Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
08.11.05 13:06

From a Buick 8: George Romero inszeniert die Stephen King-Adaption

Chesapeake Films produziert außerdem The Poker Club

Variety berichtet dass George Romero (Land of the Dead) den Stephen King Roman From a Buick 8 (Der Buick) für Chesapeake Films in Szene setzen wird.
Darüber hinaus wurde Tim McCann für die Regie des Thrillers The Poker Club verpflichtet. Beide Drehbücher stammen von Johnathon Schaech und Richard Chizmar.

The Poker Club, basierend auf dem gleichnamigen Thrillerroman von Ed Gorman, erzählt die Geschichte von vier Freunden, die während ihrer wöchentlichen Pokerrunde einen Einbrecher auf frischer Tat ertappen und ihn töten. Ihr Leben und das ihrer Familien ändert sich nach diesem Ereignis drastisch...

In From a Buick 8 taucht eines Morgens an einer Tankstelle im Westen Pennsylvanias ein Buick auf. Der Fahrer, ein Mann in einem schwarzen Mantel, ist genauso geheimnisvoll wie das Auto selbst. Als der Mann verschwindet wird der Wagen von der Polizei beschlagnahmt und in einem Schuppen abgestellt. Doch der Buick entwickelt ein ungewöhnliches Eigenleben...

 Mehr zum Thema:

related_news
25.08.08

From a Buick 8: Totgeglaubte Stephen King-Verfilmung noch in Arbeit

Regisseur Tobe Hooper nach wie vor an Bord
11.10.07

From a Buick 8: Tobe Hooper übernimmt Regieposten der King-Verfilmung

Die Geschichte eines gar mysteriösen Automobils
comments
#1
Eminence
08.11.05 15:29
Also ohne den Buick-Roman von Stephen King zu kennen, hört es sich für mich schon interessant an wenn ich höre dass Romero eine King-Geschichte auf die Leinwand bringt. Ich hab zwar gehört, daß das Buch nicht so toll sein soll, aber wer weiß - bei gutem Drehbuch sicherlich interessant. Nach oben
#2
Flex
08.11.05 15:58
Das Problem des Buches ist, dass es sich teilweise beträchtlich zieht. das dürfte in einer zwangsläufig gekürzten Filmfassung nicht das Problem sein. Nach oben
#3
FutziMcFlipp (Gast)
08.11.05 16:38
Ich fand das Buch eigentlich ziemlich gut... und ich habe eine Menge King Bücher gelesen.
Freue mich in jedem Fall auf die Verfilmung.
Nach oben
#4
Eminence
08.11.05 16:47
Ach das hatte eher mit Längen zu kämpfen?! O.k. - das sollte dann nicht unbedingt zum Problem des Films werden. :o) Nach oben
#5
Flex
08.11.05 17:15
Yoyo. Mit der Menge der gelesenen King-Bücher würde ich da nicht unbedingt einen Zusammenhang herstellen ;-) Nach oben
#6
FutziMcFlipp (Gast)
08.11.05 17:29
Mit der Menge an King Büchern wollte ich nur aufzeigen, das ich Buick auch mit anderen Werken verglichen hab und trotzdem gut fand =) Nach oben
#7
Flex
08.11.05 17:37
Mir ging´s da anders. Ich fand, gerade im Vergleich zu den neueren Sachen (die Dunkle Turm-Sachen hab ich nicht gelesen) kam Buick 8 sehr langsam in die Gänge (das Wortspiel war keine Absicht). Nach oben
#8
FutziMcFlipp (Gast)
08.11.05 19:48
Ja, die Erzählweise mag ein wenig zäh sein, aber weglegen konnte ich das Buch trotzdem nur schwer =)
BTW: Die "dunkler turm" Reihe lese ich auch nicht, da mir diese zu Fantasy-lastig sind.
Nach oben
#9
Flex
08.11.05 20:28
Die Dunkle Turm-Saga lese ich irgendwann, ich will nur erst mal sicher gehen, dass King die überhaupt fertigstellt.
Es gibt aber auch bei mir ganz einfach vieles, was mich mehr interessiert, irgendwo muss man Prioritäten setzen.
Nach oben
#10
FutziMcFlipp (Gast)
08.11.05 20:39
Das stimmt und Fantasy ist nicht wirklich mein Ding, weshalb ich auch bei Barker (z.B. in den Büchern des Blutes) nur einige Geschichten mag.

Der Buick hatte einige sehr nette und auch spannende Stellen und bei geschickter Verknüpfung könnte da durchaus ein spannender Film bei rum kommen (um wieder zum Thema zurück zu kommen).
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO