Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
26.04.08 13:42

Deutscher Filmpreis 2008: Fatih Akin und Doris Dörrie räumen ab

Hauptdarstellerpreise an Nina Hoss und Elmar Wepper

Gestern wurde die Lola, der Deutsche Filmpreis 2008 im Rahmen
einer feierlichen Preisverleihungsgala im Palais am Funkturm Berlin verliehen.

Wenig überraschen waren Fatih Akins Auf der anderen Seite und Doris Dörries Kirschblüten - Hanami die großen Gewinner des Abends. Alexander Kluge wurde mit der Ehren-Lola bedacht.

Hier die Liste mit allen Gewinnern:

SPIELFILM:
Filmpreis in Gold (500.000 Euro):
Auf der anderen Seite von Fatih Akin

Filmpreis in Silber (400.000 Euro):
Kirschblüten - Hanami von Doris Dörrie

Filmpreis in Bronze:
Die Welle von Dennis Gansel

DOKUMENTARFILM:
Filmpreis in Gold (200.000 Euro):
Prinzessinnenbad von Bettina Blümner

KINDER- UND JUGENDFILM:
Filmpreis in Gold (250.000 Euro):
Leroy von Armin Völckers

Filmpreis in Gold (je 10.000 Euro):
BESTE HAUPTDARSTELLERIN:
Nina Hoss in Yella

BESTER HAUPTDARSTELLER:
Elmar Wepper in Kirschblüten - Hanami

BESTE REGIE:
Auf der anderen Seite von Fatih Akin

BESTE NEBENDARSTELLERIN:
Christine Schorn in Frei nach Plan

BESTER NEBENDARSTELLER:
Frederick Lau in Die Welle

BESTES DREHBUCH:
Auf der anderen Seite von Fatih Akin

BESTE KAMERA:
Benedict Neuenfels Liebesleben

BESTER SCHNITT:
Andrew Bird Auf der anderen Seite

BESTES SZENENBILD:
Erwin Prib Absurdistan

BESTES KOSTÜMBILD:
Sabine Greunig Kirschblüten

BESTE FILMMUSIK:
Ali N. Askin Leroy

BESTER TON:
Dirk W. Jacob, Martin Steyer, Pawel Wdowczak Trade

EHRENPREIS (undotiert) für herausragende Verdienste um den deutschen Film: Alexander Kluge

 Mehr zum Thema:

related_news
16.04.09

Bushido: Bernd Eichinger produziert, Uli Edel inszeniert das Biopic

Das Baader Meinhof Komplex-Team übernimmt den Rapper-Film
13.02.09

Universal veröffentlicht Absurdistan am 26. März auf DVD

UPDATE: Jetzt bei Amazon vorbestellbar
07.12.08

Europäischer Filmpreis 2008: Gomorrha ist der große Gewinner

Bester Film, Bester Darsteller plus Regie-, Kamera- und Drehbuchpreis
07.10.08

Die Welle: Die Blu-ray Disc im Techniktest

Jetzt im Handel
17.09.08

Der Baader Meinhof Komplex geht für Deutschland ins Oscar-Rennen

Uli Edels RAF-Drama nach dem Roman von Stefan Aust
comments
#1
Flex
26.04.08 14:08
Sie geben sich ja Mühe, und soweit ich die Filme gesehen hab, sind die Preise auch verdient. Aber so lange die Leute mit Geldpreisen geködert werden müssen, nach Berlin zu kommen, lässt der Filmpreis noch das letzte bisschen Glamour vermissen...
Davon, dass das Geld der Filmförderung sinnvoller eingesetzt werden könnte, mal abgesehen.
Nach oben
#2
js (Gast)
26.04.08 17:43
Naja, die vom BKM vergebenen Preisgelder sind ja zweckgebunden. Also eigentlich eine weitere Form der Referenzfilmförderung; müssen also in Folgeprojekte investiert werden.
Daher find ichs eigentlich ne gute Sache, die den (natürlich mit den Oscars nicht vergleichbaren) Glamour wenig mindert.
Nach oben
#3
Flex
26.04.08 17:46
An was ist denn das Preisgeld für den besten Hauptdarsteller zweckgebunden? Dass er sich keinen anderen Job sucht? Nach oben
#4
js (Gast)
26.04.08 23:20
Wenn Darsteller Preisgelder bekommen würden, dann wärs vermutlich so! (-;
Die Preisgelder gehen jedoch nur an die Hersteller der "ausgezeichneten" Filme.
Nach oben
#5
Flex
26.04.08 23:52
LOL, noch besser. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Star Wars: Die Letzten Jedi

Ab 14.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen