Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
03.07.08 10:53

Metropolis: Verschollen geglaubtes Filmmaterial wiederentdeckt

Schlüsselszenen aus Fritz Langs Stummfilm-Klassiker

Metropolis, der bedeutendste Film der frühen deutschen Geschichte, ist nun offenbar wieder vollständig.

Die Originalfassung, die nur von Januar bis Mai 1927 in Berlin zu sehen gewesen war, wurde seinerzeit vom amerikanischen Studio Paramount radikal zusammen gekürzt und umgeschnitten - die Langfassung galt für fast 80 Jahre als verschollen.
Wie das ZEITmagazin nun berichtet, holte die Verleihfirma Terra 1928 eine Kopie nach Argentinien. Diese wurde wenig später von einem Filmkritiker namens Manuel Peña Rodríguez in dessen private Sammlung aufgenommen, der sie in den 1960er Jahren an den Nationalen Kunstfonds Argentiniens verkaufte. Eine Kopie dieser Filmrollen wiederum gelangte 1992 in die Sammlung des Museo del Cine in Buenos Aires. Der Exmann der Leiterin des Museo del Cine, Paula Félix-Didier entdeckte schließlich die Besonderheit des Materials. Der Leiter eines Cineclubs hatte sich Jahre zuvor darüber gewundert, wie lang der Film dauere. Félix-Didier und ihre Exmann untersuchten gemeinsam den Film, und stießen auf die vermissten Szenen.

Daraufhin wandte sich Félix-Didier an die deutsche Zeitung Die Zeit, da sie sich in Deutschland, der Heimat von Regisseur Fritz Lang, größere Aufmerksamkeit erhoffte.
Wie nun drei vom ZEITmagazin beauftragte Experten feststellten, gehören zu den neuen alten Szenen auch einige, die für das Verständnis der Geschichte enorm wichtig sind. So soll die Rolle von Fritz Rasp nun überhaupt erst verständlich sein. Andere, wie die Rettung der Kinder, sollen wesentlich dramatischer wirken.

Die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, die die Rechte an Metropolis hält, will Fritz Langs Meisterwerk in seiner vollständigen Form der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Mehr darüber gibt es im ZEITmagazin zu lesen, ab heute im Kiosk.

Vor ein paar Tagen wurde übrigens für die USA eine Blu-ray-Fassung von Metropolis angekündigt. Diese hat noch keinen Termin, daher besteht zumindest die theoretische Möglichkeit, dass nach einer Restauration des zusätzlichen Materials die komplette Fassung ihren Weg in die HD-Heimkinos findet.

Bis dahin wird Metropolis, der mit seinem gigantischen Budget (entsprechend ca 200 Mio. $ heutiger Filmbudgets) als Großangriff auf Hollywood geplant war, als Zeugnis für den Raubbau Hollywoods an der internationalen Filmgeschichte bestehen bleiben.
Dass dort ein Remake produziert werden soll, passt ins Bild.

Vielen Dank für unseren Stammleser ’Marlowe’ für den Hinweis.

 Mehr zum Thema:

related_news
05.04.11

Metropolis: Deutscher Kino-Starttermin für die restaurierte Fassung

Fritz Langs Science-Fiction-Klassiker
28.04.10

Metropolis: US-Trailer zur Langfassung - Fritz Langs Sci-Fi-Klassiker

mit 25 Minutem wiederentdecktem Material
10.12.07

Metropolis: Remake des Fritz Lang-Klassikers in Planung

Thomas Schuehly und Mario Kassar produzieren
comments
#1
Fox
03.07.08 11:17
Oh man, wie cool. Ich glaub ich werd nachher mal nen Abstecher zum Zeitungskiosk machen. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO