Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
03.03.06 12:58

Rohtenburg: Ausstrahlung in Deutschland verboten

Film über den Kannibalen von Rotenburg kommt nicht in die deutschen Kinos

"Manche Geschichten sollten nie erzählt werden." Selten war eine Poster-Unterschrift so treffend wie bei Rohtenburg, dem Film über den als "Kannibalen von Rotenburg" bekannt gewordenen Achim Meiwes.

Das Oberlandesgericht Frankfurt untersagte heute nun die Veröffentlichung des Films in Deutschland - nur eine Woche vor dem geplanten Kinostart am 9. März, der makabererweise auf den 5.Jahrestag der Bluttat gefallen wäre.
Meiwes hatte eine einstweilige Verfügung gegen die Veröffentlichung des Psychothrillers beantragt, da er seine Persönlichkeitsrechte durch den Film verletzt sah. Das Gericht stimmte dieser Auffassung zu und befand dass die Persönlichkeitsrechte in diesem Fall schwerer als die Kunstfreiheit wiegen. Es sei erkennbar, dass wesentliche Teile des Films auf dem Leben von Meiwes beruhen.

Dieser hatte im Jahr 2001 einen Bekannten zunächst getötet, zerstückelt und anschließend größtenteils aufgegessen. Der Prozess um die Tat wird derzeit neu aufgerollt, nachdem die Staatsanwaltschaft das ursprüngliche Urteil von 8 1/2 Jahren wegen Totschlags angefochten hatte.
(ta)

 Mehr zum Thema:

related_news
26.08.06

Living Dead Girl: Eric Tessier inszeniert den Horrorthriller

Nach einem Drehbuch von T.S. Faull
comments
#1
Chris
03.03.06 13:47
Echt schade...
Wird er denn wenigstens auf DVD erscheinen??
Nach oben
#2
Flex
03.03.06 15:47
Wurde das nicht schon mal abgeschmettert? Also diese einstweilige Verfügung. Nach oben
#3
Andruka
03.03.06 16:22
Ich bezweifle das der Film auf DVD kommt, wenn
er schon für die Kinos verboten wurde.
Aber man sollte erst mal abwarten, vielleicht ändern die Produzenten einige Teile des Films.
Nach oben
#4
Flex
03.03.06 16:32
Ohne weiteres wird der Film sicher nicht auf DVD kommen, das stimmt. Ich denke mal, es wird auch auf den Ausgang des Prozesses ankommen. "Verboten" in dem Sinne ist er ja nicht, er darf eben nur bis auf weiteres nicht veröffentlicht werden. Wenn Meiwes (wieder) verurteilt wird, sieht die Sache wieder anders aus. Nach oben
#5
V
03.03.06 18:47
Der soll eh nicht toll sein - sagt meine Fernsehrzeitung. Nach oben
#6
Spinal (Gast)
03.03.06 19:06
Ich glaub auch nicht das er in Deutschland auf DVD erscheinen wird jedenfalls erstmal nicht ! Aber es gibt da ja son nettes Nachbarland namens Österreich ^^ da kann man ihn sich dann ja bestellen :) Nach oben
#7
Agent K
03.03.06 19:11
Ich hab´s ja geahnt, erst ein Verbot macht einen hohlen Film so richtig interessant! Macht mir gar nix, wenn mir diese Geschichte nie erzählt werden wird... Nach oben
#8
Eminence
03.03.06 19:11
Also in Österreich darf der aber genausowenig ins Kino kommen, da wär ich mir also mit einer DVD-Veröffentlichung genauso unsicher wie in Deutschland. ;o) Nach oben
#9
Lara
03.03.06 19:12
Ich schätze da ist einfach (noch) zu wenig Geld geflossen. Nach oben
#10
Agent K
03.03.06 19:17
Es gibt da eine abgelegene kleine Ecke in Papua-Neuguinea - dort sollte der Film eigentlich keine Probleme haben... Nach oben
#11
Timo Tasche (Gast)
03.03.06 23:04
Ich finde wir haben das Recht den Film zu sehen. Wir sind doch nicht in der DDR. Der Film orientiert sich an den Fall des Armin Meiwes ist aber trotzdem frei erfunden Nach oben
#12
Flex
03.03.06 23:17
"Frei erfunden" ist sicher was anderes. Persönlichkeitsrechte sind schon was tolles, find ich. Wir sind doch nicht in der DDR. Nach oben
#13
Flex
04.03.06 14:28
Kleine Info nebenbei für die Produzenten, die jetzt rumheulen, die künstlerische Freiheit werde in Zukunft von geldgeilen Individuen wie Meiwes abhängen (von geldgeilen Produzenten wäre wohl besser, hm?):
Meiwes hat die Rechte an seiner Lebensgeschichte an die Hamburger Produktionsfirma Stampfwerk verschenkt, die darüber eine Doku drehen wollen.
Ihm geht´s offensichtlich nicht um Kohle.
Nach oben
#14
Dodo (Gast)
04.03.06 21:27
Aber die tschechen haben den film bestimmt ist zwar keine so gute Qualität aber film ist film...
muss man hallt da mal rüber sausen und den film holen!!!
Nach oben
#15
ANDREA (Gast)
06.03.06 11:58
[Faschistoides Rumgeschreie gelöscht] Nach oben
#16
Joha (Gast)
16.03.06 01:08
Nun macht mal alle halblang! Die Produzenten wollen sich durch alle Instanzen klagen & sogar ne Verfassungsbeschwerde einreichen. Eine "einstweilige Verfügung" ist meilenweit von einem "Verbot" entfernt. Auf DVD wird es den Film mit Sicherheit irgendwann geben. Ansonsten finde ich die Entscheidung des OLG wirklich arm, um nicht zu sagen antidemokratisch. Ich möchte den Film sehen, ob er nun gut oder schlecht ist. GEGEN ZENSUR! Nach oben
#17
Flex
16.03.06 01:33
Und gegen Rechte von Einzelpersonen? Das ist demokratisch oder wie. Nach oben
#18
Carsten (Gast)
14.08.07 14:55
Der Film wird bestimmt irendwann in den USA auf DVD erscheinen. Dann bestellt man sich den einfch und gut ist.
Wahrscheinlich kann man ihn dan auch auf deutsch anschauen!!!
Nach oben
#19
Johnny (Gast)
15.11.07 02:54
uhhh kannibalen ist das eine wahre geschichte bestimmt. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Star Wars: Die Letzten Jedi

Ab 14.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen