Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
13.06.08 11:00

2012: Amanda Peet im Katastrophenepos von Roland Emmerich

Neben John Cusack, Thandie Newton und Danny Glover

Amanda Peet (Mein Kind vom Mars, Akte X: Jenseits der Wahrheit) hat sich die weibliche Hauptrolle in Roland Emmerichs Endzeitepos 2012 gesichert.

Peet stößt damit zu den bereits verpflichteten John Cusack, Chiwetel Ejiofor, Thandie Newton, Danny Glover und Oliver Platt.

Der Film wird eine globale Katastrophe und den verzweifelten Kampf der Überlebenden zum Thema haben. Peet spielt Cusacks Ex-Frau, die nun mit einem wohlhabenden Mann verheiratet ist. Cusack gibt den geschiedenen Ex-Mann und Vater, der Schriftsteller werden möchte und sich einstweilen als Limofahrer seine Brötchen verdient.

Emmerich schrieb das Drehbuch mit Harald Kloser, der mit Mark Gordon und Larry Franco den Film auch produziert. Emmerich ist der ausführende Produzent, gemeinsam mit Michael Wimer und Ute Emmerich.

Der Streifen soll am 16.07.2009 in die Kinos kommen.

Quelle: The Hollywood Reporter

 Mehr zum Thema:

related_news
10.08.12

Akte X 3 / The X-Files 3: David Duchovny bekundet Interesse

Chris Carter arbeitet daran; das Studio zeigt sich wenig begeistert
19.07.12

San Andreas: 3D: Lost-Autor Carlton Cuse übernimmt das Drehbuch

Brad Peyton in Verhandlungen für die Regie
09.02.12

Der Hobbit: Billy Connolly als kriegerischer Zwerg

2012, 2013 im Kino
05.12.11

San Andreas: 3D: New Line plant Big-Budget-Katastrophenfilm

Über ein verheerendes Erdbeben
30.09.11

Resident Evil 5: Retribution: Neue Infos zur Besetzung - UPDATE

Leon S. Kennedy besetzt
comments
#1
heikomd
13.06.08 12:01
Wird der Film schon gedreht?,kann mir echt nicht vorstellen das Emmerich den Film so schnell fertig bekommt. Da alleine die Effekte bestimmt Megamässig werden. Nach oben
#2
Milo (Gast)
13.06.08 13:25
genau das ist es. ALLEIN die Effekte werden megamässig. Das Drehbuch wird vermutlich genau so grottig wie Emmerich und Klosers letztes Machwerk. Nach oben
#3
Calidor85
13.06.08 14:49
Hmm, dabei mag ich John Cusack, komisch das der den bekommen hat. Nach oben
#4
jonnystorm
13.06.08 15:40
roland emmerich und drehbuch...erfahrungsgemäß ein widerspruch in sich. john cusack, was machst du da??? Nach oben
#5
Eminence
13.06.08 15:48
Hallo? Emmerich hat doch quasi immer auch die Drehbücher zu seinen Filmen geschrieben. 10.000 B.C. war Rotz, aber deshalb gleich mal vorab alle zukünftigen Emmerich-Filme zu verdammen ebenso. Nach oben
#6
Madn (Gast)
24.11.08 11:25
10.000 B.C. war keineswegs ein schlechter Film Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO