Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
06.07.06 15:02

Death Race 3000 und Castlevania: Paul W. S. Andersons Verfilmungspläne

Produzentenpartner Jeremy Bolt im Gespräch

Am Set von Resident Evil: Extinction zeigten sich Paul W. S. Anderson (Resident Evil, Alien Vs. Predator) und sein langjähriger Produzentenpartner Jeremy Bolt auskunftsfreudig und plauderten ein wenig über ihre kommenden Projekte.

"Wir reden hier über zwei Projekte: Death Race 3000 und Castlevania," verkündet Bolt gleich zu Beginn. "Es handelt sich um ein Remake von Death Race 2000 mit Paramount und Cruise/Wagner, Tom Cruises Produktionsgesellschaft. Paul hat das Drehbuch geschrieben und wir kommen der Sache immer näher. Ich denke wir sollten eine Ankündigung in den nächsten 2 oder 3 Wochen machen."

Wie auch in anderen Anderson-Adaptionen können Fans eine neue Interpretation des Materials erwarten. "Er hat die Basisidee von Reality-TV aufgegriffen und sie erweitert. Es ist definitiv eine Stellungnahme zur Gesellschaft - im speziellen Reality-TV - aber es ist keine Parodie oder Satire im Ausmaß des Originals."

Jedoch gebe es ein Element des Originals, welches sie gerne beibehalten würden. "Es würde großartig sein, wenn Stallone zurückkommt. Darüber reden wir andauernd."

Mit dem kommenden dritten Teil von Resident Evil und der Veröffentlichung von DOA: Dead or Alive ist Anderson mit Sicherheit der weltweit erfahrenste Mann, wenn es um Videospielverfilmungen geht. Womit man auch schon beim Thema Castlevania wäre.

"Was Paul gemacht hat, ist eine Art Integration von Draculas Ursprungsgeschichte in jene von Castlevania und den Belmonts." Weiters versicherte Bolt, dass man dem Film unbedingt das einzigartige Castlevania-Feeling des Spieles verleihen will, so dass sich die Fans richtiggehend Zuhause fühlen werden. Trotzdem werde es auch Neuerungen geben. "Es gibt eine Menge Refererenzen zum Spiel. Wir versuchen immer den Fans etwas zu geben, das ihre Liebe zum Spiel respektiert, aber es wird außerdem einige komplett neue Sachen geben, dass dem Ganzen einen neuen Dreh verleiht."

Doch welche Änderungen es auch immer geben wird, ein wichtiges Element des Belmont Charakters ist enthalten: "Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Peitsche vorgesehen."

Quelle: Coming Soon/Joshua Starnes

 Mehr zum Thema:

related_news
23.03.10

Spy Hunter: Warner Bros. übernimmt die Verfilmung

Ein Spion in einem bewaffneten Auto jagt andere Spione in bewaffneten Autos
16.11.09

Death Race 2 - Frankenstein Lives: Sequel statt Prequel

Dreharbeiten beginnen im Februar
28.10.09

Faces in the Crowd: Milla Jovovich im Psychothriller von Julien Magnat

als Frau, die sich keine Gesichter merken kann
30.09.09

Resident Evil 4: Afterlife: Wentworth Miller spielt Chris Redfield

Produktionsstart erfolgt, neue Details zu den Charakteren
22.09.09

Resident Evil 4: Afterlife: Wentworth Miller und Ali Larter an Bord

und erste Plot-Details
comments
#1
Nachtfalke
07.07.06 16:43
Hui, den Charme von Death Race 2000 könnte man nur sehr schwer toppen.
Man kann also gespannt sein!
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news
18.05.18
10:39

Bleeding Steel: Jackie Chan jagt einen Cyborg

Trailer zur Sci-Fi-Action
09:14

Jurassic World 2: Fallen Kingdom: Wir sind nicht mehr auf einer Insel

Neuer TV-Trailer zu Jurassic Park 5
08:09

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.: Teaser zum Staffelfinale

Heute im US-TV
17.05.18
20:22

Spieletrailer: Call of Duty: Black Ops 4

Der Cinematic-Trailer zum neuen Teil der Shooter-Reihe ist da
11:32

The Flash: Promo zum Staffelfinale

"We Are The Flash"
09:23

Legion: Preview der neuen Episode

FX' Marvel-Serie mit Dan Stevens
08:18

Jurassic World 2: Fallen Kingdom: Neuer TV-Trailer zu Jurassic Park 5

Ab Juni im Kino

DVD/HD
FORUM
21.05. 19:26, scholley007
Mr. Robot (2015 -)
11.05. 10:42, Lex 217
Ozark (Netflix 2017+)
11.05. 09:06, Lex 217
Auslöschung
04.05. 11:40, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
KINO