Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
11.12.02 09:06

Mad Max 4

Fury Road - Neue Infos

Wie Variety berichtet kehrt Mel Gibson nun tatsächlich zur Mad Max-Reihe zurück.
George Miller wird den Film dieses Mal für Fox inszenieren, nach einem Drehbuch an dem er drei Jahre gearbeitet hat.

Der Film heisst derzeit Fury Road und soll laut Variety ein Budget von 104 Millionen Dollar haben. Knapp 25 davon steckt sich Gibson in seine Taschen.
Die Dreharbeiten sollen im Mai in Australien beginnen.

Miller, der alle drei Teile der Reihe inszeniert hatte, erhielt die Rechte von Warner nach einem Deal von 1997 zurück (bei denen Mad Max: The Road Warrior und Mad Max: Beyond Thunderdome erschienen waren), nach dem er sich bereit erklärt hatte bei Warners Contact auszusteigen und Robert Zemeckis den Regiestuhl zu überlassen.

Der neue Mad Max wird der erste Film, den Miller seit der 1998er Fortsetzung zu seinem 1995er Drehbuch Babe inszeniert und seine erste Regie-Arbeit für Fox überhaupt.

 Mehr zum Thema:

related_news
20.10.16

Mad Max Fury Road: Erster Blick auf die Schwarz/Weiß-Version

George Miller kündigt seine Lieblingsversion des Films an
14.01.16

Oscars 2016: Die Nominierungen für die 88. Academy Awards

u.a. Mad Max: Fury Road und Der Marsianer als Bester Film nominiert
11.01.16

Golden Globes 2016: Die Gewinner

The Revenant und Der Marsianer Gewinner des Abends
05.10.15

Deadpool: Junkie XL übernimmt die Musik

Neues Fan-Projekt für den Mad-Max:-Fury-Road-Komponisten
14.08.15

The League of Extraordinary Gentlemen: Reboot legt Fokus auf Frauen

sagt Produzent John Davis
comments
#1
Skar
11.12.02 12:34
Ich persönlich würde mich freuen, wenn die MadMax-Saga einen verdienteren Abschluss bekommt als den doch eher durchwachsenen "Thunderdome". Ich seh aber mittlerweile fast ein wenig das Problem im Budget. Teil 1 und 2 zeigten, dass man mit "normalem " Budget wirklich geile Filme machen kann, nur mittlerweile ist der gute Gibson halt ein Superstar, und man wird sich allein schon wegen seiner Gage kein so rücksichts- und kompromisslosen Ergebnis leisten wollen/können, wie es die meisten Fans erfreuen würde.

Wahrscheinlich wirds ein blutleerer FSK 16-Streifen mit Moralfinger und Heldenposen.
Einzig die Regiewahl wundert mich...
Nach oben
#2
Flex
11.12.02 14:13
Wer soll den denn bitte sonst inszenieren..?
Abgesehen davon dass er schon lange genug an dem Film arbeitet um sich den Regiestuhl verdient zu haben hat er auch die anderen inszeniert.
Wenn die jetzt einen anderen an Bord holen wird der Film auf jeden Fall aus der Art schlagen. Ich denke nicht, dass Miller den Film im Hinblick auf´s Budget entwickelt hat. Ein anderer Regisseur könnte ihn aber im Hinblick darauf inszenieren.
Nach oben
#3
Skar
12.12.02 14:19
Ich trau Hollywood eben nicht. Gerade WEIL er so ewig dran gearbeitet, und den Infos nach ja seit Ewigkeiten keinen nennenswerten Film mehr gemacht hat, lässt mich argwöhnen, dass die Studiobosse sich schon abgesichert haben, um sicherzustellen, dass der Film auch kommerziell genug wird. Keine Ahnung wie, aber ich könnts mir schon vorstellen. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino