Studio bietet Dir an, in einem Endzeit-Film zu spielen, der von Ridley Scott inszeniert werden wird. Das lässt Du Dir natürlich nicht entgehen.
Ein paar Monate später heisst es, "sorry, aber den macht jetzt Michael Bay mit Will Smith, weil die beiden ein paar erfolgreiche Teenie-Filme gemacht haben. Aber Du bist herzlich eingeladen, in unseren anderen Filmen zu spielen. Wie hätten da noch die MTV-Fassung eines deutschen UFA-Klassikers, gegen den jeder Sturm laufen wird, der noch einen Funken Ehrgefühl übrig hat. Wie wär´s damit?"
Nach oben
#3
Skar
12.12.01 14:38
Du übertreibst.
Aber so ist es nunmal. Ist doch wie im Beruf. Da wird halt doch der unfähige Neffe um zwei Ecken genommen, weil man damals der Mutter auf ner Familienfeier unbeabsichtigt in den Eintopf gekotzt hat, und nicht der, ders eigentlich verdient hätte.

Arnold bekommt soviele Angebote, irgendwie glaub ich einfach nicht, dass er sowas von sich doer anderen nicht kennt.
Und auch wenn man sich ärgert, es ist einfach kein Grund, so dermassen auf die Barrikaden zu gehen.

Und das UFA-Filmbeispiel war nicht ernst gemeint, oder?
Nach oben
#4
Flex
12.12.01 14:57
Was heisst denn Barrikaden? Er verstösst ja nicht gegen bestehende Verträge oder so.

Und nur weil in diesem Geschäft oft Leute über den Tisch gezogen werden muss er es sich doch nicht auch gefallen lassen.

Wenn man in so ner Situation ist kann man das auch ausnutzen, finde ich.



Und M war leider sehr ernst gemeint, siehe Link.
Nach oben
#5
Skar
12.12.01 16:14
M issn Klassiker. Nichts gegen Peter Lorre.
Wenn schon Remakes, dann gscheit.

Und das ist es ja: Er will seine Position ausnutzen.
Dabei hat er eigentlich keine.

Und wenn Conan schmollt, dann find ich das schon lusitg.
Nach oben
#6
Flex
12.12.01 16:48
Naja, er ist mal wieder der teuerste Schauspieler aller Zeiten. Das würde ich schon eine Position nennen Nach oben
#7
Skar
12.12.01 17:28
Ich meinte nicht, wie mächtig oder (einfluss)reich er ist.
Ich meinte, dass er nicht wirklich einen Standpunkt vertritt, der über Sandkastenniveau hinausgeht:

"Wenn ich nicht mitspielen darf, spiel ich nie wieder mit euch."

Schon mal von der Seite betrachtet. So formuliert klingt dass nämlich etwas...naja...ist halt meine Meinung...peinlich.
Nach oben
#8
Skar
12.12.01 17:30
Ich sehs ein wenig anders, aber gut, dass führt so zu nichts. Und wir sind je nette Leuts, die auch mal ne andere Meinung respektieren können.

Ich kann mit solch nem Zeuch jedenfall kaum was anfangen. Und auf ne Crying-Freeman Debatte lass ich mich jetzt nicht ein, denn ich weiss du magst den Hauptdarsteller.
Nach oben
#9
Flex
12.12.01 17:40
Ich sehe mir einfach gerne schöne Dinge an.
Das war jetzt nicht auf Mark Dacascos bezogen, sondern auf die Filme. Es gibt ja auch Bilder, die einfach schön sind, ohne irgendeine Message zu haben.
Die Frage ist für mich einfach, ob sich diese Werke ihrer limitierten Wirkung bewusst sind.
Ich finde einfach nicht, dass jeder Film eine wichtige Botschaft transportieren muss. Wenn der Film dabei nicht dumm ist und/oder versucht, einen Anspruch zu heucheln ist mir so etwas bei weitem lieber als ein sogenanntes Charakterstück, das versagt weil es nicht bewegt, und daher nichts bewirkt.
Das ist aber ein Standpunkt, der in Deutschland weitgehend anders gesehen wird, das ist mir klar.
Nach oben
#10
Skar
13.12.01 11:54
Warum ist mein Post/Kommentar von 17:30 gestern auf einmal hier gelandet?
Das gehörte ja zu der Blade-Diskussion.
Naja, deine Antwort bezieht sich ja auch daruaf, dann passt ja alles.
Nach oben
#11
Markus (Gast)
17.12.02 08:12
Hallo Ihr,
Dieser I am a Legend istdoch DAS Steckenpferd von Arnie. Er versucht doch schon seit midestens 5 Jahren diesen Film irgendwo produziert zu bekommen und soweit ich weiß habe ihn mehere Studios wegen der bereits vorher schon verdammt hoch kalkulierten Produktionskosten abgelehnt und Arnie macht sich trotzdem immer wieder stark dafür. das der stinkig ist, wenn die die Hauptrolle in seinem Pet Project jemand anderem geben kann ich da schon irgendwie verstehen. Nach Collateral Damage habe ich eh aufgegeben, dass der jemals wieder einen guten Film macht. Und T3 ohne Cameron überzeugt mich auch nicht. Außerdem ist das ein bisschen altmodisch
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news
11.12.17
13:18

The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel

Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen
12:10

Marvel's Jessica Jones: Der Trailer zu Staffel 2

Deutsch und Englisch
10:46

Star Wars: Die Letzten Jedi: Ein Blick auf die Drehorte

Neue Featurette zu Episode 8
09:35

Ready Player One: Der Trailer zu Steven Spielbergs Verfilmung

2018 im Kino
08.12.17
12:03

Spieletrailer: Star Wars Battlefront 2

Die "The Last Jedi Season"-Season beginnt
10:35

Jurassic World 2: Fallen Kingdom: Der Trailer zu Jurassic Park 5

2018 im Kino
07.12.17
13:49

Jurassic World 2: Kurze Featurette führt hinter die Kulissen

2018 im Kino

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino


Black Mirror: Der Trailer zu Staffel 4 ist da
Ab 29. Dezember bei Netflix
Black Mirror: Deutscher Trailer zur Episode "U.S.S. Callister"
Netflix' Mysteryserie erkundet fremde Galaxien