Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
01.08.08 09:30

Prince of Persia: Sands of Time: Kinostart um ein Jahr verschoben

Die Videospielverfilmung mit Jake Gyllenhaal kommt später

Walt Disney Pictures hat die Videospielverfilmung Prince of Persia: Sands of Time von Produzent Jerry Bruckheimer von seinem ursprünglichen US-Starttermin 19. Juni 2009 um fast ein ganzes Jahr auf den 28. Mai 2010 verschoben. Damit entkommt man der starken Konkurrenz von Transformers 2, darf sich dafür aber mit Shrek 4 und der Comicverfilmung Thor messen.

Mike Newell inszeniert den Abenteuerfilm mit Jake Gyllenhaal, Gemma Arterton, Alfred Molina und Ben Kingsley in den Hauptrollen.

Gyllenhaal gibt Dastan, einen jungen Prinzen im 6. Jahrhundert Persiens, der sich mit Tamina (Arterton), einer kratzbürstigen wie exotischen Prinzessin, zusammentut, um einen machtbesessenen Bösewicht davon abzuhalten, an die "Sands of Time" zu gelangen, die ihren Besitzer zum Herr über die Menschheit machen können.

Quelle: ComingSoon.net

 Mehr zum Thema:

related_news
04.08.14

Marvel Studios fasst Phase 1 & 2 zusammen

Zum Start von Guardians of the Galaxy
25.02.14

Shrek: DreamWorks-Chef kündigt weiteren Film an

Ein Ende der Ruhezeit
07.12.13

Terminator: Neue TV-Serie in Arbeit

In Verbindung mit dem 2015er Kino-Reboot
23.07.13

Star Wars Episode 7: J.J. Abrams steigt angeblich aus

+ Thor-Autoren schreiben Star Trek 3
09.07.13

Cinderella: Stellan Skarsgard in Verhandlungen

Kenneth Branaghs Märchen mit Cate Blanchett und Helena Bonham Carter
comments
#1
Erin
01.08.08 09:49
Fast ein ganzes Jahr? o.O

Hat das noch andere Gründe? Schön ist das nicht
Nach oben
#2
Sirius (Gast)
06.08.08 22:53
Aber ein logischer Schritt, dann an einen Blockbuster der Größe Transformers kommt der nie ran! Aber Shrek und Thor sollten nicht wirklich Konkurrenz sein, dazu ist PoP viel zu bekannt. Nach oben
#3
Flex
06.08.08 23:10
Ein logischer Schritt, weil niemals zwei große Filme innerhalb eines Jahres existieren könnten? Nach oben
#4
Erin
12.08.08 14:50
Ach , dieses Argument ist sowas von überholt. Jetzt mal ehrlich, wenn ich mir beide Filme ansehen will,dann tue ich das doch auch! Ist doch nicht so, dass man sich zwischen den beiden (hier Pop und Transformers) entscheiden müsste. Fast ein ganzes Jahr, das ist ne Frechheit...jedenfalls mit dieser Begründung. Nach oben
#5
Flex
12.08.08 15:09
Öhm, diese Begründung kam von Sirius. Nach oben
#6
Erin
12.08.08 15:15
Ich weiß :-)

Es war auch nicht auf deinen Kommentar bezogen ^^, sondern auf Sirius´
Nach oben
#7
Flex
12.08.08 15:43
Ach so, ich dachte auf die Entscheidung der Produzenten. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Star Wars: Die Letzten Jedi

Ab 14.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen