Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
24.10.07 08:01

Viennale-Tagebuch, Teil 5: Viennale-Taschen

Einmal mehr das Objekt der Begierde

Jedes Jahr auf’s Neue ein beliebtes Thema am Rande des Filmfestivals: Die Viennale-Taschen. Warum sie so beliebt sind, weiß niemand. Und wenn man jemanden fragt, findet sie eigentlich niemand schön. Erst recht nicht das diesjährige Exemplar - da links auf dem Bild (exemplarischer Kommentar aus einem Forum: „Dann lieber ein Hofer-Sackerl“). Tatsache aber ist, alle Zeitungen berichten, wie toll und wertvoll, beliebt und begehrt die Taschen sind. Fest steht auch, dass die Taschen streng limitiert sind. Mitarbeiter, Presse und Medienpartner erhalten eine und auf Verlosungen kann man sie gewinnen, doch sonst ist an dieses Statussymbol nur schwer ranzukommen.

Medien und Taschenknappheit hoben einen Kult aus der Taufe, von dem niemand wirklich weiß, ob er überhaupt existiert. Doch wie Der Standard (oder auch: ein Hauptinitiator des Taschen-Hypes) heute berichtete, gab es zur Viennale-Eröffnungsgala vergangenen Freitag einen interessanten Zwischenfall: Angeblich wurden die Taschen dort ausschließlich an Damen verteilt, was Unmut bei vielen Herren auslöste, besonders bei dem Kurier-Kolumnisten Peter Vitouch. Nachdem der Versuch, eine Tasche für seine Frau abzuholen misslang, und auch der Hinweis, dass seine Frau schließlich Wiener Gemeinderätin sei, nicht das gewünschte Ergebnis brachte, blieb ihm nur eine Möglichkeit: Schnell zugreifen und die Flucht antreten.

Es muss also doch was dran sein an diesem Hype, wenn schon stadtbekannte Kolumnisten ein Exemplar für ihre Frau klauen müssen. Der Weg zu eingeschlagenen Schaufenstern, in denen die Taschen schön drapiert für das Festival werben, ist wohl nur noch ein kurzer. Und eine kurze Internetrecherche bringt dann zusätzlich Erschreckendes ans Tageslicht: Ein aktuelles Ebay-Gebot auf eine 07er Viennale-Tasche beläuft sich auf sage und schreibe 66 Euro (and counting). Ich wusste, es gibt einen Grund, warum ich mein Exemplar noch nicht ausgepackt habe. Aber sobald (dem Hype sei’s gedankt) für die blöde Tasche eine Monatsmiete zu haben ist, werde ich mich wohl schweren Herzens davon trennen müssen...
(cs)

 Links zum Artikel:


comments
#1
Eminence
24.10.07 10:55
Also gegen meine vom letzten Jahr is die heurige ein echtes Prunkstück. ;-) Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO