Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
13.05.04 12:20

Al Pacino hat nur noch 88 Minuten zu leben!

Emmet/Furla Films werden den Thriller 88 Minutes sowohl produzieren als auch finanzieren. James Foley wird die Regie übernehmen, das Drehbuch stammt von Gary Scott Thompson.

Für die Hauptrolle ist Al Pacino vorgesehen, der einen College Professor spielen wird, der nebenbei auch noch als gerichtsmedizinischer Psychiater für das FBI tätig ist.
Als er eine Todesdrohung erhält, die besagt, daß er nur noch 88 Minuten zu leben hat, muß er all sein Können aufbieten um die möglichen Verdächtigen einzugrenzen und damit sein Leben zu retten.
Unter den verdächtigen Personen befinden sich ein verärgerter Student, eine verflossene Liebe und ein zum Tode veruteilter Serienkiller.

Mit den Dreharbeiten zu dem mit 30 Millionen Dollar budgetierten Projekt soll im August in Vancouver begonnen werden.

Quelle: Variety

comments
#1
Andy
13.05.04 12:53
Tja, hmmmmm icon_think

In 88 Minuten

- kann man sich im Keller einschließen
- ins Gefängnis sperren lassen
- ca. 100 Meilen wegfahren
- sich mind. 15 Mal selbst umbringen
- eine Stadt evakuieren

Was ich damit sagen will: Wenn das nicht nur eine reißerische Idee sein soll, sondern auch eine gute Umsetzung, dann muss das Drehbuch aber ordentlich sein!
Nach oben
#2
MULTIPASS23
13.05.04 14:04
ja und wenns das ist kann man da eine menge aus dem film machen! Nach oben
#3
Nukem
13.05.04 19:36
Hört sich für mich ein bißchen an wie 24 von der Idee her. Al Pacino wird`s jedenfalls nicht versauen... Nach oben
#4
Andy
13.05.04 19:42


Daran zweifele ich auch nicht. Nur ein Drehbuchautor könnte das.
Nach oben
#5
moonstruck
15.05.04 00:24
Wieso gerade 88 Min 8O .
:lol: Lustig das immer mehr Filme auf bestimmte Zeitspannen festgelgt werden Nur noch 60 Sekunden, 24, 25 Stunden, 24 Stunden Angst, 24 Stunden in seiner Gewalt, 36 Stunden in der Hölle...
Nach oben
#6
MULTIPASS23
15.05.04 00:32
soll bestimmt irgendwie aussergewöhnlich klingen*g* Nach oben
#7
moonstruck
15.05.04 00:37
Na ja 88 Minuten sind wirklich außergewöhnlich *gg*. Aber mit Al Pacino glaube ich wird das bestimmt gut. Nach oben
#8
MULTIPASS23
15.05.04 00:39
mit irgendwas müssen sie ja kommen ;)

aber der Al wird da bestimmt etwas sehr gutes draus machen

btw: alles gute zum 500. Beitrag :umarm:
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Star Wars: Die Letzten Jedi

Ab 14.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen