Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
18.07.08 12:40

RoboCop: Kein Remake, sondern eine Fortsetzung

Darren Aronofsky nach wie vor wahrscheinlichster Regiekandidat

Bloody-Disgusting berichtet, dass MGM und Phoenix Pictures kurz vor einem erfolgreichen Vertragsabschluß mit Regisseur Darren Aronofsky (The Fountain) stünden, der den neuen RoboCop-Film in Szene setzen soll.

Interessant ist hierbei, dass es sich nicht - wie zuerst angenommen - um ein Remake des Verhoeven-Klassikers handeln soll, sondern um eine Fortsetzung. Demnach setzt die Handlung in Los Angeles, 20 Jahre nachdem das RoboCop-Programm eingestellt wurde, ein. Die Obrigkeit der Stadt entschließt sich, das Programm wieder in Kraft zu setzen.

RoboCop soll 2010 ins Kino kommen.

Quelle: Bloody Disgusting

 Mehr zum Thema:

related_news
31.01.14

RoboCop: Neuer TV-Trailer zum Sci-Fi-Remake

mit Gary Oldman, Michael Keaton und Samuel L. Jackson
29.01.14

RoboCop: Neue HD-Fotos aus dem Sci-Fi-Remake

mit Michael Keaton, Gary Oldman und Samuel L. Jackson
24.01.14

RoboCop: 2 deutsche Poster in unserer Bildergalerie zur Sci-Fi-Action

Ab Februar im Kino
23.01.14

RoboCop: Neue Clips aus dem Sci-Fi-Remake

mit Joel Kinnaman, Michael Keaton, Gary Oldman und Samuel L. Jackson
23.01.14

RoboCop: Imax-Poster zum Sci-Fi-Remake

Ab Februar im Kino
comments
#1
ich (Gast)
18.07.08 12:45
Also die Fortsetzungen waren allesamt Dreck. Den zweiten konnte man noch anschauen, aber dann gings steil bergab.
Bin mal gespannt, wie der hier abschneidet.
Nach oben
#2
Celdur
18.07.08 13:30
Finde ich gut. Hab RoboCop zar nie gesehen (Woche der Eingeständnisse), aber eine Fortsetzung nach all der Zeit ist weitaus mutiger, kann sich nicht ganz so viel Ideenlosigkeit und Profitgier vorwerfen lassen und besitzt kein Argument dafür, den Alten nicht doch noch gucken zu wollen. Nach oben
#3
Slevin Kalebra (Gast)
18.07.08 14:04
Ob Remake oder Fortsetzung ist mir nach so langer Zeit eigentlich egal. Hauptsache Aronofsky wird den Film machen. Er würde Robocop auf ein neues Level heben, so wie es Nolan mit Batman tat. Nach oben
#4
tomsan
18.07.08 15:03
Verschreckt von den Fortsetzungen und nie grosser Fan des steifbeinigen RObocops, ware ich mal verhalten ab, was draus wird.

Gefühl sagt mir: Lizensverwursten.
Nach oben
#5
Calidor85
18.07.08 17:39
Wird denn der "alte" Robocop denn dann noch leben? Oder gibt es dann einen "neuen", denn dann kann man auch gleich ein Remake machen! Nach oben
#6
Flex
18.07.08 18:31
Wenn man eine neue Geschichte in diesem Universum erzählen will, warum soll man dann ein Remake drehen? Nach oben
#7
Sirius (Gast)
18.07.08 20:11
Solange die Grundzutaten stimmen kann das der Event des Jahres werden. RoboCop ist absoluter Kult, und wer nur halbwegs angagiert an das Projekt rangeht kann es kaum versemmeln (so wie es die Fortsetzungen leider taten).

RoboCop darf kein neues Design erhalten, es muß wieder extrem satirisch zur Sache gehen und die Werbeeinblendungen dürfen auch nicht fehlen, dann werde ich ganz sicher im Kino sitzen! :)
Nach oben
#8
Torch (Gast)
19.07.08 16:41
RoboCop 2 war absolut cool. Nach oben
#9
cArLos4evEr
20.07.08 02:43
Hab die Trilogy Box und finde ist ene gute Abgeschlossene trilogie. Auf jedenfall ist Fortsetzung besser als wie Remake! Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO