Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
11.10.07 09:18

Dead of Night: Brandon Routh in der Comicverfilmung von David R. Ellis

Privatdetektiv übernimmt albraumhafte Fälle

Brandon Routh (Superman Returns, The Informers)) wird die Hauptrolle in Dead of Night spielen. Es handelt sich um die Kinoadaption der SAF Horror-Comicreihe "Dylan Dog" von Tiziano Sclavi, welche zuerst in Italien von Sergio Bonelli Editore publiziert wurde.

Regie führt David R. Ellis, der zuletzt Snakes in a Plane und davor Final Destination 2 inszeniert hat. Das Drehbuch stammt von Joshua Oppenheimer und Thomas Dean Donnelly.

Arclight Films produziert Dead of Night, das Budget beträgt 35 Millionen US-Dollar. Mit den Dreharbeiten soll bald in Connecticut begonnen werden.

Die Figur des Dylan Dog wurde von dem englischen Schauspieler Rupert Everett inspiriert und ist trockener Alkoholiker und ehemaliger Polizist von Scotland Yard. Nun verdient er sein Geld als Privatdetektiv, trägt immer dieselben Klamotten und kriegt immer wieder Fälle mit übersinnlichem Touch, die Monster und der sonstige Horror entpuppt sich als halb so schlimm.

Quelle: Comic Book Resources

 Mehr zum Thema:

related_news
18.03.11

Dylan Dog: Dead of Night: Neues US-Poster in unserer Bildergalerie

zum übernatürlichen Thriller mit Brandon Routh
17.03.11

Superman: Regisseur Zack Snyder über den neuen Film

Es gibt keine anderen Superman-Filme
07.03.11

Dylan Dog: Dead of Night: US-Trailer zur Horror-Comicverfilmung

mit Brandon Routh
07.03.11

Dylan Dog: Dead of Night: US-Poster, neue Fotos zum Horrorfilm

in unserer Bildergalerie
01.02.11

Dylan Dog: Dead of Night: Neue Fotos in der Bildergalerie

Fantasy-Action mit Brandon Routh
comments
#1
FutziMcFlipp
11.10.07 10:44
Klingt irgendwie nach Constantine meets Scooby Doo. Nach oben
#2
Gonzo
11.10.07 11:01
Dylan Dog ist toll. Am interessantesten sind immer die Beziehungen zu den Nebenfiguren. Etwa zu seinem Kumpel Groucho, der genauso aussieht wie Groucho Marx.
...und natürlich die ganzen Liebschaften.

Aber Brandon Routh ist mir für die Rolle ehrlich gesagt ein bisserl zu jung.
Nach oben
#3
Eminence
11.10.07 11:12
Ich frag mich sowieso weshalb die net gleich den Everett selbst genommen haben. Is dat Comic eigentlich nur Everetts Figur in Dellamorte Dellamore entstanden? Weiß das jemand? Nach oben
#4
Gonzo
11.10.07 11:36
Jop. Genau aus dem Grund.
Everett als Francesco Dellamorte in "Dellamorte Dellamore" war die Initialzündung für den "Dylan Dog".

Zumindest soweit ich weiß.
Der Sidekick Groucho ist - wie zuvor erwähnt - eine Huldigung an Groucho Marx. Bin schon gespannt wen sie dafür besetzen.

Aber Brandon Routh ist einfach etwas zu jung. Und Rupert Everett war offenbar einfach "zu logisch" um ihn zu besetzen. ;-)
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO