Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
26.09.05 12:38

Goner: Fantasythriller von Joss Whedon

samt kryptischer Plot-Beschreibung

Universal Pictures haben die Rechte an Goner erworben, einem Fantasythriller, den Joss Whedon (Serenity) schrieb und inszenieren wird.

"Es erzählt von der Reise einer jungen Frau, die eine Menge Horror und einiges an Heldentaten erlebt," erzählte Whedon.
"Es ist bestimmt dunkler als Serenity, und der Plot biegt einige male links ab. Es ist etwas, das ich schon länger im Kopf hatte, und nun da ich mit meinem Film fertig war, lief es einfach aus mir heraus."

Whedon schreibt derzeit Wonder Woman für Warner Bros., den er auch inszenieren wird.

Quelle: Variety

 Mehr zum Thema:

related_news
12.09.17

Wonder Woman 2: Patty Jenkins übernimmt erneut die Regie

Das Comic-Sequel mit Gal Gadot
24.05.17

Wonder Woman: Drei neue Charakterposter in unserer Bildergalerie

mit Gal Gadot, Robin Wright und Connie Nielsen
23.05.17

Wonder Woman: 2 neue Poster in unserer Bildergalerie

Ab Juni im Kino
22.05.17

Wonder Woman: Internationales Poster in unserer Bildergalerie

Ab Juni im Kino
16.05.17

Wonder Woman: Chinesischer Trailer mit neuen Ausschnitten

Ab Juni im Kino
comments
#1
Eminence
26.09.05 13:01
Es scheint so als ob Whedon jetzt den Sprung ins Kinofach geschafft hätte. Auf Serenity bin ich gespannt, Wonderwoman kann mir zum jetzigen Zeitpunkt gestohlen bleiben und Fantasythriller Goner hört sich schon mal net so übel an (ich mag das Genre ja). Ich halte den Mann für fähig, ob auch fürs Kino wird sich aber erst weisen müssen. :O) Nach oben
#2
dj_buttnugget
27.09.05 15:07
Wurde auch zeit für Joss Whedon Nach oben
#3
Ido (Gast)
29.10.05 11:41
Es wurde Zeit. Ich hoffe, "Goner" wird ein Hit, damit er auch auf der großen Leinwand weiter machern kann. Bei "Wonder Woman" bin ich äußerst gespannt, was er daraus machen wird und ob das auch die Massen ins Kino zieht. Von "Serenity" kenne ich die neun Minuten aus dem Netz und habe ein gewisse Vorstellung, worum es geht. Wenn der Film nur halb so gut ist wie die überwiegend guten bis begeisterten Kritiken behaupten, ist es eine Schande, das der Film vom US-Publikum so schlecht angenommen wird. Vielleicht ist ihnen die dem Film immanente Kritik an der US-Politik unangenehm. (Ahnt man sowas vorher?) Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO