Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
23.11.09 10:29

New Moon - Biss zur Mittagsstunde: 258,8 Mio. Dollar in drei Tagen

Davon 140.7 Million Dollar in den USA = Drittbestes Startwochende überhaupt

Nachdem der zweite Twilight-Teil New Moon - Biss zur Mittagsstunde den Mitternachtsvorstellungsrekord sowie jenen für den besten Starttag in den USA gebrochen hat, liegen nun die Zahlen fürs Wochenende vor.

Mit 140,7 Millionen Dollar hat der Streifen den 3-Tages-Rekord von The Dark Knight (158 Millionen Dollar) verpasst. Trotzdem konnte man das insgesamt drittbeste US-Startwochenende aller Zeiten einfahren.

Weltweit konnte die Vampirromanze bereits 258.8 Millionen Dollar einspielen. Das Gesamtergebnis von Teil 1, Twilight - Biss zum Morgengrauen nahm in Summe 352.8 Millionen Dollar ein, sollte locker zu übertrumpfen sein.

Quelle: BoxOfficeMojo via ComingSoon

 Mehr zum Thema:

related_news
27.01.15

Star Wars: Chris Weitz überarbeitet das Drehbuch des 2016er Spinoffs

für Regisseur Gareth Edwards
19.02.13

James Bond 24: Skyfall-Regisseur Sam Mendes "zu 75%" an Bord

Getrennte Geschichten für Teil 24 und 25
29.10.12

Twilight 4: Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht: Marathon-Poster

zu allen 5 Filmen in unserer Bildergalerie
18.06.12

Twilight: Angeblich kein Reboot geplant

Studiochef dementiert Gerüchte
02.06.12

The Dark Knight à la Hitchcock

Selbstgemachtes am Samstag
comments
#1
Giovanni (Gast)
23.11.09 11:00
war klar, ich denke der Rekord von Titanic wird auch wackeln wenn nicht sogar geknackt!
Kaum auszudenken was nächstes Jahr abgeht wenn Teil 3 im Sommer in die Kinos kommt.
Nach oben
#2
Beyonder
23.11.09 11:04
New Moon hat von Freitag bis Sonntag jeden Tag über 40% verloren. Die Kritiken sind vernichtend. Nur die Fans sind begeistert, die auch schreien würden, wenn man 90 Minuten lang Standbilder von Edward und Jacob auf die Leinwand projezieren würde.

Titanic war ein Langläufer, The Dark Knight auch. Wenn New Moon so weiter macht ist der in 2 Wochen nicht mal mehr in den Top Ten.
Nach oben
#3
scholley007
23.11.09 11:15
@Giovanni: Welcher Rekord von Titanic? Einspielergebnis gesamt USA? 600 Millionen? Vergiss es. 15 Wochen Platz 1 in Folge? Auch utopisch! Der erste Twilight hat in den USA etwa 170 Millionen in der Gesamtlaufdauer gemacht; ein Ergebnis, das der zweite mit Sicherheit innerhalb von rund 8 - 10 Tagen erreichen dürfte. Aber da sowohl männliches Publikum wie auch das Publikum jenseits der 50 Jahre-Grenze hier ausbleiben dürfte, ist bei spätestens 240 Millionen wohl Feierabend. Und weltweit bei 560 bis 600 Millionen. Da TITANIC weltweit 1,6 Milliarden eingespielt hat, dürfte sich Cameron weiterhin sicher fühlen dürfen.... Nach oben
#4
Mein Senf
23.11.09 12:07
@beyonder:
Die Kritiken waren bei Titanic seinerzeit aber auch bestenfalls verhalten. Und anfangs hat der er ebenfalls stark von der damaligen Teenie-Hysterie (um Leo) profitiert.

Davon abgesehen glaube ich auch nicht wirklich, das jetzt das Titanic-Ergebnis in Gefahr ist.
Nach oben
#5
Beyonder
23.11.09 12:35
Titanic hat am Start von Freitag auf Samstag zugelegt (TDK auch) und zum Sonntag hin leicht verloren.
New Moon zeigt jetzt schon dramatisch nach unten.
Nach oben
#6
Flex
23.11.09 12:37
Hm, Roger Ebert hat Titanic seinerzeit 4 von 4 Sternen gegeben.
New Moon 1 Stern.
Nach oben
#7
Mein Senf
23.11.09 13:34
okay, Roger Ebert mag eine Hausnummer sein - keine Frage. Eine exklusive Deutungshoheit hat er jedoch nicht. Ich persönlich orientiere mich eher am Kritiker-Querschnitt.

Und ein Blick in den wikipedia-Eintrag verdeutlicht, dass es eben auch einen großen Haufen vernichtende Kritiken für Titanic gab. Insofern revidiere ich die Aussage "verhalten" in "kontrovers".
Nach oben
#8
Flex
23.11.09 13:41
D.h. Du findest die Diskrepanz wirklich nicht eindeutig? Nach oben
#9
Dani (Gast)
23.11.09 14:17
hm, also ich denke man sollte hier als aussenstehender (sprich wenn man den inhalt und die bücher nicht kennt) nicht so vorschnell urteilen! zwar mag es nach einem oberflächlichen geplänkel aussehen, aber in wahrheit ist und bleibt es eben die schönste liebesgeschichte aller zeiten! und das buch wurde fast 1:1 umgesetzt. ich finde der film wurde toll in szene gesetzt. die gefühle kommen super rüber! ich denke so manche kritiker werden wohl doch geschmiert! wenn man bedenkt dass dann so splatter schrott wie "planet terror" also super film dargestellt wird! Nach oben
#10
Mein Senf
23.11.09 14:32
@Flex: Wie gesagt Kritkerquerschnitt und nicht Einzelkritiken.

Und nur einen Punkt für "New Moon" ist wohl eher ein Statement zum allgemeinen Twilight-Wahn und sagt weniger über die Qualität des Streifens aus.
Nach oben
#11
Beyonder
23.11.09 14:34
Also ja.

Und Ebert hat durchaus eine Kritik dazu geschrieben ;-)
Nach oben
#12
Nils vom Dach
23.11.09 14:43
Kritiker haben halt auch nur ihre eigene subjektive Meinung und wenn ich mir das Bild von diesem Roger Ebert mal so ansehe würde ich sagen, dass er haarscharf an der Twilight Zielgruppe vorbeischrammt. Die meissten Kinogänger werden sowieso die Leser der Bücher sein und da diese nach dem ersten Film mit Sicherheit deutlich mehr geworden sind wird auch der Film deutlich erfolgreicher als sein Vorgänger werden. Und diese Zielgruppe interessiert sich wohl kaum für Kritiken, es sei denn die aus den RTL2 News. Die habe ich zwar nicht gesehen, aber sie waren bestimmt überragend. Von daher finde ich es ziemlich unnötig hier in den Kommentaren den finanziellen Erfolg mit dem der Kritiken zu vergleichen. Das ist, gerade bei dieser Zielgruppe, ein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen. Nach oben
#13
Giovanni (Gast)
23.11.09 15:53
@scholley007 ja genau Einspielergebniss insgesamt meinte ich natürlich. und das ist gar nicht so utopisch, denn new Moon ist noch gar nicht in allen Ländern angelaufen, da wird dieses Wochenende noch viel passieren also abwarten.

@beyonder von der Qualität redet ja auch keiner, es geht lediglich um das Einspielergebniss und nicht darum ob der Film gut oder schlecht ist, Harry Potter und Spider-Man fand ich übrigens persönlich ziemlich mies und trotzdem sind die unter den Top 5 also die Qualität hat nix mit dem Einspielergebniss zu tun.

P.S schau dir new moon doch zuerst mal an bevor du sagst dass er schlecht ist ;-) vlt. gefällt er dir ja?
Nach oben
#14
Beyonder
23.11.09 16:22
"von der Qualität redet ja auch keiner"

"schau dir new moon doch zuerst mal an bevor du sagst dass er schlecht ist"

Hab ich ja auch nicht.
Nach oben
#15
Flex
23.11.09 16:59
Titanic hat weit mehr Menschen mobilisiert als nur die Teenie-Fraktion.

Im Vorfeld gab es eine Menge Unkenrufe, aber als der Film letztlich da war, sind die Kritiker ganz schnell verstummt.
Bei New Moon scheinen sie lauter zu werden, nun da der Film da ist...

Ich hab ihn selbst nicht gesehen, aber die paar Kritiker, auf die ich vertraue, haben ihn durchweg heftigst zerrissen.
Den beinharten Fans scheint er zu gefallen, aber der starke Verfall über das Wochenende spricht auch Bände. Bin sehr gespannt, wie es sich weiter entwickelt.
Nach oben
#16
Daywalker (Gast)
23.11.09 18:35
Leute ist ja alles gut und schön aber Titanic ist und bleibt der beste Film das kann man drehen und wenden wie man will den schlägt keiner (man sollte aber nicht nie sagen vielleicht doch irgendwann) ich wäre nur überrascht wenn er Harry Potter und der Stein der Weisen schlägt denn der ist ja schon schwer zu knacken. Nach oben
#17
Agent K
23.11.09 19:02
Och Leutz... das Startwochenende von Titanic ($28 Mio.) wurde allein in diesem Jahr von ca. 80 Filmen geschlagen. Abgerechnet wird am Schluss... Nach oben
#18
Nils vom Dach
23.11.09 20:12
Das Startwochenende sagt doch so gut wie gar nichts mehr aus. Das fast nur Filme der letzten Jahre diese Rangliste anführen zeigt doch, dass es nicht an der Qualität der Filme liegt, sondern nur daran, dass vorab viel mehr Werbung gemacht wird um die Leute sofort ins Kino zu locken. Dann läuft auch im ganzen Kino fast nur der eine Film auf den es ankommt. Anschließend bekommen die Betreiber nach dem Startwochenende dann kostenlose Werbung in den Medien weil ihr Film irgendeinen Rekord geknackt hat.
Am Sonntag z.B. lief im UCI in Bochum in 12 von 14 Sälen das Double Feature von Twilight, es war ausgebucht. Was will man da noch mehr sagen?

Ich persönlich fand die Film eher bescheiden, meine beiden Begleiterinnen, die die Bücher verschlungen haben waren begeistert. Ziel erfüllt.
Nach oben
#19
Giovanni (Gast)
24.11.09 12:36
naja 28 Mio. vor 10 Jahren damals bei Titanic war ja auch nicht gerade der Hit, ABER bei DiCaprio wars damals auch so wie heute bei Pattinson, die Mädels fanden den halt gut und deshalb haben sie sich Titanic angesehen ;-)

Ich fand New Moon jedenfalls gut und um Längen besser als Teil 1.

Bei uns lief im Cinestar das Doublefeature um 12 : 00 Uhr und das Saal war restlos ausverkauft die Leute saßen auf der Treppe im Saal oder standen sogar oder lehnten gegen die Wände nur um den Film zu sehen ich meine das hab ich bei Titanic oder Herr der Ringe nicht erlebt.
Wenn er am 26.11 offiziell in der ganzen Welt startet wird noch ordentlich am Einspielergebniss gerüttelt.
Nach oben
#20
Daywalker (Gast)
24.11.09 14:50
Am ende versagt der Film doch nur wenn man bedenkt was die nach HP 3 gemacht haben und man sollte den Film NIE mit Titanic oder Der Herr der Ringe vergleichen denn das waren echte mega Blockbuster. Nach oben
#21
Nils vom Dach
24.11.09 16:39
Wieso sollte man Herr der Ringe und Twilight nicht miteinander vergleichen dürfen? Fantasygenre, Filmreihe, basiernd auf einer Buchreihe, weltweit erfolgreich.
Bloß weil es Teeniezeug ist, heisst das doch noch lange nicht, dass man es nicht vergleichen darf. Warum man allerdings Titanic mit Herr der Ringe vergleichen darf ist mir schleierhaft...weil es "mega Blockbuster" sind? Komplett andere Story, das eine ist eine Filmreihe basierend auf Büchern, das andere eine Historische Geschichte mit viel Fiktion als in sich geschlossener Film. Und den kommerziellen Erfolg kann man Twilight wohl kaum absprechen, daher ist das dann wohl auch ein "mega Blockbuster"...wenn auch mit anderer Zielgruppe.
Nach oben
#22
Agent K
24.11.09 17:22
Es geht hier schlichtweg nur um das Einspiel und da wird New Moon ganz einfach in ein anderen Liga wie Titanic, Herr der Ringe oder Harry Potter spielen. Das war ein bemerkenswerter Start und wenn er sich echt super hält (was ich nicht glaube), dann wird er am Ende vielleicht in Transformers-Regionen (~$700 Mio. weltweit) landen. Das wäre dann Platz #33 beim weltweiten Einspiel. Kein ´Mega-Blockbuster´, aber ein super Ergebnis für einen Film mit gerademal $50 Mio. Produktionskosten... Nach oben
#23
Octosuite (Gast)
24.11.09 19:57
@ Agent K

Genau ich finde auch immer das es auch darauf ankommt miit welchem Buget ein Film produziert wird und was er einspielt.

Ich galube bei Der Schuh des Manitu waren die Produktionskosten ca 8 mio DM ( korrigiert mich wenn ich mich irre) und den hat ja mind. jeder 8. in Deutschlang gesehen oder ? Demnach auch ein super Einspielergebniss.
Nach oben
#24
Daspaga
25.11.09 00:53
TITANIC ist NICHT der erfolgreichste Film aller Zeiten, denn das wahre und einzige Ergebnis MUSS INFLATIONSBEREINIGT angegeben werden - da sinkt der Dampfer dann auch schon.
In den 70ern waren 600 Millionen eben wesentlich mehr Geld als heute eineinhalb Milliarden...

Und dass Twilight Schrott ist und sich der erste Hype schnell legt war klar. Erst rennt die Pickelfraktion ins Kino und sorgt für steilen Aufstieg, aber nach dem Wochenende findet sich kein "normaler" Mensch mehr der in diesen Film gehen will. Absturz klar und verdient. Wenn so ein Machwerk nichts besseres zu bieten hat als 2 "gutaussehende" Jungdarsteller dann Prost Mahlzeit....

PS: Wo bleiben eigentlich die 14jährigen Mädchen, um ihren Lieblingsfilm zu verteidigen? Ich warte... *gg*
Nach oben
#25
Agent K
25.11.09 05:36
Beim internationalen Gesamteinspiel existiert kein inflationsbereinigtes "wahres und einzige Ergebnis", da es sich maßgeblich aus den jeweiligen Wechselkursen der weltweiten Einzelwährungen zum Dollar zusammensetzt. Aktuell ist der Dollar sehr schwach, und damit das internationale Gesamteinspiel deutlich höher...
Nur auf das US-Einspiel bezogen ist immer noch
Vom Winde verweht der erfolgreichste Film aller Zeiten (über $2 Mrd.), und wer New Moon unbedingt mit einem Film aus dem Jahre 1939 vergleichen will, der soll das von mir aus tun. Aber auch Titanic ist inflationsbereinigt inzwischen $939 Mio. US-Einspiel wert...
Nach oben
#26
Nils vom Dach
25.11.09 08:38
@Agent K: laut BoxOfficeMojo liegt Vom Winde verweht inflationsbereinigt bei 1,45 Mrd. und nicht über 2 Mrd.

Aber prinzipiell ist es richtig, dass man nur das inflationsbereinigte US-Ergebnis betrachtet, wenn man den Erfolg eines Filmes an den KINO-Besuchern festmachen will. Das ist denke ich heutzutage aber auch ziemlich wertlos, denn ein großer Teil der Einnahmen wird heutzutage aus dem Verkauf der DVD/BluRay gewonnen. Viele Filme die im Kino gefloppt sind, wurden auf DVD auf einmal zum Kult und verkaufen sich noch heute wie geschnitten Brot.

Aber um mal zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, wo ist eigentlich die Grundlage dieser Diskussion hier? New Moon hatte ein verdammt gutes Startwochenende. Nicht mehr und nicht weniger. Wo ist das Problem?
Nach oben
#27
Agent K
25.11.09 09:26
Die verschiedenen inflationsbereinigten Listen sind alles andere als einheitlich (ein Indiz, dass auch hier kein "wahres und einziges Ergebnis" existiert). Mal fehlen einige der Wiederaufführungen von Von Winde verweht in den Jahren 1947, 1954, 1961, 1967, 1975, 1989 und 1998, oder es wurden für die jeweiligen Jahre unterschiedliche durchschnittliche Ticketpreise veranschlagt. Manche berechnen die Inflation sogar über die durchnittlichen Lebenshaltungskosten zum jeweilige Zeitpunkt, was aber keine vernünftigen Umrechnungen auf Besucherzahlen zulässt. Ich hab die $2 Mrd. für Von Winde verweht von InsideKino...

Zum zweiten Punkt: Einige Twilight-Nicht-Möger verkraften den kommerziellen Erfolg des liebgewonnenen Feindbildes eben nicht. Das ist weder neu noch originell.
Nach oben
#28
Daywalker (Gast)
25.11.09 18:45
bla bla bla selbst Del Toro findet Twilight beschiss da es viel zu kitschik ist für einen Vampirfilm darum wird er eben auch nicht viel einspielen obwohl ich sagen muss das er durch den Hype der Bücher drastisch zugenommen hat naja wie dem auch sei Herr der Ringe ist immer noch mein Fantasy Favorit in Sachen Film und da kommt so schnell keiner ran

PS: Ausnahme vielleicht der Hobbit der 2011 kommt
Nach oben
#29
Beyonder
25.11.09 18:51
Er wird nicht viel einspielen? Bis(s)chen früh für Alkohol, oder? Nach oben
#30
Nils vom Dach
25.11.09 19:55
Wer es schafft 65 Worte hintereinander ohne Punkt und Komma zu schreiben verdient Respekt! Auch wenn es Blödsinn ist was er schreibt, denn "finanzieller Erfolg" und "Del Toro" hat, egal in welchen Wirtschaftssystem, keinen eindeutigen Zusammenhang. Nach oben
#31
Christina (Gast)
25.11.09 23:00
Ich fand den Film nicht so gut wie alle sagen.
Ich habe zwar alle Bücher gelesen und werde auch jeden Film angucken, aber ich bin kein hysterischer Fan.

Ich finde das alles viel zu übertrieben..
Nach oben
#32
Christina (Gast)
25.11.09 23:06
Obendrein ist der Film auch noch schlecht gedreht o.O Nach oben
#33
Edward-loverin (Gast)
26.11.09 17:11
Omg ich wusste gar nicht das es schon soviel eingenommen wurde, das ist ja voll hamma....

naja dann höre ich mal auf zu schrieben

bis später
Nach oben
#34
Lia_Cullen
27.11.09 06:43
Was mich an dem ganzen Hype unglaublich nervt, ist dass man jetzt in der Öffentlichkeit ja nicht mehr sagen darf, dass man Twilight gelesen hat, ohne dumm angeschaut zu werden.
Nicht jeder / jede der/die das Buch gelesen hat ist 14 und kreischend! (auch wenn das leider auf einen Grossteil der Leute zutrifft)
Vor dem ersten Film war die Twilight-Reihe einmal einfach nur ein Geheimtipp für Leute, die mal was anderes lesen wollten.
Aber seit die Serie nur noch mit Pattinson und dem Fangirl-Hype verbunden wird, löscht es mir echt fast ab.
Nach oben
#35
Daywalker (Gast)
27.11.09 15:36
Wer redet denn von Zusammenhang davon war nie die Rede ich meine nur das dieser Film ein bisschen zu viel Dankbarkeit bekommt als er überhaupt verdient. Nach oben
#36
VonStraaps
28.11.09 12:36
Wieso eigentlich keine Kritik, zu diesem Mega-Kassenerfolg? ;) Nach oben
#37
Scarletta
28.11.09 22:19
Ach, ich glaube es liegt daran, dass die Jungs von Moviegod sich einfach nicht entscheiden konnten, wer von ihnen ins Kino darf ;-) Nach oben
#38
Nils vom Dach
29.11.09 01:38
@Daywalker: du hast geschrieben "selbst DEL TORO findet Twilight beschiss da es viel zu kitschik ist für einen Vampirfilm DARUM wird er eben auch nicht viel einspielen".

Um deine Frage zu beantworten: DU redest von Zusammenhang und merkst es anscheinend noch nicht mal selber.
Nach oben
#39
Samjo (Gast)
29.11.09 06:30
Also, ich habe vor dem Film Twilight noch nie etwas von den Büchern gehört. Ich habe erst den Film gesehen. War also total unvoreingenommen. Der Film hat mich absolut überrascht im positiven Sinne. Schon klar das ist mehr was für die weiblichen Vertreter. Dann habe ich nach und nach alle Bücher gelesen. Ich fand bezw. finde sie einfach nur genial. Wozu ich mich bei "Herr der Ringe" nie hab durchringen können war bei Twilight selbstverständlich. Obwohl ich ein absoluter Fan der Triologie bin. So wie manche Mädels nicht verstehen können was die männliche Generation an Fussball oder Autos toll findet, ist es das selbe mit der Twilight Reihe für die Frauenwelt. New Moon hält sich ziemlich genau ans Buch und ich denke das noch viele Fans dazu kommen werden. Nach oben
#40
Samjo (Gast)
29.11.09 06:42
Von Filmkritiken halte ich nicht viel. Da bin ich schon öfter enttäuscht aus dem Kino gekommen. Nach oben
#41
VonStraaps
29.11.09 14:30
@ Scarletta
So wirds sein ^^

Dabei mag ich die Verisse von denen; die lese ich fast lieber als die wohlmeinenden Kritiken :(
Nach oben
#42
sabii (Gast)
29.11.09 20:23
@ daspaga

14-jährige kommen und verteidigen den film -.-

wenn er euch nich gefällt dann is es doch eure sache ... aber es kommt hier so rüber als wären wir alle verblödet nur weil wir den film mögen

meinen Vater zb. hab ich mit ins double-feature geschleppt und er war von teil 2 begeistert obwohl er nich an er pattinson-hysterie leidet und die bücher hat er auch nich gelesen ...
Nach oben
#43
Samjo (Gast)
29.11.09 22:33
Ganz meine Meinung. Ich bin schon lange keine 14 mehr und trotzdem liebe ich die Bücher und die Filme. Wem es nicht gefällt der brauch sich ja nicht damit befassen. Nach oben
#44
scholley007
30.11.09 09:10
@Scarletta & VonStraaps: Damit ihr auch noch ein wenig Spass habt, versuchts mal wegen einer Rezi in den Kinoforen unter Filme 2009.... ;-) Nach oben
#45
Flex
30.11.09 11:08
Die Titanic-Frage dürfte geklärt sein:

http://www.moviegod.de/ki...wochenende
Nach oben
#46
Scarletta
30.11.09 15:29
Danke, Herr Scholley - genauso hatte ich mir das vorgestellt ;-) Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news
12.12.17
12:28

Tomb Raider: Das Poster zum Action-Reboot

Ab März im Kino
10:11

Black Panther: Neuer Trailer zum Marvel-Abenteuer

2018 im Kino
11.12.17
13:18

The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel

Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen
12:10

Marvel's Jessica Jones: Der Trailer zu Staffel 2

Deutsch und Englisch
10:46

Star Wars: Die Letzten Jedi: Ein Blick auf die Drehorte

Neue Featurette zu Episode 8
09:35

Ready Player One: Der Trailer zu Steven Spielbergs Verfilmung

2018 im Kino
08.12.17
12:03

Spieletrailer: Star Wars Battlefront 2

Die "The Last Jedi Season"-Season beginnt

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO