Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
15.06.06 16:34

Conan the Barbarian: Warner verpflichtet Boaz Yakin als Drehbuchautor

Der Gegen jede Regel-Regisseur könnte auch inszenieren

Wie Variety berichtet haben Warner Bros. Pictures Boaz Yakin verpflichtet, um das Drehbuch zu Conan the Barbarian zu schreiben. Außerdem könnte Yakin auch die Regie übernehmen.

Yakin hat zuvor den Streifen Fresh geschrieben und inszeniert und auch bei Gegen jede Regel und Uptown Girls - Eine Zicke kommt selten allein Regie geführt. Der 40 Jahre alte New Yorker ist seit Kindheitstagen Fan des von Robert E. Howard erschaffenen Conan-Charakters und möchte mit seiner Verfilmung auch mehr den Originalvorstellungen des Schöpfers gerecht werden, als es die beiden Conan-Filme Conan der Barbar und Conan der Zerstörer mit Arnold Schwarzenegger taten.

Das Studio geht von einem Produktionsstart Anfang 2007 aus, produzieren werden Irving Azoff, Jon Jashni, Richard Alexander und Akiva Goldsman.

 Mehr zum Thema:

related_news
14.01.13

Legend of Conan: Drehstart in diesem Jahr möglich

Arnold Schwarzenegger verspricht großes Spektakel
26.10.12

The Legend of Conan: Arnold Schwarzenegger erneut als Barbar

2014 im Kino
27.08.12

Wolves: Jason Momoa im Werwolf-Thriller

neben Lucas Till
14.02.12

Rambo 5 ist doch nicht tot

sagt der Drehbuchautor
16.01.12

Twilight: Lionsgate-Chef will weitere Filme

Nach dem Kauf des Studios Summit
comments
#1
Drakath
15.06.06 17:13
Der erste Conan-Film war schon eine super Umsetzung. Die Handlung war zwar aus mehreren Erzählungen zusammengesetzt, aber die Atmosphäre hat "Conan der Barbar" perfekt getroffen. Der schmutzige 80er-Jahre Look, hat Conans Welt auch eine gewisse Plastizität verliehen.
Hoffentlich wird die neue Umsetzung nicht so perfekt durchgestylt wie andere Filme, würde gar nicht passen.
Nach oben
#2
Eminence
15.06.06 21:33
Jep, seh ich auch so. Ich fand und finde Conan the Barbarian immer noch sehr stark und Arnie war auch wirklich die Optimalbesetzung.
Ich hoff mal auch dass der Streifen eher roh gehalten wird und nicht zu stilisiert daherkommt.
Nach oben
#3
Les J. Kennek
16.06.06 21:27
Grummel... dat braucht doch wohl echt niemand!!! Nach oben
#4
Hazel Eyes (Gast)
22.06.06 10:52
In Conan gab es einen der besten Score´s aller Zeiten. Solch eine eindringlichkeit und komlpexität ist heutzutage nur noch sehr selten in Filmmusiken zu finden. Und zur Neuverfilmung :ich glaube das es eher in die richtung von den Hercules/Xena Serien geht. Nach oben
#5
deJango (Gast)
02.07.06 18:20
Och nöö!
Conan der Barbar ist für mich der beste Barbarenfilm überhaupt, und das wird auch immer so bleiben!
Das sie, wie so oft, wieder mal ein Remake machen und hoffen an den damaligen erfolg anzuknüpfen zieht doch nur wieder den Namen in den Dreck. Den es gibt nur einen Conan - der Barbar!
(Conan - der Zerstörer finde ich dreck, aber der Conan der jetzt kommt, den werde ich mir erst garnicht ansehen)
Nach oben
#6
Bastard (Gast)
05.09.06 12:40
Schwarzenegger war die beste Besetzung für Conan.Der Film hatte eine besondere Atmosphere dank auch der genial-passenden Musik.Eine Neuverfilmung! Ha!!! Nach oben
#7
Madmartigan
05.09.06 13:21
Ich würde auch mal eher befürchten das in Richtung AvP abgespeckt wird um reichlich Zielgruppen ins Kino zu bringen.
An "Conan" mit Arnie gab es und gibt es nix zu "remaken".
Nach oben
#8
Doc Lazy
05.09.06 13:55
Ich habe die Conan-Geschichten von Robert E. Howard damals buchstäblich verschlungen und war ehrlich gesagt nicht sonderlich begeistert von der Besetzung mit Schwarzenegger. Der Film stellte sich jedoch dann als viel besser heraus als erwartet, was aber weniger an Arnold, denn an der "rauhen" Umsetzung lag. Wenn jetzt ein Fan das Drehbuch schreibt und die einen der Beschreibung entsprechenden Conan casten, dann bin ich mal gespannt. Sorry, aber Arnie war als Conan viel zu.. öhm "dumb" (im Sinne von dümmlich/beschränkt). Nach oben
#9
Doc Lazy
05.09.06 14:16
...und außerdem zu klein *grins* Nach oben
#10
Jackknife (Gast)
12.01.07 01:59
Conan, der Barbar ist und bleibt unantastbar - ein Kunstwerk! Ich habe Howard gelesen und finde die filmische Umsetzung gigantisch. Der Film verkörpert genau das was Howard auf Papier gebracht hat. Und Poledouris ist ein grandioser Soundtrack gelungen, der die Atmosphäre genau wiederspiegelt.
Ich wage mir kaum vorzustellen, was für ein Sexy-Waschbrettbauch-Conan da in Hollywood zusammengeklöppelt wird.
Nach oben
#11
Doc Lazy
12.01.07 09:27
Stimmt, der Soundtrack ist göttlich. Action und Blutfaktoren ebenso ;-) , aber bist du der Meinung, daß Arnold gut gecastet war? Nach oben
#12
balian (Gast)
21.12.07 02:12
Der Film "Conan der Barbar" muss jetzt langsam mal gedreht werden,bin echt gespannt wie der film neu verfilmt wird.Ich kann mir nicht vorstellen,dass jemand Arnie übertrifft.Ich könnte mir auch Tarantino als Regiesseur gut vorstellen... Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Star Wars: Die Letzten Jedi

Ab 14.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen