Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
24.03.03 07:50

Oscars 2003

Die Gewinner!

Hier die vollständige Liste.

Die Gewinner sind fett gedruckt.

Bester Film

Chicago
Gangs of New York
The Hours
The Lord of the Rings: The Two Towers
The Pianist


Bester Regisseur

Rob Marshall - Chicago
Martin Scorsese - Gangs of New York
Steven Daldry - The Hours
Roman Polanski - The Pianist
Pedro Almodovar - Talk To Her


Bester Hauptdarsteller

Adrian Brody - The Pianist
Nicolas Cage - Adaptation
Michael Caine - The Quiet American
Daniel Day Lewis - Gangs of New York
Jack Nicholson - About Schmidt


Beste Hauptdarstellerin

Salma Hayek - Frida
Nicole Kidman - The Hours
Diane Lane - Unfaithful
Julianne Moore - Far From Heaven
Renée Zellweger - Chicago


Bester Nebendarsteller

Chris Cooper - Adaptation
Ed Harris - The Hours
Paul Newman - Road to Perdition
John C. Reilly - Chicago
Christopher Walken - Catch Me If You Can


Beste Nebendarstellerin

Kathy Bates - About Schmidt
Julianne Moore - The Hours
Queen Latifah - Chicago
Meryl Streep - Adaptation
Catherine Zeta-Jones - Chicago


Bestes Original-Drehbuch

Todd Haynes - Far From Heaven
Jay Cocks, Steve Zaillian und Kenneth Lonergan - Gangs of New York
Nia Vardalos - My Big Fat Greek Wedding
Pedro Almodóvar - Hable Con Ella
Carlos Cuarón and Alfonso Cuarón - Y Tu Mama Tambien


Bestes Adaptiertes Drehbuch

Peter Hedges und Chris Weitz & Paul Weitz - About A Boy
Charlie Kaufman und Donald Kaufman - Adaptation
Bill Condon - Chicago
David Hare - The Hours
Ronald Harwood - The Pianist


Bester Animierter Film

Ice Age
Lilo & Stitch
Spirit: Stallion of the Cimarron
Spirited Away
Treasure Planet


Beste Ausstattung

Chicago
Frida
Gangs of New York
The Lord of the Rings: The Two Towers
Road to Perdition


Beste Kamera

Chicago
Far From Heaven
Gangs of New York
The Pianist
Road to Perdition


Beste Kostüme

Chicago
Frida
Gangs of New York
The Hours
The Pianist


Bester Schnitt

Chicago
Gangs of New York
The Hours
The Lord of the Rings: The Two Towers
The Pianist


Bestes Make-Up

Frida
The Time Machine


Beste Musik

John Williams - Catch Me If You Can
Elmer Bernstein - Far From Heaven
Elliot Goldenthal - Frida
Philip Glass - The Hours
Thomas Newman - Road to Perdition


Bester Song

"I Move On", John Kander und Fred Ebb - Chicago
"Father and Daughter", Paul Simon - The Wild Thornberrys Movies
"Burn It Blue", Elliot Goldenthal und Julie Taymor - Frida
"The Hands That Built America", U2 - Gangs of New York
"Lose Yourself", Eminem, Jeff Bass und Luis Resto - 8 Mile


Bester Sound

Chicago
Gangs of New York
The Lord of the Rings: The Two Towers
Road to Perdition
Spider-Man


Bester Ton-Effektschnitt

The Lord of the Rings: The Two Towers
Minority Report
Road to Perdition


Spezial-Effekte

The Lord of the Rings: The Two Towers
Spider-Man
Star Wars: Episode II - Attack of the Clones


Bester Animierter Kurzfilm

The Cathedral
The ChubbChubbs!
Das Rad
Mike's New Car
Mt. Head


Bester Live-Action Kurzfilm

Fait D'Hiver
I'll Wait For the Next One... (J' Attendrai Le Suivant)
Inja (Dog)
Johnny Flynton
This Charming Man (Der Er En Yndig Mand)


Bester Dokumentarfilm

Bowling For Columbine
Daughter From Danang
Prisoner of Paradise
Spellbound
Winged Migration


Bester Doku-Kurzfilm

The Collector of Bedford Street
Mighty Times: The Legacy of Rosa Parks
Twin Towers
Why Can't We Be a Family Again?


Bester Ausländischer Film

El Crimen del Padre Amaro
Hero
The Man Without a Past
Nowhere in Africa (Nirgendwo in Afrika)
Zus & Zo


Ehren-Oscar

Peter O´Toole

 Mehr zum Thema:

related_news
27.02.17

Oscars 2017: Die Gewinner der 89. Academy Awards

La La Land mit sechs Gewinnen; Toni Erdmann geht leer aus
24.01.17

Oscars 2017: Die Nominierungen für die 89. Academy Awards

La La Land führt mit 14 Nominierungen, Toni Erdmann nominiert
29.02.16

Oscars 2016: Die Gewinner der 88. Academy Awards

Endlich: Der Oscar für Leonardo DiCaprio
14.01.16

Oscars 2016: Die Nominierungen für die 88. Academy Awards

u.a. Mad Max: Fury Road und Der Marsianer als Bester Film nominiert
23.02.15

Oscars 2015: Die Gewinner der 87. Academy Awards

Birdman und Grand Budapest Hotel die Gewinner des Abends
comments
#1
Flex
24.03.03 08:09
Also, bei Chicago kann man geteilter Meinung sein. Miramax haben mal wieder die meiste Werbung gemacht und sind mal wieder damit durchgekommen. 32 Mio. $ für die Oscar-Werbe-Kampagne.
Daneben bin ich aber mit den meisten Entscheidungen recht glücklich.

Am meisten freuen mich zwei Entscheidungen.
Spirited Away ist ein wunderschönes kleines Märchen, von dem man eigentlich gar nicht glauben sollte, dass es in den USA so viel Aufmerksamkeit erregen kann. Wer weiss, vielleicht hat dazu ja auch der Goldene Bär beigetragen.
Zum zweiten freut mich natürlich der Oscar für Caroline Link. Endlich geht das Teil mal wieder nach Deutschland. Gerade in diesem Jahr hätte ich das nicht erwartet (vielleicht hatten auch einfach alle nur schon abgestimmt als unser werter Bundeskanzler seinem Kollegen Bush an den Karren gefahren ist...).

Dieses mal gab es keine (oder besser kaum eine) Red Carpet Show, aus Rücksicht wegen des Krieges. Dass ausgerechnet Amerika angesichts dieses Krieges so andächtig tut entbehrt durchaus nicht einer gewissen Ironie, aber sei´s drum.
So wurden uns wenigstens weitere peinliche Auftritte unserer deutschen Journalisten erspart, die oft nicht mal wissen, wen genau sie denn nun zum Interview vor sich haben.

An Anti-Kriegs-Bekundungen gab es nun auch einiges zu sehen, und zwar die ganze Bandbreite.
Vom ersten Plädoyer von Gael Garcia Bernal und einem äusserst plumpen Michael Moore, der auch prompt ausgebuht wurde über eine etwas (wenn auch angesichts der persönlichen Umstände verständlich) pathetischen Susan Sarandon bis hin zu einigen subtileren, aber dennoch deutlichen Bemerkungen, z.B. von Barbara Streisand oder Collin Farrell (der ein sehr deutliches, aber nicht aufdringliches Peace-Zeichen trug), und schliesslich in der persönlichsten, ehrlichsten und wirkungsvollsten Rede von Adrien Brody, der wohl als der Überraschungs-Sieger des heutigen Abend vom Feld zieht. Auch Pedro Almodovar stand nicht hintenan, nur mit dem Unterschied dass ihm (erneut) seine nicht ganz akzentfreie Aussprache ein wenig einen Strich durch die Rechnung machte ;-)

Alles in allem muss ich sagen dass ich über die gewisse Verlogenheit, die die Zeremonien schon immer hinter den Kulissen (und nicht selten auch davor) begleitet hat, hinwegsehen kann.
Denn von Seiten der Künstler ist die Oscar-Verleihung eine unvergleichliche Liebes-Erklärung an das, weswegen wir alle hier sind: die Filme.
Nach oben
#2
gLaDiAtOr
24.03.03 16:31
Juhu... hab heute Morgen im Radio gehört das Eminem nen Oscar bekommen hat.... freut mich :)

Was ich schade finde ist, das nicht Ice Age nen Oscar bekommen hat... für mich war das der beste animierte Kurzfilm....
naja... schade

Gut ist auch das DHDR2 die besten Effekte hatte... alles andere hätte mich auch gewundert ;)

Und das "Wir" deutschen auch mal nen Oscar *glaub nach 20 Jahren mal wieder* einen bekommen haben... das zeigt doch mal, das wir auch gute filme machen können.... wenn WIR wollen *g* ob er gut ist is ne andere frage *lol*
Nach oben
#3
Flex
24.03.03 17:14
Hast Du Spirited Away gesehen? D.h. Chihiros Reise ins Zauberland.
Ice Age war ja nett, aber das ist ne andere Liga.
Nach oben
#4
gLaDiAtOr
24.03.03 18:18
ne ... ausgerechnet den hab ich leider nicht gesehen.... Nach oben
#5
Flex
24.03.03 20:40
Naja, kommt bei uns ja schon mitte Juni ins Kino :D
Ich werd die Tage mal zur Feier des Oscars ne Galerie machen.
Nach oben
#6
Nukem
24.03.03 20:43
@Flex:

Du warst ja Sonntag Nacht arbeiten, soweit ich weiß. Hast Du dann die Gelegenheit genutzt und die Oscarverleihung auf der großen Leinwand gesehen? *g*
Nach oben
#7
Flex
24.03.03 20:46
Jap :D
Hab auch fast nur das Gequatsche hinter den Kulissen verpasst.

@Gladiator: Ups, hatte die Galerie schon lange gemacht:
http://www.moviegod.de/fi...hp?id=2366
*pein*
Nach oben
#8
gLaDiAtOr
25.03.03 16:07
sieht für mich mehr aus wie ein "normaler" zeichentrick.... unter animiert verstehe ich Compu-Grafik.... Nach oben
#9
Flex
25.03.03 16:34
Nö, animiert ist beides. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO