Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
26.11.07 09:39

State of Play: Russell Crowe als Ersatz für Brad Pitt?

Und steht Pitt Klage von Universal wegen des Ausstiegs ins Haus?

Variety berichtet, dass Universal Pictures das Wochenende über versuchten, Russell Crowe (American Gangster) dazu zu bringen, Brad Pitt in State of Play zu ersetzen.

Noch Anfang dieser Woche wird sich zeigen, ob das Werben Universals erfolgreich ist. Die Entscheidung wird auch zeigen, wie schmutzig es noch zwischen Universal und Brad Pitt werden könnte.
Dieser ist zu Thanksgiving wegen Differenzen bezüglich des Drehbuchs aus dem Projekt ausgestiegen, wobei die Meinungen, wer die Schuld daran trägt - das Studio oder Pitt selbst - natürlich auseinandergehen. Jetzt stellt sich Hollywood die Frage, wie rechtskräftig ein Pay-or-Play Deal in Streikzeiten ist, wo Studios mit ihren Film ohne die Möglichkeit einer eventuell notwendigen Überarbeitung des Drehbuchs in Produktion gehen.

Universal behält sich vor, Pitt zu verklagen. Dessen Vertreter entgegnen, dass Pitt praktisch dazu gezwungen wurde, auszusteigen, weil das Studio eine Streiklösung nicht abwarten wollte, um das Drehbuch so umzugestalten, dass auch er sich wieder damit wohl fühle.

Mit der Produktion hätte bereits am 15. November gestartet werden sollen. Wenn es sich bei Crowe nicht ausgeht, State of Play vor Nottingham - dem gemeinsamen Projekt mit Ridley Scott, das ab März gedreht wird - zu machen, schwebt das Projekt State of Play in ernster Gefahr.

Crowe soll einen Ex-Politikerberater und nunmehrigen Journalisten spielen, der für seine Zeitung einen Mordfall untersucht, in den sein Ex-Arbeitgeber - ein aufstrebender Politiker (Edward Norton) - verwickelt zu sein scheint. Dabei lässt sich der Journalist mit der einsamen Frau des Politikers, gespielt von Robin Wright Penn, ein.

Quelle: Variety

 Mehr zum Thema:

related_news
29.03.11

Jack Ryan: Der Reboot verzögert sich

Produktion zugunsten Star Trek 2 verschoben
02.01.11

24: 20th Century Fox lehnt Drehbuch für den Kinofilm ab

Jack Bauers Leinwandauftritt erstmal vertagt
07.07.10

Das Leben in einem Tag: Ridley Scott produziert usergenerierte Doku

Life in a Day
09.02.10

24: Der Kinofilm nimmt Form an. Langsam.

Jack Bauer in Europa
20.10.09

Red Riding: Neues Regieprojekt für Ridley Scott

Neuverfilmung der Romanreihe von David Peace
comments

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO