Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
23.07.08 10:39

Der Goldene Kompass: Fortsetzung Das Magische Messer liegt auf Eis

Derzeit keinerlei Pläne Philip Pullmans Trilogie komplett umzusetzen

Nicht nur MovieGod-Leser stellten sich die Frage bereits mehrmals: Wird es eine Fortsetzung von Der Goldene Kompass, dem opulenten Fantasyfilm von Chris Weitz nach dem gleichnamigen ersten Teil von Philip Pullmans Buchtrilogie "His Dark Materials" geben?

Nicht näher genannte Quellen innerhalb der Filmindustrie meinen, dass die Fortsetzungspläne komplett auf Eis liegen würden, nachdem die Einspielergebnisse, insbesondere in den USA, wo der Film vorab vom erzkonservativen christlich-rechten Flügel verdammt wurde, eine große Enttäuschung darstellten.

Philip Pullman selbst hat sich nun The Independent gegenüber ebenfalls skeptisch geäußert. Demnach sei er bislang nicht von den Shepperton Studios kontaktiert worden und wisse nichts über aktuelle Pläne für das Sequel "Das Magische Messer." Während der Produktion von Der Goldene Kompass wurde Pullman regelmäßig von Regisseur und Drehbuchautor Chris Weitz kontaktiert. Es sei sich sicher, dass man ihn - wenn eine Fortsetzung in Produktion wäre - wieder konsultiert hätte.

Weitz selbst meinte gestern, dass er nicht über das Projekt sprechen wolle, während das Studio (New Line Cinema; AdV.), das für den ersten Film verantwortlich war, es ablehne die Zukunft der Trilogie zu diskutieren.

Das Goldene Kompass hatte Produktionskosten von 180 Millionen Dollar, konnte jedoch in den USA nur 70 Millionen einnehmen. New Line Cinema erachtet den Film als Fehlschlag, obwohl er weltweit über 300 Millionen einspielen konnte.

Keine guten Nachrichten also für alle Fans des ersten Teiles. Wir halten euch natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden.

Quelle: The Independent via WorstPreviews

 Mehr zum Thema:

related_news
03.11.15

His Dark Materials: BBC und New Line planen TV-Serie

Nach Philip Pullmans epischer Fantasy-Trilogie
27.01.15

Star Wars: Chris Weitz überarbeitet das Drehbuch des 2016er Spinoffs

für Regisseur Gareth Edwards
20.02.12

Elric von Melniboné: Paul und Chris Weitz planen Verfilmung

Michael Moorcocks etwas andere Fantasy-Saga
01.07.09

Twilight Saga 3: Eclipse - Biss zum Abendrot: Drehstart nächsten Monat

2010 im Kino
19.12.08

Hossein Amini schreibt den neuen Jack-Ryan-Film

Die Ursprungsgeschichte von Tom Clancys Kultcharakter
comments
#1
Robert B.
23.07.08 12:35
Das ist traurig.
Ich fand "Das magische Messer" den besten Teil der Trilogie.
Damit sehen wir auch nie die Mulefa aus dem dritten Teil.
Wirklich sehr traurig.
Nach oben
#2
Eminence
23.07.08 12:46
Jep, ich finds auch sehr schade. Dass Der Goldene Kompass nicht die Top-Umsetzung schlechthin war, ist eine Sache. Aber ein Komplettflop wars halt auch nicht (weder in qualitiativer noch in finanzieller Hinsicht). Ich hätte die anderen zwei Teile auch noch gerne auf der großen Leinwand verfolgt. Nach oben
#3
Daniel R.
23.07.08 12:47
Also kenne die Bücher zwar net...aber hab mir am WE mal den 1. Teil ausgeliehen und war mehr als enttäuscht....
Die Story war total wirr und hatte weder Hand noch Fuss...die Charaktere fungierten einfach nur unlogisch...dazu völlig emotionslos...(ausser die bären ggf.)...
Wundert mich net...das es keinen 2.Teil geben soll...also wenn der so werden würde wie der Erste...dann kann der ruhig auf Eis bleiben;-)
Nach oben
#4
Eminence
23.07.08 13:12
Dann lies zumindest die Bücher, das solltest du keinesfalls bereuen. ;-) Nach oben
#5
KingSamy (Gast)
23.07.08 13:21
ganz ehrlich : bücher sind einfach öfters besser (zb: Timeline, JurassicPark). vor allem bei fantasy werken (Narnia, GoldeneKompass - ausnahme Herr der Ringe [super umgesetzt])

aber ich fand den ersten teil nicht übel... also schade um die gestoppte fortsetzung.
Nach oben
#6
Erin
23.07.08 16:25
Ich hab die Bücher gelesen und fand den ersten Teil bis auf das Ende super umgesetzt.
Nicole Kidman mit dem goldenen Affen, das war genauso unheimlich und gruselig wie im Buch. Schade, dass es nicht weitergeht.
Alle reden immer von schlechter Umsetzung, find ich überhaupt nicht. Da gibts ganz anderen.
Allerdings sollte man sich vorm Film gucken, wirklich die Bücher besorgen und lesen.
Nach oben
#7
skoy
23.07.08 19:08
So richtig schlecht kanns eh nur der Boll ;) Nach oben
#8
vanessa (Gast)
24.07.08 13:25
ist doch klar, dass die amis es als flop betrachten, wenn der film in den usa nciht so einen riesen erfolg hat. denen ist egal dass der rest der welt den film sehr wohl annahm. aber was im mittelpunkt der erde - den USA- keinen erfolg hat, wird nciht fortgesetzt. Nach oben
#9
Marv
25.07.08 00:19
Hab den ersten Teil gerade gesehen. Bin nicht begeistert, aber im Gegensatz zu Eragon (wo ich mich ewig diebisch freuen werde, wenn es kein Sequel gibt) hätte es dieser Stoff verdient, fertig erzählt zu werden. Nach oben
#10
TheRealNeo (Gast)
04.08.08 16:48
Die News sollte mal wieder geupdated werden, da sich mittlerweile Pullman nochmal gemeldet hat, nach einem Gespräch mit den Produzenten:
"It is quite possible that a sequel will happen but, as everyone knows, the film did not do well in the box office in America and that has a large effect on people´s plans. I spoke to the producers last week and they told me about the latest developments. "They are getting a script together and they have plans to get things going - in time all things are possible and I feel quite positive about it."
Nach oben
#11
Flex
04.08.08 18:23
Joah, die Nachricht, dass sich eben nichts tut, ist ja auch kaum älter als ne Woche, da ist nicht anzunehmen, dass sich wirklich Entscheidendes geändert hat. Wenn sich was tut, gibt´s auch ne News. Nach oben
#12
Conan (Gast)
19.08.08 23:16
Es ist doch immer wieder erschreckend, wie abhängig sich gerade die Amerikaner von den Kommentierungen und wie in diesem Fall den "Verteuflungen" ihrer Kirche(n) machen. Haben die denn keine eigene (weltoffene) Meinung??? Arme Welt ... hoffentlich machen wir das hier in Europe, respektive DE, nicht in 4-5 Jahren nach, wie es gerne in Wirschaftsdingen getan wird. Nach oben
#13
ZombieKiller (Gast)
20.09.08 20:00
Wieso schlechte Umsetzung?
Warum wirre Story?
Der Film war nichts weiter als perfektes Fantasy-Kino!
Ich bin sehr enttäuscht, das das Projekt auf Eis gelegt wurde, den der goldene Kompass ist außer HdR der beste Fantasy-Film seit Jahren!
Nach oben
#14
Illuminaut (Gast)
21.09.08 11:58
Der Film war schon etwas düster, aber... supergut! Und Dakota Blue ist mir tausendmal lieber als die Heulsuse Dakota Fenning. Lyra war wirklich listenreich und ich hätte die beiden Sequels sehr gerne gesehen. Nach oben
#15
Flex
21.09.08 11:59
Dakota Fanning? Nicht dabei. Nach oben
#16
Illuminaut
23.09.08 01:16
@Flex
Natürlich war die Fenning nicht dabei! Die wollte doch zu Mama (in "Krieg der Welten"), soweit ich mich erinnere ;) . Lieben Gruß. Illu
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO