Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
25.02.01 00:00

Lucas über Star Wars und Special Effects

USA Today sprach mit George Lucas über die Star Wars-Filme und Special Effects.

Auf die Frage, warum er zurückkehrte, um drei weitere Filme zu machen, sagte Lucas "Ich weiß es nicht (lacht). Dies ist keine gute Zeit, um mich das zu fragen (in der Mitte der Produktion von Episode II). Als ich den ersten geschrieben hatte wollte ich die Trilogie zu Ende bringen. Danach wollte ich nicht mehr. Ich hatte Ideen für einen Vorgänger und Fortsetzungen, aber ich dachte, ich würde für hundert Jahre nichts anderes machen. So läuft das natürlich nicht. Nach den ersten drei brauchte ich eine Pause. Ich hatte eine Familie und wollte erstmal leben."

Also warum kam er zurück? "Als ich zurückkam, um Episode I zu machen hatte ich einen Punkt erreicht, wo ich die Geschichte erzählen konnte, die ich schon immer erzählen wollte, weil jetzt endlich die Technologie weit genug war. Ich dachte, das wird ein Spaß. Ich kann die Geschichte so erzählen, wie ich will, so als ob ich ein Buch schreiben würde. Bei den anderen Filmen dachte ich die ganze Zeit "Das kann ich nicht machen, das ist zu teuer, zu schwer oder technisch nicht möglich". Ich wollte die Geschichte von Darth Vader erzählen, da er so eine Ikone geworden ist. Und jetzt wollte ich ein neues Medium nehmen und es an seine Grenzen bringen."

Werden wir jetzt also das beste sehen, was ILM (seine Special Effects-Firma; A.d.R.) zu bieten hat? "Das ist schwer zu sagen, da die Dinge sich so schnell weiterentwickeln. Der wirklich große Durchbruch war Jurassic Park. Damals wurde die digitale Technologie zu einer eigenen Wesenheit. Es war schwer festzustellen, wie die Effekte gemacht wurden. Von da an waren es nur kleine Schritte vorwärts. Aber für die Leute, die daran arbeiten sind es große Angelegenheiten. Die Haut richtig hinzubekommen, die Haare, Feuer und Wasser. Jedes davon braucht einige Jahre an Entwicklung."

Lucas sprach auch über die neuen syn-Thespians, die digitale Version von echten Schauspielern. "Naja, das ist im Grunde eine Kopie unserer Schauspieler, die Stunts und andere Sachen machen kann, die nicht einmal ein Stuntman machen kann, aber er ist realistisch genug, so daß man nicht erkennt, daß es kein echter Schauspieler ist. Und wir machen es auch in ziemlich großen Aufnahmen, was bisher noch niemand gemacht hat. Es geht einfach darum, einen Charakter stufenlos von A nach B zu bewegen. Immer wenn jemand von einem Gebäude springt wird ein Schnitt vor der Landung gemacht. Jetzt können wir ihnen folgen. Manchmal sehen die Leute die großen Auswirkungen der Technologie (im Film), aber die meiste Zeit werden die Effekte für kleine, leise Sachen benutzt, von denen niemand wirklich weiß. Es macht die Filmemacher einfach flexibler, wenn es darum geht, eine Geschichte zu erzählen."

Besteht eine Chance, daß Lucas für die Episoden 7-9 zurückkehrt? "Auf keinen Fall. Das garantiere ich. Nach dem nächsten (Episode III), werde ich mich nach etwas neuem umsehen."

 Mehr zum Thema:

related_news
07.04.15

Star Wars: Alle sechs Filme ab Freitag erstmals digital erhältlich

Mit neuen Extras
18.08.14

Star Wars: Neue Gerüchte über HD-Remaster der echten Original-Trilogie

Neu-Eigentümer Disney bringt die Rettung
09.11.13

Star Wars: Der etwas andere Trailer

Selbstgemachtes am Samstag
02.04.13

The Star Wars: George Lucas' erste Drehbuchfassung wird adaptiert

als Comic von Dark Horse
27.08.12

Star Wars: Detours: Clips aus der CGI-Parodie-Serie

von den Machern von Robot Chicken
comments

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino