Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
23.09.09 12:03

The Host: Andrew Niccol verfilmt Stephenie Meyers' "Seelen"

Der erste Roman der Twilight-Autorin für Erwachsene

Wie Variety berichtet, haben die Produzenten Nick Wechsler, Steve Schwartz und Paula Mae Schwartz die Filmrechte an The Host erworben, dem ersten Roman für Erwachsene (so der Verlag) der Twilight-Autorin Stephenie Meyer.
In Deutschland ist das Buch unter dem Titel Seelen erschienen (ein Amazon-Link findet sich im Anschluss an diese Meldung).

Andrew Niccol wird die Adaption schreiben und inszenieren.

Der Verlag beschreibt das Buch wie folgt.

Melanie Stryder weigert sich, zu verschwinden. Die Erde wurde von einer Spezies befallen, die den Geist der Menschen übernimmt, die Körper jedoch unversehrt lässt, und der Großteil der Menschheit hat aufgegeben.

Wanderer (Wanda in der deutschen Version), die "Seele", der Melanies Körper zugeteilt wurde, wusste über die Herausforderungen des Lebens in einem Menschen: die überwältigenden Emotionen, die zu lebhaften Erinnerungen. Doch mit einer Schwierigkeit rechnete Wanderer nicht: dass die ehemalige Bewohnerin des Körpers sich weigert, ihren Geist aufzugeben.

Melanie füllt Wanderers Gedanken mit Visionen des Mannes, den Melanie liebt - Jared, ein Mensch, der noch immer versteckt lebt. Da sie unfähig ist, sich von den Sehnsüchten ihres Körpers zu trennen, sehnt sich Wanderer nach einem Mann, dem sie nie begegnet ist. Während "Kräfte von Außen" Wanderer und Melanie zu ungewollten Verbündeten machen, machen sie sich auf die Suche nach dem Mann, den sie beide lieben.

 Links zum Artikel:


 Mehr zum Thema:

related_news
27.01.15

Star Wars: Chris Weitz überarbeitet das Drehbuch des 2016er Spinoffs

für Regisseur Gareth Edwards
06.05.13

Seelen: Neue HD-Fotos in unserer Bildergalerie zu "The Host"

Andrew Niccols Sci-Fi-Verfilmung mit Saoirse Ronan und Diane Krüger
25.04.13

Seelen: Deutscher Trailer zu "The Host" - auch in HD

Die Sci-Fi-Verfilmung mit Saoirse Ronan und Diane Krüger
10.04.13

Ghosts of the Pacific: Tom Felton neben Garrett Dillahunt, Jake Abel

im Überlebensdrama
05.04.13

Seelen: Deutscher Kino-Starttermin von "The Host" verschoben

Die Sci-Fi-Verfilmung mit Saoirse Ronan
comments
#1
Skar
23.09.09 11:36
Bis(s) zum Weltuntergang.
Da fehlen einem die Worte.
Nach oben
#2
ela°
23.09.09 12:32
Und warum Bis(s) ? :) ist doch mal ein Buch von Stephenie das nichts mit Biss zu tun hat ;) Nach oben
#3
Erin
23.09.09 13:12
Naja, viel erwachsener ist dit jetzt nicht, aber ich fands nicht schlecht.

Frage mich allerdings wie die das verfilmen wollen, mit den verschiedenen Welten, und dem Körper mit zwei Seelen...
Nach oben
#4
Flex
23.09.09 13:40
Ich freue mich auf ein zweistimmiges Voice-over. Nach oben
#5
mweb21
23.09.09 14:50
"Skar" wollte (imho) wohl auf
den Hype zu Meyers literarischen
Trash-Ergüssen hinweisen ... und falls
das so ist ... meine vollste Zustimmung ! :)
Nach oben
#6
Lia_Cullen
23.09.09 15:15
The host ist in einigen Aspekten wesentlich erwachsener als Twilight, besitzt allerdings Ähnlichkeiten was die verzweifelten Liebesdreiecke angeht.
Ich werde mir den Film sicherlich ansehen, und freue mich auch, die Besetzung zu erfahren, aber das mit der Umsetzung wird schwierig werden. Wie, Flex sagt, ein zweistimmiges voice-over? Wie will man in einem Film den Konflikt innerhalb eines Körpers mit zwei Persönlichkeiten darstellen? Sehr schwierig, wenn ihr mich fragt, aber da werden die schon eine Lösung finden.
Und um Gottes Willen, lasst den Epilog weg! (Kitschalarm, selbst mit Twilight verglichen...)
Nach oben
#7
Skar
23.09.09 15:23
@Lia_Cullen: Zwei Worte - Fight Club.

Außerdem fällt das doch heute kaum mehr auf, wenn jemand mit sich selbst spricht, oder?
Nach oben
#8
Lia_Cullen
23.09.09 17:00
Fight Club habe ich leider nicht gesehen ;). Und ja, mit sich selber reden, okay, aber es ist wirklich so, dass ein Grossteil der Handlung innerhalb des Kopfs der beiden Hauptpersonen spielt. In einem Buch tut das der Spannung kaum Abbruch, aber für mich ist das filmisch nur schwer umsetzbar. Aber wie gesagt: Die schaffen das schon, wenn das Material nicht verfilmbar wäre, hätten die sich nicht die Rechte gekauft.

Übrigens: (fällt mir gerade auf)
Wanda ist nicht die deutsche Version von Wanderer, es ist lediglich die Abkürzung davon - in beiden Sprachen.
Nach oben
#9
breeh
23.09.09 19:47
naja ich denk das der epilog sicher drin sein wird denn wer will schon von der wohl ausgesuchten filmzielgruppe will ein bittersüßes bad end da dann doch sicher lieber das absolute happyend mit nem hund der auch noch die amiflagge im mit sich trägt. (hat nix mit dem buch zu tun ^^)

aber ich muss auch sagen das der epilog sehr sehr schmalzig war.

aber als nen roman für erwachsene würde ich ihn nich bezeichnen aber man kann aus der story sehr viel machen die anleihen zu bodysnatcher sind ja da obwohl die hosts ja eine absolut "friedliche" rasse sind, wenn man sowas über eine parasitive lebensform sagen darf :D

aber ich fand es recht gut :)
Nach oben
#10
GossipGirl3
24.09.09 21:43
ist schon irgendwie cool (: Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino