Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
11.02.03 19:07

Oscars 2003

Die komplette Liste der Nominierungen

Bester Film

Chicago
Gangs of New York
The Hours
The Lord of the Rings: The Two Towers
The Pianist


Bester Regisseur

Rob Marshall - Chicago
Martin Scorsese - Gangs of New York
Steven Daldry - The Hours
Roman Polanski - The Pianist
Pedro Almodovar - Talk To Her


Bester Hauptdarsteller

Adrian Brody - The Pianist
Nicolas Cage - Adaptation
Michael Caine - The Quiet American
Daniel Day Lewis - Gangs of New York
Jack Nicholson - About Schmidt


Beste Hauptdarstellerin

Salma Hayek - Frida
Nicole Kidman - The Hours
Diane Lane - Unfaithful
Julianne Moore - Far From Heaven
Renée Zellweger - Chicago


Bester Nebendarsteller

Chris Cooper - Adaptation
Ed Harris - The Hours
Paul Newman - Road to Perdition
John C. Reilly - Chicago
Christopher Walken - Catch Me If You Can


Beste Nebendarstellerin

Kathy Bates - About Schmidt
Julianne Moore - The Hours
Queen Latifah - Chicago
Meryl Streep - Adaptation
Catherine Zeta-Jones - Chicago


Bestes Original-Drehbuch

Todd Haynes - Far From Heaven
Jay Cocks, Steve Zaillian und Kenneth Lonergan - Gangs of New York
Nia Vardalos - My Big Fat Greek Wedding
Pedro Almodóvar - Hable Con Ella
Carlos Cuarón and Alfonso Cuarón - Y Tu Mama Tambien


Bestes Adaptiertes Drehbuch

Peter Hedges und Chris Weitz & Paul Weitz - About A Boy
Charlie Kaufman und Donald Kaufman - Adaptation
Bill Condon - Chicago
David Hare - The Hours
Ronald Harwood - The Pianist


Bester Animierter Film

Ice Age
Lilo & Stitch
Spirit: Stallion of the Cimarron
Spirited Away
Treasure Planet


Beste Ausstattung

Chicago
Frida
Gangs of New York
The Lord of the Rings: The Two Towers
Road to Perdition


Beste Kamera

Chicago
Far From Heaven
Gangs of New York
The Pianist
Road to Perdition


Beste Kostüme

Chicago
Frida
Gangs of New York
The Hours
The Pianist


Bester Schnitt

Chicago
Gangs of New York
The Hours
The Lord of the Rings: The Two Towers
The Pianist


Bestes Make-Up

Frida
The Time Machine


Beste Musik

John Williams - Catch Me If You Can
Elmer Bernstein - Far From Heaven
Elliot Goldenthal - Frida
Philip Glass - The Hours
Thomas Newman - Road to Perdition


Bester Song

"I Move On", John Kander und Fred Ebb - Chicago
"Father and Daughter", Paul Simon - The Wild Thornberrys Movies
"Burn It Blue", Elliot Goldenthal und Julie Taymor - Frida
"The Hands That Built America", U2 - Gangs of New York
"Lose Yourself", Eminem, Jeff Bass und Luis Resto - 8 Mile


Bester Sound

Chicago
Gangs of New York
The Lord of the Rings: The Two Towers
Road to Perdition
Spider-Man


Bester Ton-Effektschnitt

The Lord of the Rings: The Two Towers
Minority Report
Road to Perdition


Spezial-Effekte

The Lord of the Rings: The Two Towers
Spider-Man
Star Wars: Episode II - Attack of the Clones


Bester Animierter Kurzfilm

The Cathedral
The ChubbChubbs!
Das Rad
Mike's New Car
Mt. Head


Bester Live-Action Kurzfilm

Fait D'Hiver
I'll Wait For the Next One... (J' Attendrai Le Suivant)
Inja (Dog)
Johnny Flynton
This Charming Man (Der Er En Yndig Mand)


Bester Dokumentarfilm

Bowling For Columbine
Daughter From Danang
Prisoner of Paradise
Spellbound
Winged Migration


Bester Doku-Kurzfilm

The Collector of Bedford Street
Mighty Times: The Legacy of Rosa Parks
Twin Towers
Why Can't We Be a Family Again?


Bester Ausländischer Film

El Crimen del Padre Amaro
Hero
The Man Without a Past
Nowhere in Africa (Nirgendwo in Afrika)
Zus & Zo

 Mehr zum Thema:

related_news
27.02.17

Oscars 2017: Die Gewinner der 89. Academy Awards

La La Land mit sechs Gewinnen; Toni Erdmann geht leer aus
24.01.17

Oscars 2017: Die Nominierungen für die 89. Academy Awards

La La Land führt mit 14 Nominierungen, Toni Erdmann nominiert
12.04.16

Iron Fist: David Wenham in Netflix' Marvel-Serie

als Harold Meachum
29.02.16

Oscars 2016: Die Gewinner der 88. Academy Awards

Endlich: Der Oscar für Leonardo DiCaprio
14.01.16

Oscars 2016: Die Nominierungen für die 88. Academy Awards

u.a. Mad Max: Fury Road und Der Marsianer als Bester Film nominiert
comments
#1
Nukem
11.02.03 19:15
Nach oben
#2
Phinox (Gast)
11.02.03 22:08
Ich glaube nicht! Star Wars war wohl ein mittelmässiger Film, doch den Oskar für die besten Spezial-Effekte hat er mehr als nur verdient!!!!! Nach oben
#3
Markus
12.02.03 13:03
Sorry, aber die effekte in Star Wars waren doch nicht wirklich überzeugend. das habe ich in Computerspielen schon besser gesehen und vergleiche mal Gollum mit Jar Jar Binks, da sind ja Welten dazwischen. Nach oben
#4
Flex
12.02.03 13:59
Finde ich ehrlich gesagt auch.
Ich hab schon in der Kritik geschrieben, dass ich die Effekte gerade am Anfang sehr enttäuschend fand.
Klar werden die dann irgendwann gut, aber für nen Oscar sollte sowas heutzutage wirklich perfekt sein.
Nach oben
#5
Phinox (Gast)
12.02.03 17:27
Bei Herr der Ringe sieht man mehr als nur einmal das die Charakter in den Hindergrund eingefügt wurden. Ausserdem solte man einen Film nicht wegen einer CGI Animation beurteilen. Schliesslich bewerte ich TTT auch nicht nach den Entz, die so ziemlich bescheuert aussehen. Die Schlacht en EP 2 ist ja wohl einzigartig! Nach oben
#6
Nukem
12.02.03 20:16
OK, aber was ist mit der Schlacht bei Helms Klamm? Nach oben
#7
Phinox (Gast)
13.02.03 00:40
Ja stimmt, das war schon ein riesiges Effekt-Spektakel ;) Nach oben
#8
Markus
13.02.03 11:10
Womit wir wieder mal bei der Geschmäcker sind verschieden - Frage wären. Das Hauptproblem der Tricks bei EII waren vielleicht nicht so sehr dieFiguren, sondern eher, dass die ganzen Hintergründe zu bunt zu schön waren um richtig echt zu wirken, da habe ich von ILM vor 10 Jahren schon bessere Tricks gesehen (Jurassic Park, T2). Außerdem krankt EII hauptsächlich daran, dass die Geschichte (sofern vorhanden) von den Effekten erschlagen wird. In HdR sind die Effekte Mittel zum Zweck und unterstützen die Handlung und ehrlich gesagt, habe ich in technischer Hinsicht beim HdR als ersten Film nicht unterscheiden können, was Trick und was nicht ist. (Klar, es gibt keine Balrogs aber trotzdem) Und die Ents fand ich eigentlich ziemlich genial gemacht, auch wenn ich sie mir im Buch eher als wuchtig und massig vorgestellt habe. Nu ja, jedem das Seine. Objektiv gesehen denke ich hat HdR den Trickoscar auf jeden Fall wieder mehr als verdient. Schade finde ich, dass Peter Jackson als Regisseur nicht nominiert wurde, was er mehr als verdient hätte (auch den Oscar). Ich glaube nämlich, dass die Realisierung eines derartigen Mammutwerks in dieser Detailtreue (und 60 Jahre als unverfilmbar geltend) einfach einzigartig ist. Natürlich gebührt auch den Produzenten der Oscar und den Drehbuchschreibern und den Darstellern und überhaupt sollte der Herr der Ringe alle Oscars gewinnen, die es zu gewinnen gibt, finde ich. Denn dieser Film ist HEILIG! Und allen Gerüchten zum Trotz ist Andy Serkis nicht für Gollum nominiert. Hätte mich auch gewundert, damit hätte sich die Filmindustrie ja nur selber ins Bein geschossen. Nach oben
#9
Amestera
13.02.03 12:28
Ich find es sehr schade, dass Spiderman so selten (1mal, oder?) vertreten ist. Und dann auch noch in so einer Kategorie....
Wobei ich bei ner Frage wäre, die mich immer schon mal interessiert hat:
gerade diesesmal aber auch vorher hab ich das Gefühl, dass zum großen Teil die Filme berücksichtigt werden, die noch recht aktuell sind.
Ist das nur son dummes falsches Gefühl was mich so verfolgt oder ist dieses Mal eher eine Ausnahme?
Ach ja und Harry Potter ist ja gar nicht dabei :-(
Nach oben
#10
Markus (Gast)
13.02.03 13:17
Wundert Dich das mit Harry Potter wirklich ;-)) Nach oben
#11
Amestera
13.02.03 14:54
Grins na jaaaaaa (was soll ich denn als eingefleischter HP Fan dazu sagen - am besten verweise ich mal auf meine Kritik :-)) aber das er so GAR nicht auftaucht - nicht mal in so ner kleinen Piselskategorie find ich schon seltsam - ich mein wenn ich mich richtig erinnere hat der doch letztes Jahr welche gekriegt oder? 4?

Ich sehe gerade Spidey ist ja auch in Spezial Effekte nominiert... na ja damit bin ich ja wieder ein wenig versöhnt :-) das ist meiner Meinung nach ja wohl das mindeste (obwohl ich ja weiter um Tobey Maguire trauern werde, dass er keine Nominierung gekriegt hat :-))
Nach oben
#12
Spas
13.02.03 15:05
Jap kommt mir auch immer so vor als ob die Filme die spät im Jahr laufen eher Oscars absahnen als die im Frühjahr.

Effectoscar sollte klar an HDR gehen. Denn an Golum und die Massenszenen kommt einfach nix anderes ran von den Effects her.
Nach oben
#13
Mel
13.02.03 16:52
Ab auf die Barikaden Leute! Für HdR! :)

Also Gollum topte ja wohl alles. Und ich finde den Regie Oskar hätte er auch verdient.
Nach oben
#14
Flex
13.02.03 20:55
Genau, Lichterketten vor den Realschulen Deutschlands!
Wir wollen den F/X-Oscar für HDR!

Also, den zweiten
Nach oben
#15
Nukem
13.02.03 21:45
LOL Flex,

Ganz genau!!! Wer will schon den Weltfrieden? Wir wollen den Oscar für HdR! *g* Das wäre doch mal ne UN-Resolution oder? hehe
Nach oben
#16
Goon (Gast)
14.02.03 01:10
Der Spezialeffektoscar für Spiderman wäre nicht sehr angebracht (wie auch der Hauptdarstelleroscar).
Bei Episode 2 kann man sich streiten ob die Effekte gut waren oder einfach nur viele.
Herr der Ringe ist der einzige Film wo die Qualität über den ganzen Film gut bleibt.
Nach oben
#17
Flex
14.02.03 02:54
Was Spider-Man angeht, geb ich Dir recht (was beide Oscars angeht).
Episode 2: Der F/X-Oscar ist, wie z.B. Schnitt oder Kostüme, oft ein Fleiss-Oscar, bei dem auch gerne mal die schiere Menge an Arbeit belohnt wird, die in einem Projekt steckt. Daher würde ich Ep. 2 nicht ausschliessen.
Ganz fehlerfrei ist auch The Two Towers nicht, siehe König Theodens Verwandlung, die nicht ganz prall aussah.

Ich vermute eher, dass TTT den Oscar kriegen wird, da die Academy erfahrungsgemäss ILM-müde ist. Die F/X-Oscar ging einige Jahre IMMER an Industrial Light & Magic, egal bei welchem Film.
Irgendwann gewann dann Independence Day gegen Dragonheart, was nicht anders als so zu erklären ist, denn die Effekte bei ID4 waren höchstens durchschnittlich.
Wenn die Qualität der Tricks so nah beieinander liegt wie hier steht die Chance gut für denjenigen Film, bei dem nicht ILM dahintersteckt, in diesem Fall Herr der Ringe.
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news
12.12.17
12:28

Tomb Raider: Das Poster zum Action-Reboot

Ab März im Kino
10:11

Black Panther: Neuer Trailer zum Marvel-Abenteuer

2018 im Kino
11.12.17
13:18

The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel

Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen
12:10

Marvel's Jessica Jones: Der Trailer zu Staffel 2

Deutsch und Englisch
10:46

Star Wars: Die Letzten Jedi: Ein Blick auf die Drehorte

Neue Featurette zu Episode 8
09:35

Ready Player One: Der Trailer zu Steven Spielbergs Verfilmung

2018 im Kino
08.12.17
12:03

Spieletrailer: Star Wars Battlefront 2

Die "The Last Jedi Season"-Season beginnt

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO