Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
18.07.06 11:50

Steven Spielberg über seine kommenden Filmprojekte: Indiana Jones 4,

Jurassic Park 4, Lincoln, Interstellar-Projekt

Steven Awalt, Betreiber von Spielbergfilms.com, hatte letztes Wochenende die Möglichkeit sein Idol zu interviewen. Wir haben für euch die wichtigesten Passagen dieses Interviews zusammengefasst und die Lobhudelei dabei ausgespart.

Gleich zu Beginn torpedierte Spielberg die Gerüchte, dass er Interesse hätte die Dan Brown-Adaption Illuminati zu inszenieren. Es sei einfach nicht sein Genre.

Auf die unausweichliche Frage nach dem aktuellen Status von Indiana Jones 4, meinte der große Steven: "Naja, weißt du, George und ich versprechen es (das Projekt) seit vielen Jahren und ich versuche alle meine Versprechen auch zu halten. Ich will einfach nur sicherstellen, dass der Fangemeinde der beste Indiana Jones geboten wird, der überhaupt gemacht werden kann und bis ich mir selbst nicht sicher bin, dass dem so ist, versuche ich den besten Indiana Jones - Film aller Zeiten vorzubereiten und die Entwicklung geht weiter. Der Prozess der Drehbuchentwicklung wird weitergehen und derzeit tut er das mit David Koepp, der am Drehbuch schreibt."

Weiter verwies er darauf, dass Koepp es großartig verstehe ein Drehbuch abzuschließen und er großartige Projekte mit ihm gemacht habe. Wenn einer das Drehbuch zu Ende bringen könne, dann er.

Auf die Frage ob an den Gerüchten dass Breck Eisner (Sahara) Jurassic Park 4 inszenieren wird, was dran sei, meinte Spielberg: "Das ist nicht wahr. Joe Johnston steht Gewehr bei Fuß." Weiters bekräftigte er, dass niemand anderer als eben der Jurassic Park 3 - Regisseur Johnston den vierten Teil machen werde und er nach wie vor denke, dass der dritte Teil gut gelungen sei. Er sei ein großer Fan von Johnston und halte ihn einfach für den richtigen um einen weiteren Teil der Reihe zu machen.

Als nächstes ging man auf Spielbergs geplantes Lincoln-Projekt ein. Der Film sei machbar, das Drehbuch sei geschrieben und Spielberg hoffe, dass er irgendwann im September/Oktober 2007 die Chance bekommt damit zu starten. Garantieren könne er natürlich nichts.

Weiters wurde bekräftigt, wie aufgeregt Spielberg doch über die kommende Transformers-Verfilmung sei, bei der er als ausführender Produzent in Erscheinung tritt. Zwar habe er noch nichts an Effekten gesehen, aber die bislang gedrehten Actionsegmente mit den Team-Charakteren waren fantastisch und was Michael Bay mit der Kamera und seinen Schauspielern anstellt sei ebenso toll.

Danach fragte Awalt nach dem "Wurmloch-Projekt", dem noch unbetitelten SciFi-Film, den Spielberg gerne machen würde (wir berichteten). Spielberg meinte, dass er es "Interstellar-Projekt" nenne. Es gäbe ein aufbereitetes Konzept von Dr. Kip Thorne und er arbeite mit diesem und der Produzentin Linda Obst an dem Projekt. Dieses Konzept habe ihn so umgehauen, dass er sofort zusagte, obwohl es noch nicht einmal ein Drehbuch gibt. Er sei sehr interessiert an der ganzen Thematik, habe auch schon eine Stephen Hawking-Dokumentation produziert und sein Vater sei so etwas wie ein Amateur-Astrophysiker. Es sei aber nicht wie Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum, wie des öfteren kolportiert würde.

Quelle: Spielbergfilms.com

 Mehr zum Thema:

related_news
06.09.17

Star Wars: Episode IX: Regisseur Colin Trevorrow steigt aus

Rian Johnson wahrscheinlichster Ersatz
13.05.16

Pacific Rim 2: Derek Connolly übernimmt das Drehbuch

Autor von Jurassic World 1 & 2
19.04.16

Jurassic World 2: J.A. Bayona übernimmt die Regie

2018 im Kino
06.04.16

Dunkirk: Cillian Murphy in Christopher Nolans Weltkriegs-Thriller

2017 im Kino
22.10.15

Jurassic World: Chris Pratt, Bryce Dallas Howard und Dinosauriermist

Gelöschte Szene online
comments
#1
Tobey (Gast)
18.07.06 16:08
Zum einen denke ich mir andauernd: Es ist jetzt nicht mehr vorstellbar, dass Indy 4 noch gekippt wird. Man stelle sich die Reaktionen in der Fan- und Filmwelt vor. Entsetzen - und Häme.

Zum anderen ist klar: Die machen es nur, wenn sie zu 100% von dem Drehbuch überzeugt sind. Und Harrsison Ford ist jetzt noch nicht zu alt, aber was ist in 3 Jahren?

Aber wie oben gesagt: Mit David Koepp müsste ja jetzt ja wirklich klappen...

Tobey
[Werbung gelöscht; Eminence]
Nach oben
#2
Eminence
18.07.06 16:16
Also ich muß schon sagen: Der Spielberg is ja wirklich ein Meister im Herumeiern. Ich brauch eigentlich gar keinen weiteren Indy-Teil mehr. Die Gefahr is einfach zu groß, dass der den Mythos der alten Teile (die allesamt einfach ein unverzichtbares und zeitloses Stück Filmgeschichte geworden sind) durch einen neuen, ev. völlig überproduzierten Streifen zerstört oder zumindest beeinträchtigt wird.

Jurassic Park IV: Soll kommen, Teil 3 fand ich auch spaßig. Lincoln muß nicht unbedingt sein, mach mal lieber das Wurmlochdingens, Herr Spielberg.
Nach oben
#3
Flex
18.07.06 16:23
Seh ich auch so. Indy 4 muss nicht sein. Teil 3 war schon der selbstironische Abschluss, das reicht. Lincoln interessiert mich nicht für 3 Cent, das Interstellar-Ding nehm ich gerne. Nach oben
#4
Nachtfalke
18.07.06 20:55
Wie auch bei den letzten News zu Spielberg´s derzeitigen "Tätigkeiten": Es ist und bleibt leider nichts aussagend! Nach oben
#5
Skar
20.07.06 01:22
Bei jedem Projekt, nicht nur im kreativen Bereich, gibt es den Punkt, wo man nicht mehr fähig ist, einen Schlusstrich zu ziehen. Wo man anfängt, sich vor lauter Frickelei vom Kern der Sache zu entfernen. Es sind schon andere auf die Fresse gefallen, weil sie krampfhaft "Das beste ... jemals." machen wollten. Ich glaube dass er kommt wenn die Trailer laufen und finde auch, dass man auf einen vierten Teil verzichten könnte. Nach oben
#6
Schuh (Gast)
20.10.06 11:31
Der vierte Teile? George Lucas produziert? Ich bekomme Schweißausbrüche! Wenn er mit dem vierten Teil die vorangegangenen drei ebenso zerpflückt wie mit Star Wars... Ich stimme damit überein, dass in solch einem Fall Teil 4 katastrophal wäre. Aber wer würde ihn nicht trotzdem ansehen... Nach oben
#7
Eminence
20.10.06 11:40
Also eins ist ja mal klar: Indy nimmt filmgeschichtlich einen solchen Stellenwert ein, da müsste die Werbemaschinerie schon unglaublich versagen, dass ein vierter Teil net ein Megaerfolg wird. Und klar - auch ich würd ihn mir ansehen, selbst wenn der/die Trailer nix hergeben oder Harrison Ford aussieht als ob er dringend nen Rollstuhl brauchen würd.

Nur: Lucas/Spielberg erzählen uns jedes Monat denselben Schmarrn und das seit Jahren. Ich wär mir keineswegs all zu sicher, dass Indy 4 jemals kommt. Und ich bin mir noch weniger sicher, ob ich das net sogar gut finden soll.
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news
13.12.17
16:37

The Grand Tour: Der Trailer zu Episode 2 der 2. Staffel

Ab Freitag bei Amazon Prime Video
13:40

Spieletrailer: Ghost Recon: Wildlands - Special Event "The Hunt"

Flüchte vor... dem Predator?
12.12.17
12:28

Tomb Raider: Das Poster zum Action-Reboot

Ab März im Kino
10:11

Black Panther: Neuer Trailer zum Marvel-Abenteuer

2018 im Kino
11.12.17
13:18

The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel

Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen
12:10

Marvel's Jessica Jones: Der Trailer zu Staffel 2

Deutsch und Englisch
10:46

Star Wars: Die Letzten Jedi: Ein Blick auf die Drehorte

Neue Featurette zu Episode 8

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO