Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
19.10.04 12:33

AFI Life Achievement Award

George Lucas erhält die höchste Ehrung der Branche

George Lucas wird den 33. AFI Life Achievement Award des American Film Institutes erhalten, die wohl höchste Ehrung, die einem Filmemacher zu eigen werden kann.

Der Preis wird Lucas im Juni 2005 in Los Angeles verliehen werden.

Geboren und aufgewachsen in Modesto, Kalifornien, zog Lucas erste Aufmerksamkeit auf sich als sein Kurzfilm Electronic Labyrinth THX 1138 4EB den großen Preis beim National Student Film Festival gewann.

1971 machte er daraus, mit Hilfe seines Freundes Francis Ford Coppola und dessen American Zoetrope seinen ersten Spielfilm, THX 1138.

Sein zweiter Film, American Graffiti (1973) wurde zu einem der erfolgreichsten Filme seiner Zeit.

1977 drehte er Star Wars - und veränderte die Filmlandschaft für immer. Nicht nur war der Film - ebenso wie die beiden Fortsetzungen, The Empire Strikes Back und The Return of the Jedi - eine Sensation an den Kinokassen, Lucas gründete seine eigene Spezialeffektfirma, Industrial Light & Magic, die eine neue Ära der Filmgeschichte einläuten sollte.

1981schuf er die Figur des Indiana Jones, der in drei Filmen und einer mit 12 Emmys ausgezeichneten TV-Serie, The Young Indiana Jones Chronicles, unsterblich wurde.

Im Laufe der 1980er brachte er so unterschiedliche Filme auf die Leinwand wie Willow, Tucker: The Man and His Dream und Mishima. Er half bei der Konzeption von Themenpark-Attraktionen für Disney mit und überwachte als Vorsitzender von Lucasfilm Ltd. die Ausbreitung seiner Firma in alle Bereiche des Filmemachens. Die Computer Graphic Research Division von Marktführer ILM wurde 1986 abgetrennt und wurde zu den Pixar Animation Studios.

Skywalker Sound übertrug den gewohnten Perfektionismus auf Soundtracks und Nachbearbeitung der Filme, und wurde Pionier bei revolutionären Techniken wie dem nicht-linearen Videoschnitt, der heute aus der Nachbearbeitung bei Film und Fernsehen nicht mehr wegzudenken ist.

Ebenfalls zu Lucasfilm gehören LucasArts, eine der führenden Firmen auf dem Markt der Computer- und Videospiele sowie Lucas Licensing, die die Star Wars- und Indiana Jones-Universen auf Romane, Spielzeuge und zahllose weitere Merchandising-Artikel erweitern.

1999 führte Lucas nach langer Zeit erstmalig wieder Regie, mit Star Wars: Episode I - The Phantom Menace. Drei Jahre später wurde Star Wars: Episode II - Attack of the Clones der erste große Kinofilm, der komplett digital gedreht wurde.
Derzeit sitzt Lucas an der Nachbearbeitung des vermutlich letzten Star Wars-Films, Revenge of the Sith, der am 19. Mai 2005 in die Kinos kommen wird.

 Mehr zum Thema:

related_news
07.04.15

Star Wars: Alle sechs Filme ab Freitag erstmals digital erhältlich

Mit neuen Extras
18.08.14

Star Wars: Neue Gerüchte über HD-Remaster der echten Original-Trilogie

Neu-Eigentümer Disney bringt die Rettung
09.11.13

Star Wars: Der etwas andere Trailer

Selbstgemachtes am Samstag
02.04.13

The Star Wars: George Lucas' erste Drehbuchfassung wird adaptiert

als Comic von Dark Horse
29.01.13

Star Wars: 3D-Versionen von Episode 2 & 3 vorerst abgesagt

Disney konzentriert sich auf Episode 7
comments
#1
south.town
20.10.04 00:48
Herzlichen Glückwunsch...
Er hat es sich wahrlich verdient.
Weiter so George.
Nach oben
#2
dj_buttnugget
20.10.04 14:46
Naja jetzt kann er sich wirklich gott nennen .... Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO