Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
11.01.07 15:31

Star Trek 11: J.J. Abrams und William Shatner im Gespräch

Der Film behandelt definitiv die jungen Jahre von Kirk und Spock

Sowohl Regisseur J.J. Abrams (Mission: Impossible 3) als auch William Shatner haben über den für 2008 geplanten neuen Star Trek-Film, Star Trek 11 gesprochen.

Abrams hat Entertainment Weekly gegenüber folgendes verlautbart: "Auf der einen Seite wird es für Leute, die Star Trek lieben, die Sicherheit geben, dass sie etwas bekommen was sie wirklich zufriedenstellt. Leute, die Star Trek noch nie gesehen haben oder kaum kennen, werden den Film denke ich ebenso geniessen, weil der Film nicht voraussetzt, dass man irgendetwas über Star Trek weiß. Ich bevorzuge sogar Leute, welche die Serie nicht kennen, weil ich fühle, dass diese unvoreingenommen an die Sache rangehen."

In der Zwischenzeit hat William Shatner gegenüber SCI FI Wire bestätigt, dass der elfte Star Trek Film wirklich die jungen Jahre von Capt. James T. Kirk und Spock zum Thema haben werde und dass er definitiv dabei sein werde, falls Regisseur J.J. Abrams einen Platz für ihn finden würde. Mit Abrams habe er sich außerdem getroffen und dieser habe ihm gesagt, dass er Shatner gerne in dem Film sehen würde, sie jedoch eine entsprechende Rolle erst ins Drehbuch schreiben müssten.

Quelle: Entertainment Weekly/SCI FI Wire

 Mehr zum Thema:

related_news
19.07.16

Star Trek 4 bestätigt, Chris Hemsworth dabei

Captain Kirk begegnet seinem Vater
27.06.15

Star Trek 4: Chris Pine und Zachary Quinto unter Vertrag

Für mehr Geld als geplant
28.05.15

Wonder Woman: Chris Pine in Verhandlungen

als Steve Trevor
08.12.14

Star Trek 3: Roberto Orci als Regisseur ausgestiegen

Edgar Wright als möglicher Ersatz
14.05.14

Star Trek 3: Roberto Orci übernimmt die Regie

Kinostart 2016 wahrscheinlich
comments
#1
star trek 11 (Gast)
12.01.07 08:48
Auch wenn es schon Tausendmal gesagt oder geschrieben wurde. Das ist mit 99iger Sicherheit das Ende von Star Trek! Niemand will wirklich ein Prequel!!! Mensch Leute , die Fans wollen Picard oder Janeway oder von mir aus Archer aber bitte bitte nicht irgendwelche Academy Geschichten, Wer nicht auf seine Fans hört wird sie wahrscheinlich verlieren. "Enterprise" scheiterte weil es ein Prequel war, denke ich zumindestens! Wir werden es erleben! "Machen sie es nicht so!!!

danny
Nach oben
#2
Nukem
12.01.07 12:38
Abwarten und Earl Grey trinken!
Frage mich, welche Schauspieler die nehmen wollen, echt jetzt! ;)
Nach oben
#3
Eminence
12.01.07 12:40
Also ich steh dem Ganzen net ganz so negativ gegenüber. Es wird hauptsächlich mal auf ein ordentliches Drehbuch und das Casting ankommen, aber seien wir uns doch mal ehrlich: Nemesis war richtig schwach, weshalb nicht einen Blick zurück wagen um einen Schritt vorwärts zu machen? Nach oben
#4
Tico
12.01.07 16:40
Prequel hin oder her, Enterprise scheiterte, weil es 2 Staffeln lang keine Story hatte! Ein 11. Film KANN funktionieren, wenn er ein gutes Drehbuch hat. Aber die Lizenz wird seit Jahren recht erbarmungslos gemolken, ohne jede Inspiration. Es wäre fast ein Wunder, wenn sich das nun plötzlich ändern würde. Nach oben
#5
Fons (Gast)
13.02.07 21:21
Meiner Meinung ist der Ansatz schon in Ordnung, jedoch wird nur ein eingefleischter Fan Die Anfänge für Interresant halten. Dies ist wiederum eine negative Sache für Star trek allgemein.
Im Bereich der Drehbuchautoren werden wir ja sowieso nie mitreden, aber eine zeitliche Fortsetzung ist immer besser wie ein Rückblick.
Nur echte Fans würden bei einem Rückblick die feinen Finessen erkennen welche man einbauen könnte . Also, Fortsetzung mit neuen Gesichtern und vielleicht auch wieder eine Serie. Aber bitte niiiieee Ohne Starship Enterprise!! Es gab ja bisher nur einen Film ohne (zurück in die Gegenwart) aber am Schluß kam Sie ja doch noch zu Ihrem Recht beim Film mitzuwirken.
Das Problem liegt darin, eine 40 Jahre alte Dame wieder ins rechte Licht zu rücken.
( tTpp an die Macher)!!
Nach oben
#6
Zerocool (Gast)
14.02.07 08:06
Also ich wäre dafür das man sich Archer im 11ten Star Trek Film vornehmen solle!Zumal da es noch eine Lücke in der Serie zu stopfen gillt...zum anderen weil ich diese Crow gerne weiter sehen würde. Ich weiß nicht was Ihr wollt...die Serie war prima und ich hätte auch gerne eine 5te und weitere Staffeln gern gesehen. Als ich von Star Trek 11 hörte dachte ich sofort...ah machen se doch mit einem Film weiter. Dan hörte ich das der Film von anfängen von Kirk handeln soll. Ne echt Leute..ich will Archer und so ne Action wie in staffel 3!!! Nach oben
#7
Flex
14.02.07 08:16
Tjo, aber die Geldgeber wollen auch ihr Geld wieder reinbekommen, daher wird es bestimmt keinen Enterprise-Film geben. Nach oben
#8
starfish (Gast)
14.04.07 11:25
Also ich seh das so wie "star trek 11" ich glaube sogar die Person zu kennen. Aber ich finde das wirklich nicht gut das sie jetzt noch einen film drehen. Auch wenns schade ist finde ich das die Zahl bei 10 bleiben sollte. Das passt. 3-mal TOS, 7-mal TNG und 7-mal VOY wnn man die andern nicht mitzählt. Nach oben
#9
Soundstorm.NRW (Gast)
14.07.07 00:41
Zerocool da gebe ich dir recht,die Enterprice Serie mit Archer fand ich auch klasse,da ging es mal richtig zur sache für eine Serie.Man könnte doch Wunderbar an DS9 Anknöpfen,zumal könnte man Sisko auferstehen lassen ohne probleme.Oder man könnte Janeway zurückholen.Oder man könnte auch mal zeigen im film welche schlachten zwischen Förderation und Klingonen reich ausgefochten wurden.Aber von einer Kirk Academy story halte ich nichts von,ist wie alten kaffe aufwärmen. Nach oben
#10
suzi (Gast)
09.05.09 20:19
genialer film - erinnert total an alle orginalschauspieler # außer scotty Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO