Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
15.10.07 08:02

Justice League: Welche Schauspieler kommen für Rollen in Frage?

Adam Brody, Joseph Cross, Mary Elizabeth Winstead und weitere beim Vorsprechen

Eine ganze Reihe von jungen Schauspielern spricht für George Millers kommende Justice-League-Adaption vor. In diesen Tagen ließ Miller zwischen 35 und 40 Darsteller antreten und Testaufnahmen für die Rollen von Batman, Superman, Wonder Woman, Flash, Aquaman, Green Lantern und Martian Manhunter machen.

Mit dabei sind Adam Brody (The O.C.), Joseph Cross (Krass), D.J. Cotrona (Windfall), Mary Elizabeth Winstead (Death Proof), Michael Angarano (Sky High), Teresa Palmer (Der Fluch - The Grudge 2), Max Thieriot (Jumper) and Rapper Common.

Aus der Serie Friday Night Lights sind zudem Minka Kelly, Adrianne Palicki und Scott Porter vertreten.

Miller plant offenbar, die jungen Darsteller über mehrere Filme mit ihren Rollen wachsen zu lassen.
Mitte der Woche soll er dem Studio über seine Entscheidungen Bericht erstatten.

Quelle: Hollywood Reporter

 Mehr zum Thema:

related_news
07.11.17

The Justice League: Neue Clips zeigen Bösewicht Steppenwolf

Bald im Kino
02.11.17

The Justice League: 5 Charakterposter zur Comic-Action

Bald im Kino
27.10.17

Justice League: Wonder-Woman-Featurette mit neuen Ausschnitten

Ab November im Kino
27.10.17

Justice League: Neuer TV-Trailer verspricht Spektakel

Ab November im Kino
20.10.17

The Justice League: Neue Featurette stellt Barry Allen alias Flash vor

Ab November im Kino
comments
#1
Eminence
15.10.07 08:47
Uh, da sind ja einige vielversprechende Jungdarsteller dabei. Ich muss sagen, ich freu mich echt schon richtig auf das Projekt - ich hoff auch, dass es mehrteilig angelegt wird. Junge Darsteller, eine frische Herangehensweise. Das könnt echt was werden. Und Miller is ja bei Gott nicht Irgendjemand. Nach oben
#2
Harry (Gast)
15.10.07 10:40
Wird halt schwer mehrere Personen mit Superkräften unter einen Hut zu bekommen. Siehe Fantastic4. Nach oben
#3
Chad (Gast)
15.10.07 11:46
Ich bin auch nicht gerade optimistisch obwohl Miller in der Tat verdammt vielseitig ist und mich schon des öfteren Überrascht hat. Trotzdem, ein neues Kapitel von Mad Max hätte mich mehr interessiert als dieser neue Superhero-Mix (dessen Genre mich ohnein langsam langweilt. Nach oben
#4
2ndZero
15.10.07 13:29
ich weis nicht so recht !
Batman sollte Christian Bale machen!
Superman auch wieder Brandon Routh!

wenn JLA im kasten ist, dann dauert es nicht mehr lange bis einer sich an "Marvel VS DC" wagt! oder vieleicht an Amalgam ! ( das ist nicht das zeug was in die zähne kommt sondern ein fiktiver Comicverlag der aus einer Zusammenarbeit von Marvel Comics und DC Comics ensteht) so entschtanden Superhälden wie "Dark Claw" das ist Batman und Wolverine in einem ! und vieleicht gibts dan die JLX das ist die Justice League und X-Man ind einem!

Ja in zukunft können wir uns noch auf jede mänge freuen, die Comics sind noch nicht mal zur hälfte ausgelutscht^^
Nach oben
#5
Robert B.
16.10.07 09:16
Ich finde die Idee Klasse die Jungdarsteller für die Rollen zu besetzen. Wir sind es doch schon gewohnt, dass die Superhelden von verschiedenen Darstellern gespielt werden.
Zudem finde ich dass Christian Bale zu schade für so einen Film wäre. Er würde als Batman im Team untergehen.
Am meisten bin ich sowieso auf Wonder Woman gespannt - meine Heldin aus der Jugend ;-)
Nach oben
#6
Torch (Gast)
19.10.07 10:15
Finde auch das man besser Bale und Routh hätte besetzen sollen. Da hat man sich gerade an neue Gesichter gewöhnt und dann kommen schon wieder andere.
Marvel vs. DC wär natürlich der Oberhammer!!
Nach oben

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO