Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
26.05.08 10:00

The Hobbit: Peter Jackon und Guillermo del Toro über die beiden Filme

Drehorte, Zeitplan, Effekte, Schauspieler, Altersfreigabe...

Am 24. Mai beantworteten Peter Jackson und Guillermo dle Toro die Fragen der wissbegierigen Herr der Ringe- bzw. The Hobbit-Fans im Rahmen eines äußerst interessanten Chats. Aus 11.000 Fragen von ca. 6.000 Fans wurden die sechzig repräsentativsten ausgewählt und ausführlich beantwortet.

Hier das Wichtigste in Kurzform:

- Man wolle so viel als möglich mit echten Sets arbeiten und relativ wenig im Studio. Del Toro betonte ausdrücklich, dass er ein Fan echter Sets sei, da diese auch viel zur Stimmung beitragen würden und ein gewichtiger Teil des Geschichtenerzählens seien. Gedreht werde wieder ausschließlich in Neuseeland, man plane Hobbingen exakt an derselben Stelle wieder aufzubauen wie schon in Der Herr der Ringe. Dafür müsse man sich aber noch mit dem Landbesitzer in Matamata einigen. Die Heimat der Hobbits soll zudem noch detailgetreuer realisiert werden als zuvor.

- Peter Jackson betonte erneut, dass The Hobbit nicht als Kinderfilm angelegt werde. The Hobbit wäre zwar unschuldiger als die Herr-der-Ringe-Trilogie, trotzdem strebe man wie bei dieser eine PG13-Altersfreigabe an. Del Toro, ein Regisseur mit Horror-Hintergrund, möchte durchaus in bestimmten Passagen (z.B. wie im Kapitel "Rätsel in der Finsternis") eine düstere Stimmung generieren, offene Brutalität werde es dennoch keine geben. Intensität ja, Grausamkeit nein - so in etwa die Devise.

- In punkto Design werde man sich zwar stark an jenem der HdR-Trilogie orientieren, das heiße aber nicht, dass man nicht auch einiges überarbeiten werde. So werden z.B. die Warge in The Hobbit anders aussehen als die Hyänen in Der Herr der Ringe. Ähnliches gilt für die Düsterwald-Elben und die Orks. Del Toro meinte, man würde die Designs "updaten", um Mittelerde in Summe etwas jünger aussehen zu lassen.

- Über den The Hobbit-Nachfolgefilm meinte Jackson, dass er sich auf diesen ganz besonders freue, da sie hier als Filmemacher mehr Freiheiten genießen würden als es bislang möglich gewesen wäre. In den sechzig Jahren zwischen The Hobbit und Der Herr der Ringe würden eine ganze Reihe unheimlicher Dinge passieren - in Mittelerde würde sich eine gefährliche Stimmung breitmachen. Der Film werde aber nicht einfach die kompletten 60 Jahre abspulen, sondern sei ein kurzer Ausschnitt aus dieser Zeit, den man in dramatisierter Form auf Zelluloid bannen würde. The Hobbit würde eine Menge Möglichkeiten für eine solch erweiterte Handlung offenlassen. Konkret wurde Gandalfs Abwesenheit in The Hobbit genannt, die es zum Beispiel ermöglichen würde, dass man den Weißen Rat zeige.
Jackson meinte, er sei froh wieder Gandalf den Grauen zeigen zu können, denn er und Ian McKellen hätten diesen sehr vermisst, nachdem er von Gandalf dem Weißen verdrängt worden wäre. Natürlich werde McKellen wieder in die Rolle des Zauberers schlüpfen und insbesondere im zweiten Teil eine große Rolle spielen. Auch Andy Serkis sei wieder als Gollum zu sehen. Eine weitere gute Nachricht für alle Fans: Howard Shore wird wieder für die Filmmusik zuständig sein. Ein Titel für den zweiten Film stünde noch nicht fest, "H2 Electric Boogaloo" werde er auf jeden Fall nicht heißen, so del Toro augenzwinkernd.

- Der zeitliche Fahrplan für die nächsten Jahre: Nach dem Kinostart von Hellboy 2: Die goldene Armee wird del Toro nach Neuseeland ziehen. Dort werde man gemeinsam, also Jackson, del Toro, Fran Walsh und Philippa Boyens, bis zum Ende des Jahres am Drehbuch arbeiten. In dieser Zeit werde WETA bereits an ersten Designs arbeiten. 2009 werde man mit der Vorprouktion beginnen, 2010 werden beide Filme zeitgleich gedreht. The Hobbit käme demnach im Dezember 2011 in die Kinos, der zweite Film im Dezember 2012.

- Mit dem Casting habe man noch nicht begonnen, da man zuerst die Charaktere genau kennen müsse und dafür benötige man einfach ein Drehbuch. Beorn werde jedoch ebenso vorkommen wie alle 13 Zwerge. Sowohl del Toro als auch Jackson meinten, dass vor allem im zweiten Film einige der bekannten Der Herr der Ringe-Figuren (und demnach auch deren Darsteller) dabei sein könnten. Wer es tatsächlich in den Film schaffen würde, werde sich aber im Zuge des Drehbuch-Entwickelns herausstellen. Man werde aber sicherheitshalber einmal bei allen Schauspielern anklopfen. Ob Ian Holm wieder Bilbo Beutlin spielen werde, ist auch erst zu sagen, nachdem das Drehbuch fertiggestellt sei. Ian Holm werde aber sicherlich in irgendeiner Form involviert sein. Für die Stimme von Smaug, dem Drachen, habe del Toro bereits jemandem im Sinn. Ron Perlman, ein Intimus von del Toro, sei es aber nicht - für diesen habe er andere Pläne.

- Die Spezialeffekte würden eine Mischung aus computergenerierten und physischen darstellen, wobei der Übergang vom einen zum anderen für den Zuseher nicht ersichtlich sein sollte. Del Toro erklärte, dass er ebenso wie Jackson ein Mann der alten Filmschule sei und demnach mit Masken, Modellen und Animatronics arbeiten werde.

- Auf die Frage ob die Tiere in The Hobbit sprechen würden (in Der Herr der Ringe verzichtete man darauf), antwortete del Toro mit einem "Ja" und verwies auf die entsprechende Buchvorlage.

- High-Defintion-Freunde würden zudem in den Genuss kommen, die Der Herr der Ringe-Trilogie in absehbarer Zeit auf Blu-ray Disc zu erleben. Laut Peter Jackson arbeite Warner derzeit an der Realisierung, in diesem Jahr würde es jedoch nichts mehr mit einer entsprechenden Veröffentlichung.

Auf wetanz.com könnt ihr euch das komplette Original-Transcript des Chats ansehen. Den entsprechenden Link findet ihr weiter unten.

 Links zum Artikel:


 Mehr zum Thema:

related_news
12.04.16

Iron Fist: David Wenham in Netflix' Marvel-Serie

als Harold Meachum
11.12.15

Thor 3: Ragnarok: Cate Blanchett im Gespräch

2017 im Kino
27.08.15

Der Hobbit: Trailer zur Extended Edition der Trilogie

Ab November im Handel
11.05.15

Hannibal: Teaser-Trailer für Season 3 online

Ab Juni im US-TV
21.03.14

The Jungle Book: Andy Serkis inszeniert Warners Dschungelbuch

als Ersatz für Ron Howard
comments
#1
Cowgirl1977
26.05.08 11:01
Das hört sich alles schon verdammt vielversprechend an!!! Nach oben
#2
Eminence
26.05.08 11:25
Ich hab jetzt schon ein extrem gutes Gefühl bei der Sache. Die richtigen Leute sind am Ruder, die Freiheiten bei der Umsetzung sind anscheinend da - und ich glaub mal am Budget wirds auch net mangeln. Ich bin auch schon extrem gespannt worums dann wirklich im zweiten Film gehen wird. Wird auch sicherlich eine Gratwanderung weil es grad für Tolkien-Anhänger wichtig sein wird, dass das "Dazuerfinden" (und davon wirds einiges geben müssen, weil Anhänge und Zusatztexte allein ergeben wohl noch keine Geschichte) im Geiste des Schöpfers umgesetzt wird. Aber auch da mach ich mir eigentlich recht wenig Sorgen.

UND: Shore macht den Score und HdR kommt auf Blu-ray --> GROSSE FREUDE
Nach oben
#3
Jay92
26.05.08 14:23
hauptsache andy serkis, ian mckellen und peter jackson sind dabei!
und guillermo des toro ist auch ein großartiger regisseur (siehe Hellboy)
Nach oben
#4
FutziMcFlipp
26.05.08 17:40
Ich würde hier nicht Hellboy, oder Blade 2 für Vergleiche hinzuziehen, sondern Pan´s Labyrinth, weil dieser deutlich fantasylastiger ist und del Toro sich damit imho eher für den Hobbit qualifiziert.
Aber das ist Haarspalterei. Er ist ein großartiger Regisseur, da kann ich dir nur beipflichten ;)
Nach oben
#5
skoy
26.05.08 17:57
"Kein Kinderfilm" ... Danke Peter! Danke! Nach oben
#6
sdf (Gast)
26.05.08 18:08
[Spam gelöscht] Nach oben
#7
evildead (Gast)
26.05.08 23:17
Wer braucht noch Lucas&Spielberg...für mich haben
die beiden das letzte mal den Wagen vor die Wand
gefahren und mir meine geliebten Kindheitserinnerungen zerstört! Die Zukunft gehört
Leuten wie Jackson und del Toro die mit Herz und
Fantasie an eine Sache gehen und dabei die Fan´s nicht vergessen. AMEN
Nach oben
#8
Les J. Kennek
26.05.08 23:38
GEIL GEIL GEIL!!! Bitte, bitte Ron Pearlman als Beorn!!! Nach oben
#9
Eminence
27.05.08 08:22
Stimmt, das könnte passen. Alter Verwalter - Beorn auf der großen Leinwand. Das wird soooo geilo. Nach oben
#10
Octosuite (Gast)
28.05.08 09:47
[Off Topic gelöscht] Nach oben
#11
VonStraaps
30.05.08 23:08
Bitte frischt meine lückenhaftes Gedächtnis auf:
Beorn war der Kerl, der sich in einen Bär verwandeln konnt??

Watt freu ich mich schon auf die Filme :)
Nach oben
#12
Lilo (Gast)
30.05.08 23:43
@Les J. Kennek
Komsich das gleiche hab´ ich auch gedacht. ;)
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news
13.12.17
16:37

The Grand Tour: Der Trailer zu Episode 2 der 2. Staffel

Ab Freitag bei Amazon Prime Video
13:40

Spieletrailer: Ghost Recon: Wildlands - Special Event "The Hunt"

Flüchte vor... dem Predator?
12.12.17
12:28

Tomb Raider: Das Poster zum Action-Reboot

Ab März im Kino
10:11

Black Panther: Neuer Trailer zum Marvel-Abenteuer

2018 im Kino
11.12.17
13:18

The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel

Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen
12:10

Marvel's Jessica Jones: Der Trailer zu Staffel 2

Deutsch und Englisch
10:46

Star Wars: Die Letzten Jedi: Ein Blick auf die Drehorte

Neue Featurette zu Episode 8

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino