Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
05.01.04 13:11

Grendel

Matt Wagners Comicserie kommt ins Kino

John Wells Productions, die zu Warner Bros. gehören, haben eine Option auf die Rechte an Matt Wagners Graphic Novel Grendel erworben.
Drehbuch-Autor Carl Lund wird die Serie adaptieren.

Die Geschichte von Grendel umspannt mehrere Jahrzehnte und Generationen ihrer Figuren.
Lunds Drehbuch wird sich auf Christine Spar konzentrieren, die adoptierte Enkelin des sadistischen, doch reichen und eleganten Hunter Rose, auch bekannt als der erste Grendel.

Spar war das Thema von Wagners Buch Grendel: Devil´s Legacy.

Quelle: Hollywood Reporter

comments
#1
Skar
06.01.04 18:27
Ich glaub` ich geh mal ne Weile in den Keller und weine... Nach oben
#2
Guru
07.01.04 13:42
Ist es eine unverzeihliche Bildungslücke, diese Comicserie nicht zu kennen? 8O Noch nie im Leben davon gehört... Nach oben
#3
Eminence
07.01.04 13:49


Ich auch net, aber ich besteh praktisch aus unverzeihlichen Bildungslücken! :D :lol:
Nach oben
#4
Jean
07.01.04 14:27
Ich kenne nur das Stück von Marillion... Also auch bei mir Bildungslücke. Nach oben
#5
Flex
07.01.04 15:05
Die Serie hat schon ne ordentliche Fangemeinde, ich hab aber selbst noch nie was daraus gelesen. Nach oben
#6
Gambit
07.01.04 15:43
Ich kenn auch nur die Cover..
hat mich vom aussehen immer an einen Schwarzmaskierten Deadpool erinnert, aber nie einen Band gelesen.
Nach oben
#7
--replikant--
07.01.04 23:06


warum?

(in anlehnung an eine bestimmte animierte putzergarnele: "erkläre misch!")
Nach oben
#8
Skar
08.01.04 02:14
Also, zur Erklärung:
Grendel nicht zu kennen ist keine Bildnugslücke, weil die Serie trotz Kultstatus und fanatischer Fangemeinde nie den großen Druchbruch auf dem europäischen Markt schaffte. Jedenfalls nicht meines Wissens nach, auch wenn einige der Bände sogar übersetzt im Handel erhältlich sind. Ich wende den Begriff Bildungslücke ohnehin nur sehr selten und sehr ungern an, weil das meist nur von Angeberei und kulturellem Narzismus zeugt.

Letztendlich ist es eine Comicserie, die erst durch die Beteiligung vieler verschiedener Künstler den Status erhielt, den sie heute hat. Die ursprüngliche Serie von Matt Wagner ist zwar ein schönes Beispiel für eine typisch amerikanische Erfolgsstory, bietet aber letztendlich nicht wirklich viel, weil es eben ein sehr junges Werk ist. Erst die Ausweitung des Grendel-Universums über den Urpsungsgrendel Hunter Rose hinaus machte die Serie lesenswert.

Der Platz hier und meine (wie sicher auch eure) Zeit reicht nicht aus, um die komplette Serie zu umreissen.
Hunter Rose war schlichtweg der erste Grendel, ein selbstgefälliger, blutjunger Bastard, der seine hohe Intelligenz und seinen Reichtum nutzte, um sich ein Imperium des Verbrechens zu erschaffen. Seine tragische Ursprungs- und Niedergangsgeschichte ist eben jenes Frühwerk, die späteren Geschichten zu der Figur, lange nach deren Tod in der ersten Serie, sind die eigentlich interessanten. Die Geschichten um Hunter Rose legen eigentlich mehr wert auf die Zerrissenheit der Figur als auf klassische Costumed-Hero-Action. Er war auf jedenfall ein sehr düsterer Grendel, eine tolle Identifikationsfigur für schmächtige 18jährige Comicfans mit Ninjaneurose (hähähä).

Die Geschichte seiner Adoptivtochter, die seine Nachfolge antritt, soll ja nun verarbeitet werden, deswegen dazu weniger. Sie war die zweite Grendel, und hier wurde der Comic schon deutlich futuristischer und Kampfbetonter. Ihr Freund, der dritte Grendel, bekam ebenfalls eine eigene Miniserie gewidmet. Hier stand das psychologische Phänomen "Grendel" im Vordergrund. Auch hier wurde mal wieder deutlich gemacht, dass es bei Grendel in keinster Weise um irgendwelche Superkräfte ging ung geht, sondern nur um die Psyche des Jägers.

Die besten Storylines gibt es aber zu dem, was später aus Grendel wurde: Das "Grendel-Universum" ist eine Zukunftsvision im Stil von Battletech und Konsorten, wo Grendel eine Kriegerkaste sind, die durch die charakteristische Augenmaskerade ihrem historischen Vorbild Tribut zollen. Diese nach strengem Kodex lebende Kaste wird von den Beschützern der Menschen bald zu ihrer größten Geissel. Jene Endzeitgeschichten, in denen dann auch endlich der berühmte "Grendel Prime", eine Art Terminator im Grendel-Kostum, erstmals erscheint, sind die berühmtesten. Crossover-Comics mit Batman sowie eine "Black, White and Red" betitelte Miniserie mit Kurzgeschichten haben die Serie vor einigen Jahren nochmal richtig populär gemacht, mittlerweile hört man kaum mehr davon.

Jedem interessierten kann ich die beiden Paperbacks:
"Devils And Deaths" von Macan und Biukovic sowie
"Four Devils, one Hell" von Robinson und Kritiansen
wärmstens empfehlen. Beide sind bei Dark Horse Comics erschienen und kosten ca 18 $.

Soviel auf die Schnelle. Entschuldigt die schlampige Schreibweise, die Zeit drängt heute.

Weinen tu ich, weil ich bereits ahne, was sie im Kino daraus machen werden. Die Serie hat, wie an den oberen Absätzen zu sehen ist, eigentlich auf den ersten Blick nichts, was sie nennenswert vom Rest unterscheidet. Bei Grendel war es immer der unorthodoxe Look sowie die gut geschriebenen Geschichten, die ihn lesenswert machten, und bei dem momentanen Trend glaube ich nicht, dass man darauf das Hauptaugenmerkt legen wird. Da wird es halt nur ein Typ - oder Tussi - im Ninja-Kostüm sein, der/die einen Bösen jagd und zerhackt. Das die momentanen Produktionen kaum bereit sind, den finsteren Charme solcher Serien einzufangen, sieht man ja bereits am enttäuschenden Punisher-Trailer.

Ich hätte es lieber gesehen, wenn sie die Finger davon gelassen hätten.
Nach oben
#9
Fox
08.01.04 09:17
Nach dieser Erklärung kann ich Deine fehlende Begeisterung auf jeden Fall verstehen.
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung, ich zumindest fand es wirklich interessant! :up:
Nach oben
#10
Skar
08.01.04 15:34
Danke, hatte als ehemaliger begeisterter Grendel-Leser fast ein schlechtes Gewissen, dass so hastig und hudelig zusammenzufassen, aber wenn der Kern vermittelt wurde, passt es ja und freut es mich. War halt scho ziemlich spät... Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news
25.05.18
17:11

Star Wars: James Mangold schreibt & inszeniert Boba-Fett-Film

Der dritte Solo-Ableger
15:25

Skyscraper: Neuer Trailer zum Dwayne-Johnson-Spektakel

Ab Juli im Kino
24.05.18
16:20

Marvel's Luke Cage: Neuer Clip aus Season 2

Ab Juni bei netflix
15:15

Spieletrailer: Battlefield V

Der neue Teil der Shooter-Reihe kommt im Oktober
23.05.18
10:48

Legion: Trailer zur neuen Episode

Kapitel 16 der Marvel-Serie
08:36

Papillon: Der Trailer zur Neuverfilmung

mit Charlie Hunnam und Rami Malek
18.05.18
10:39

Bleeding Steel: Jackie Chan jagt einen Cyborg

Trailer zur Sci-Fi-Action

DVD/HD
FORUM
25.05. 09:43, Lex 217
Der Film-Assoziations-Thread
22.05. 18:21, S.W.A.M.
Mr. Robot (2015 -)
11.05. 10:42, Lex 217
Ozark (Netflix 2017+)
11.05. 09:06, Lex 217
Auslöschung
KINO