Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
12.03.10 09:45

Avatar - Aufbruch nach Pandora: Langfassung kommt vermutlich ins Kino

außerdem: Titanic 3D für 2012 geplant

James Cameron sprach mit der USA Today über die zwei großen Probleme, die er selbst bei seinem Film Avatar sieht: Er sei zu kurz, und er habe zu wenig Geld eingespielt.

"Vielleicht bringen wir [Avatar] im Herbst wieder ins Kino," so Cameron. "Er wurde irgendwie aus den Kinos verdrängt, wegen Alice im Wunderland. Von den Kinobetreibern hören wir, dass wir vermutlich ein paar hundert Millionen Dollar auf dem Tisch haben liegen lassen. Die Frage ist, ob der Appetit noch da ist, wenn die Sommerfilme gelaufen sind. Der Frage werden wir nachgehen. Wir sprechen darüber, vielleicht zusätzliche Szenen einzufügen und etwas kreatives zu machen."

Der Hollywood Reporter vermutet eine Wiederaufführung im August. Bei den zusätzlichen Szenen werde es sich vermutlich um eine handeln, in der Jake Sully sich den Na’Vi gegenüber beweist sowie eine Na’Vi-Party, bei der alle Beteiligten Auto fahren, ohne auf die Straße zu kucken bei der Tsu’tey betrunken sein wird.

Wer würde nicht 13 Euro bezahlen, um 20 Sekunden lang eine betrunkene Computergrafik zu sehen?

Was die 3D-Version von Titanic angeht, sagte Cameron, sie sei für das Frühjahr 2012 geplant, den 100. Geburtstag der Fahrt des Schiffs.

 Mehr zum Thema:

related_news
01.03.17

Avatar: Ubisoft kündigt Spiel in James Camerons Sci-Fi-Universum an

als Zusammenarbeit von Lightstorm und The-Division-Entwickler Massive
15.04.16

Avatar: James Cameron kündigt Teil 5 an

Teil 2 weiter für Ende 2018 geplant
22.01.16

Avatar 2 erneut verschoben, Star Wars: Episode 8 erst an Weihnachten

James Camerons Sci-Fi-Trilogie lässt weiter auf sich warten
14.01.15

Avatar 2, 3 & 4: Sci-Fi-Trilogie um ein Jahr verschoben

James Cameron kämpft mit den Drehbüchern
22.10.13

Avatar 2, 3 & 4: Bösewicht Stephen Lang wieder mit dabei

2016, 2017 und 2018 im Kino
comments
#1
Nils vom Dach
12.03.10 09:56
Eine LANGFASSUNG? Aufgrund der Länge hätte ich im Kino fast gekotzt. Das ist ja Folter!

@Autor: geiler Navi-Spruch! :D
Nach oben
#2
Les J. Kennek
12.03.10 10:26
Also für mich war der Film im Kino schon extrem an der Grenze des Erträglichen... kann auf eine Langfassung ebenfalls gut verzichten... Nach oben
#3
sLoH86
12.03.10 11:46
"Wer würde nicht 13 Euro bezahlen, um 20 Sekunden lang eine betrunkene Computergrafik zu sehen?"

sauber...wegen 2 szenen wieder ins kino? diese folter nochmal ertragen...nein danke....
Nach oben
#4
scholley007
12.03.10 12:01
Hey Flex - am 1. April keine Zeit was Abgedrehtes zu posten und deshalb jetzt schon?
Nonsens beiseite: Das hat ja in gewisser Weise schon was von "Der Schuh des Manitou - Extralarge"... und Herrn Camerons Befürchtung nach NUR rund 730 Millionen Dollar Einspiel in den Staaten da noch "ein paar Hundert auf dem Tisch liegen gelassen zu haben": schlage vor ihn endgültig umzutaufen auf James "Scrooge" McCameron. Muss schon hart sein, die wenigen Oscars die man mit diesem Teil abgestaubt hat auf diese Weise zu kompensieren, oder?
Nach oben
#5
awid
12.03.10 13:27
Ich vermute mal, dass Herr Cameron gerade in Geldnot steckt, deswegen auch die Wiederaufführungen der beiden Filme. In Hollywood würde ich mich mit meinen mehereren 100 Millionen auch nur wie ein Hartz IV Empfänger fühlen...

Ich als ehrlicher Kinogänger, der für die 3D-Version gute 12€ bezahlt hat, fühl mich nun verarscht. Dieser Director´s Cut Mist geht mir nun echt gegen den Strich. Diese Szenen hätten locker in die Kinoversion gepasst. Aber nein, Herr Cameron bekommt den Hals nicht voll.

Zur Oscarverleihung: kein Wunder, dass der Film so "schlecht" abgeschnitten hat. Im Gegensatz zu "The Hurt Locker" ist Avatar storytechnisch so dick wie ne Knäckebrotscheibe...
Nach oben
#6
happo79
12.03.10 13:34
Bitte nicht. hat mich schon geärgert da das kino in meiner Gegend keine Pause gemacht hat.

Zur Story kann man nur sagen, er ist wie The last Samurai. Bloss auf einem anderen Planeten. Kurz- war schon mal da^^
Nach oben
#7
heikomd
12.03.10 14:08
Boar Leute, ich glaube nicht das Avatar noch mal ins Kino kommt, jedenfalls nicht in diesen Jahr.

Und schön zu sehen das euch 161 Min. zu lang waren.Ich fands genau richtig, für so viel Geld.:-)
Nach oben
#8
tomsan
12.03.10 14:58
Nicht genug eingenommen, eh? Na, da will aber jemand ordentlich seinen ersten Platz ausbauen....

Also weder der Film noch Titanic wird mich noch mal ins Kino locken
Nach oben
#9
Dean Keaton
12.03.10 15:48
Titanic wäre ich dabei (würde den eh gerne mal wieder auf der großen Leinwand sehen), aber bei Avatar müsste es eine Version sein, die minimum 3 stunden geht, bevor ich da nochmal 13 € dafür ausgebe. Nach oben
#10
Finch
12.03.10 16:36
Hm, ich fand sowohl den Directors Cut von T2 als auch den von Abbys gelungen, daher würd ich dem Film auf jeden Fall ´ne Chance geben.
Titanic nur, wenn man nach Winslett´s Vorbau greifen kann...
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Star Wars: Die Letzten Jedi

Ab 14.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen