Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
23.01.10 12:06

The Hobbit kommt erst 2012

Umstrukturierung von MGM vermutlich ein Faktor

Variety veröffentlichte einen ausführlichen Artikel über die jüngere Geschichte von New Line Cinema, die vor zwei Jahren von Warner Bros. aufgesogen wurden. Der Artikel spricht auch die zweiteilige Verfilmung von Der kleine Hobbit an, das aktuelle Großprojekt des Ministudios.

Warner-Präsident Alan Horn wird mit einer Aussage zitiert, die den wenigsten Fans schmecken dürfte. Wann genau der erste der beiden Hobbit-Filme in die Kinos kommen wird, wollte er nicht voraussagen, doch das wahrscheinlichste Szenario sei eine Veröffentlichung im vierten Quartal 2012.

Als - nicht sonderlich konkret ausgeführter - Grund für Komplikationen wird die aktuelle Umstrukturierung von Finanzpartner MGM genannt.
Allerdings wird auch erklärt, das genaue Budget sowie die Besetzung würden erst festgelegt, wenn das Drehbuch zum zweiten Film fertiggestellt ist, und dies ist bislang noch nicht der Fall.

 Mehr zum Thema:

related_news
11.12.15

Thor 3: Ragnarok: Cate Blanchett im Gespräch

2017 im Kino
27.08.15

Der Hobbit: Trailer zur Extended Edition der Trilogie

Ab November im Handel
11.05.15

Hannibal: Teaser-Trailer für Season 3 online

Ab Juni im US-TV
21.03.14

The Jungle Book: Andy Serkis inszeniert Warners Dschungelbuch

als Ersatz für Ron Howard
26.07.13

Der Hobbit: Peter Jackson bloggt den letzten Drehtag

Setfotos und Verabschiedungen
comments
#1
quigon
23.01.10 13:09
NEEEEIIIINNNNNNNNN Nach oben
#2
FutziMcFlipp
23.01.10 19:41
Was heisst das wohl für die Extended Blu Rays? Nach oben
#3
Eminence
24.01.10 14:09
Uijuijui, noch ein Jahr länger warten. Wenns der Qualität zuträglich ist, wovon ich bei den Beteiligten mal ausgehe, dann muss man das wohl zähneknirschend hinnehmen (bleibt ja eh nix andres über). Nach oben
#4
Daspaga
24.01.10 20:24
"Allerdings wird auch erklärt, das genaue Budget sowie die Besetzung würden erst festgelegt, wenn das Drehbuch zum zweiten Film fertiggestellt ist, und dies ist bislang noch nicht der Fall"

Was soll das denn? Selbst wenn der Film 500 Millionen kosten würde (wie Avatar zur Zeit) würde er sowieso die Kosten vollautomatisch wieder einspielen. Was also bitte soll das mit der Finanzierung? Diesem Goldesel Budgets nicht zuzugestehen ist der schlimmste Fehler den die je gemacht haben!

Gebt PJ und DelTorro alles Geld das sie wollen und lasst sie auch ohne zweites Drehbuch drehen - kann sowieso kaum was schief gehen!
Nach oben
#5
Flex
24.01.10 22:02
Weil Filme machen ohne Drehbuch in der Vergangenheit immer so gut funktioniert hat? Nach oben
#6
Les J. Kennek
25.01.10 02:17
Warum??? Alien3 war doch super oder? ^^

Finde die Meldung auch schade, aber schließe mich der Hoffnung an, das dat eher positiv für die Qualität sein sollte.
Nach oben
#7
dolomitenmann
25.01.10 17:10
Ich erinnere mich wage an Fluch der Karibik 2 & 3, denn dort wurde das Drehbuch fast zeitgleich zum Dreh geschrieben - was das gebracht hat sieht man ja im Endergebnis!

Deshalb bin ich eigentlich recht froh, dass man sich Zeit lässt ...
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO