Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
03.02.05 08:17

Enterprise

Es ist vorbei

UPN und Paramount Network Television gaben gemeinsam bekannt, dass die aktuelle Staffel von Star Trek: Enterprise die letzte sein wird.
Die letzte Folge der Serie wird in den USA im Mai laufen, und zwar am Freitag den 13.

David Stapf, Präsident von PNT, gab zum besten, Paramount freue sich auf ein neues Star Trek-Kapitel in der Zukunft.

Im Laufe der vier Jahre hat es die Serie auf 98 Folgen gebracht und vier Emmys eingeheimst.

Enterprise ist die erste der neuen Star Trek-Serien, die vor Ablauf der fast schon traditionellen sieben Jahre abgesetzt wurde.

Vermutlich erfahren wir in den nächsten Tagen, welche Auswirkungen dies auf die Entwicklung des nächsten Star Trek-Films haben wird.
Wir bleiben am Ball.

 Mehr zum Thema:

related_news
04.10.07

Transformers 2: Drei Drehbuchautoren für die heißerwartete Fortsetzung

Alex Kurtzman, Roberto Orci und Ehren Kruger zücken die Stifte
03.07.07

Heroes: Dominic Keating als irischer Gangster in der zweiten Staffel

Die NBC-Hitserie mit einer weiteren Neuverpflichtung
13.11.06

Star Trek - Klingonen: Fan Collective: Unsere Kritik der DVD-Box

Die besten Klingonen-Folgen - Jetzt im Handel
10.11.06

Star Trek Fan Collective: Alle vier DVD-Boxen zu gewinnen!

Neues Gewinnspiel auf MovieGod.de
11.09.06

Star Trek - Time Travel: Fan Collective: Unsere Kritik der DVD-Box

Die besten Zeitreise-Folgen - Jetzt im Handel
comments
#1
gLaDiAtOr
03.02.05 08:51
Ich hoffe die bringen was neues und vor allem was besseres raus. Denn das was da jetzt läuft, hat meiner Meinung nix mehr mit ST zu tun. Die besten Folgen für mich waren die mit Patrick Stewart. Nach oben
#2
tyler
03.02.05 08:56
Naja, es ist ja nicht so, dass diese Nachricht überraschend kam. Das Sterben von Enterprise zieht sich jetzt bereits schon seit zwei Jahren hin. Dennoch ist es schade um einige interessante Charaktere und vor allem den von mir sehr geschätzten Herrn Bakula (Ich mochte schon "Zurück in die Vergangenheit" sehr). Andereseits: Die Storys waren nicht immer erste Sahne, gerade die aktuelle dritte Season gefällt mir aufgrund des doch sehr kriegerischen Inhalts nur leidlich...

tyler
Nach oben
#3
Eminence
03.02.05 11:20
Also ich hab ca. 1 1/2 Staffel im deutschen TV verfolgt, hab dann irgendwann net mehr drauf geachtetet ob/dass die Serie (noch) läuft und dann einfach nur noch drauf vergessen. Dass das kein gutes Zeichen is, is ja wohl auch klar. Obwohl ich ebenfalls Bakula als Captain durchaus mochte und ein paar Charaktere durchaus interessant waren, haben mich die Geschichten nur sehr selten überzeugt und Langeweile machte sich breit. Ich war ja nie ein Trekkie und viele werden mich dafür steinigen wollen, aber ich fand Voyager um Klassen besser (und Next Generation sowieso). Nach oben
#4
NegCon
03.02.05 13:07
Hätte die Serie nach der dritten Staffel (die z. Z. in Deutschland läuft) geendet hätte ich nichts dagegen gehabt, aber jetzt nach der vierten, die bei weitem besser ist als die Vorrangegangenen, aufzuhören ist mal wieder ganz toll. Zuerst die Anfänge des Kriegs gegen die Romulaniert zeigen und dann nicht weiter machen. Abgesehen davon fand ich die Episoden die Bezug auf TOS und TNG genommen haben auch super. Hätten die doch lieber die "Xindi-Season" weg gelassen und gleich das Konzept, das jetzt verfolgt wird, aufgenommen. Na ja, da kann man nun auch nichts mehr daran ändern. Es ist nur schade, weil die Serie wirklich angefangen hat richtig gut zu werden. Die Einschaltquoten in den USA sind auch nach oben gegangen, aber das hat anscheinend nicht gereicht. Nach oben
#5
Marlowe
03.02.05 14:44
Mir geht‘s ähnlich wie Emma, ich habe auch so 1,5 Staffeln mitverfolgt, bis die Serie in Deutschland auf einen äußerst ungeschickten Sendeplatz fiel. Aber anders als Emma mochte ich sie wirklich gerne, schon gleich viel lieber als Voyager (wurgs). Man hätte zwar mehr daraus machen können, aber das Konzept war so was von ausbaufähig! Schade, dass wir das nicht mehr miterleben werden. Nach oben
#6
Tico
03.02.05 15:21
Der CAST von ENT war mit Ausnahme von Mayweather i.O. bis ausgezeichnet (Tucker, Archer, Phlox fand ich prima und ich mochte auch T‘Pol). Die Stories waren aber fast immer durchwachsen und die tagespolitische (und unkritische) Orientierung der 2/3 Staffel war IMHO ein echter Griff ins Klo. Und die erste Staffel war hinsichtlich Story-Entwicklung Kraut und Rüben. In der 3. Staffel macht Archer eine so merkwürdige Entwicklung durch, dass man fast Vergleiche zu Locutus of Borg ziehen möchte nur dass es bei ENT völlig normal ist wenn der Captain voll am Rad dreht.

Insgesamt finde ich es schade dass ENT nun stirbt aber mal ganz ehrlich: Die Serie hat keine 5. Staffel verdient (wobei ich die vierte nicht kenne - wenn die wirklich so gut ist, dann wirkt das ganze natürlich schon dämlich, aber nach 3 doch eher vergurkten Staffeln ist es ein bisschen spät für Nachbesserungen).
Nach oben
#7
Flex
03.02.05 18:09
Geht mir ähnlich. Nach der ersten Staffel dachte ich mir `Ok, die Serie hat Potential, mal schauen ob sie irgendwann was draus machen.´

Nach der zweiten Staffel dachte ich mir `Hmm, ok, die Serie hat immer noch Potential, hoffentlich machen sie bald endlich mal was draus, sonst bin ich weg.´

Von der dritten hab ich dann noch das erste Drittel gesehen, das wurde mir echt zu gestapomäßig. Wenn Archer irgendwelche Leute in Druckkammern foltert um die zum Reden zu bringen, dafür seh ich mir kein Star Trek an. Brutalität krieg ich bei Babylon 5 besser, glaubwürdiger und vor allem regimekritischer.

Zum KASTEN: Ich mag Bakula, aber die Chemie zwischen Archer und Tucker fand ich grotesk schlecht. Wenn die beiden am Esstisch saßen und Wasserball (was sollte das überhaupt) geglotz haben, da wurde so viel falsch gelächelt, dass mir mein eigenes Essen hochgekommen ist.
Phlox war cool, Volle Kanne Hoshi hätte irgendwie was sein können wenn die aus der ne richtige Figur gemacht hätten. T´Pol war nicht mein Ding, und Mayweather war so dermaßen nichtssagend, ich hab ständig auf ne Nachricht gewartet, dass der insgeheim der erste CGI-Charakter der TV-Geschichte war.
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news
12.12.17
10:11

Black Panther: Neuer Trailer zum Marvel-Abenteuer

2018 im Kino
11.12.17
13:18

The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel

Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen
12:10

Marvel's Jessica Jones: Der Trailer zu Staffel 2

Deutsch und Englisch
10:46

Star Wars: Die Letzten Jedi: Ein Blick auf die Drehorte

Neue Featurette zu Episode 8
09:35

Ready Player One: Der Trailer zu Steven Spielbergs Verfilmung

2018 im Kino
08.12.17
12:03

Spieletrailer: Star Wars Battlefront 2

Die "The Last Jedi Season"-Season beginnt
10:35

Jurassic World 2: Fallen Kingdom: Der Trailer zu Jurassic Park 5

2018 im Kino

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO