Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
11.08.08 08:10

Star Wars: George Lucas über die 3-D-Konvertierung der sechs Filme

Nach der animierten Serie sowie der Realserie

George Lucas sprach mit der Associated Press über seine kommenden Star-Wars-Projekte, einschließlich der sechs Kinofilme, die ins 3-D-Format konvertiert werden sollen.

Zunächst wird Star Wars: The Clone Wars, der am 14.08. in den deutschen Kinos anläuft. Im Herbst (zumindest in den USA) folgt eine animierte TV-Serie gleichen Namens.
Danach plant Lucas eine Realserie, und schließlich die 3-D-Filme.

"Das versuchen wir zu machen," sagte Lucas über seine Pläne, die sechs Kinofilme zu konvertieren. "Wir haben an einigen gearbeitet, mit einer Firma, die vor ein paar Jahren die Technik entwickelt hat, Filme in 3-D zu konvertieren. Das System funktioniert großartig, es ist nur nicht sehr zweckmäßig. Woran wir also seitdem arbeiten ist ein etwas praxisnaherer Weg, es zu machen. Und das werden wir schaffen. Es ist nur eine technische Herausforderung."

 Mehr zum Thema:

related_news
07.04.15

Star Wars: Alle sechs Filme ab Freitag erstmals digital erhältlich

Mit neuen Extras
18.08.14

Star Wars: Neue Gerüchte über HD-Remaster der echten Original-Trilogie

Neu-Eigentümer Disney bringt die Rettung
24.05.14

David Lynchs Return of the Jedi: Trailer zum Star-Wars-Finale

Selbstgemachtes am Samstag
09.11.13

Star Wars: Der etwas andere Trailer

Selbstgemachtes am Samstag
28.04.13

The Empire Strikes Back: 66 Fotos von den Dreharbeiten

Star Wars Episode V
comments
#1
cArLos4evEr
11.08.08 09:41
Kann er nicht mal die filme lassen wie sie sind? Nach oben
#2
Daniel R.
11.08.08 13:14
nein...kann er leider net...wenn noch ein dollar damit zu verdienen ist^^ Nach oben
#3
Flex
11.08.08 13:36
Jap, Lucas kämpft bitterst, um seine Miete zu bezahlen. Nach oben
#4
ArneDias
11.08.08 19:33
es geht in erster linie nicht darum geld zu machen sondern das kino zu retten. GL ist nicht der einzige der seine Filme in 3-D umwandeln film, Peter Jackson oder James Cameron arbeiten auch daran. das ist ein großer projekt das kino wieder interessanter für die zuschauer zu machen und dort eine neue technologie zu installieren. in den letzten jahren hat die film industrie vor allem durch das internet große verluste gehabt. dieses 3-D projekt ist ein versuch das kino zu retten und nicht George Lucas verzweifelter versuch seine miete zu bezahlen^^ Nach oben
#5
Doom
19.08.08 07:00
Wie man so das Kino retten will musst du mir mal erklären. Sollten lieber ein paar Dollar mehr für vernünftige Drehbuchschreiber ausgeben also 100 Millionen für Spezialeffekte, dann müssen die armen Filmproduzenten nicht mehr am Hungertuch nagen...
Und die Form die Star Wars mittlerweilen annimmt ziehlt imho nur darauf ab Kindern bis 12 möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen, mehr nicht...
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO