Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
12.04.07 10:45

Illuminati: Zweite Dan Brown-Verfilmung von Ron Howard mit Tom Hanks

Das Dreamteam von The Da Vinci Code - Sakrileg wiedervereint

Wie der Hollywood Reporter berichtet, werden sich Regisseur Ron Howard und sein Hauptdarsteller Tom Hanks, die gemeinsam bereits The Da Vinci Code - Sakrileg zum Erfolg führten, auch für die zweite Dan Brown-Romanadaption Illuminati (im Original Angels and Demons) zusammentun.

Columbia Pictures, die sich über ein hervorragendes Einspielergebnis von weltweit 758 Millionen US-Dollar für The Da Vinci Code - Sakrileg freuen durften, möchten mit den Dreharbeiten im Januar 2008 beginnen. Jane Jenkins und Debbie McWilliams wurden angeheuert, um eine namhafte Riege an Nebendarstellern anzuheuern.

Akiva Goldsman adaptiert Dan Browns spannenden Verschwörungsthriller, in dem Harvard Professor Robert Langdon (Hanks) versucht, einen rätselhaften Mord aufzuklären und dabei auf die uralte Geheimorganisation der Illuminaten stößt, die es scheinbar auf den Vatikan abgesehen haben.

Als Starttermin wird der 19. Dezember 2008 angepeilt.

Quelle: The Hollywood Reporter

 Mehr zum Thema:

related_news
17.07.13

Inferno: Neue Dan-Brown-Verfilmung von Ron Howard und Tom Hanks

The Lost Symbol macht seinem Namen derweil alle Ehre
26.09.11

Superman: Man of Steel: Ayelet Zurer ersetzt Julia Ormond

als Supies biologische Mutter
27.07.11

Das verlorene Symbol: Ron Howard gibt die Regie der Verfilmung ab

Nach Dan Browns The Lost Symbol
21.12.10

Das verlorene Symbol: Dan Brown schreibt das Drehbuch selbst

nach seinem neuesten Robert-Langdon-Roman
04.02.10

The Lost Symbol: Drehbuchautor für die Dan-Brown-Adaption gefunden

Der neueste Roman über Robert Langdon
comments
#1
Marie (Gast)
12.04.07 12:09
Cool, hab die ganze Zeit gehofft, dass Tom Hanks wieder als Robert Langdon dabei sein wird!!!
Freu mich auf den Film :-)
Nach oben
#2
Nukem (Gast)
12.04.07 15:33
Ich hoffe, diese Verfilmung wird was besser, als bei Da Vinci Code... Das Buch fand ich zumindest etwas besser. Nach oben
#3
Spinat (Gast)
12.04.07 15:54
oh gott nein bitte nicht nochmal nen schlechten film zu nem guten buch :( Nach oben
#4
JackZero
13.04.07 15:12
HILFE !!!

Nicht schon wieder Tom"Schmalzfrisur"Hanks als portraitloser Robert Langdon.

Und erst recht nicht wieder Akiva und Ron! Der erste Teil (richtiger gesagt der zweite) haben die ja vollkommen versaut ich war selten so enttäuscht von einer Buchadaption!

Das wird bestimmt eien Katastrophe! :(
Nach oben
#5
Grisz (Gast)
16.04.07 08:50
Da bin ich ja mal gespannt, sie überhaupt in Rom drehen dürfen.
Ausserdem hätte ich gerne Johnny Depp als Camerlengo. Ihn könnte ich mir gut als aufstrebenden Wahnsinnigen vorstellen ;)

so long

Grisz
Nach oben
#6
icedsoul
16.04.07 08:56
mir komm da nur eines in den sinn:...

moooonicaaa belluuuucciiiiii
Nach oben
#7
Igel (Gast)
16.04.07 13:38
Tom Hanks als Langdon war bei The Da Vinci Code eine völlige Fehlbesetzung. Trotzdem spielte er weltweit 765 Mio. Dollar ein und lockte hierzulande über 5,6 Mio. in die Kinos. Warum holte Ron Howard nicht Russell Crowe (Gladiator), Liam Neeson (Schindlers Liste), John Malkovich (Gefährliche Liebschaften) oder Kevin Costner (Der mit dem Wolf tanzt), die hätten viel besser gepasst. Nach oben
#8
Smoke (Gast)
16.04.07 15:26
Typisch all die selbsternannten Filmkritiker hier. Anhand von was meint man bitte, dass Tom Hanks eine Fehlbesetzung für DaVinci Code war? Man erkennt Langdon eindeutig in Hanks wieder. Die Umsetzung des Buchs zum Film war sehr gut, manches muss eben weggelassen werden, sonst würde der Film ja 4 Stunden dauern.
Illuminati wird sicher auch toll umgesetzt. Russel Crowe ist als Gladiator sicher unschlagbar, aber als Langdon kann ich ihn mir genau so wenig wie Malkovich, Costner oder Neeson vorstellen.
Nach oben
#9
Eminence
16.04.07 15:41
Also gefühlt hat DaVinci Code mindestens 4 Stunden gedauert... Nach oben
#10
Tina (Gast)
17.04.07 10:56
Russel Crowe als Langdon??? Er ist vielleicht ein guter Schauspieler aber die Rolle passt nicht zu ihm. Dann könnten die direkt Bruce Willis nehmen. Nach oben
#11
Steffi (Gast)
17.04.07 12:36
Als ich Illuminati las, sah ich Tom Hanks immer als Robert Langdon. Seit ich den Da Vinci Code sah, IST er für mich Robert Langdon. Ich hoffe auf eine spannende Verfilmung von Illuminati... Bin gespannt... Nach oben
#12
Jojo (Gast)
23.04.07 18:23
illuminati ist das coolste Buch was es gibt! ich finde es jetzt voll cool das es verfilmt wird! ich freue mich schon riesig darauf! Nach oben
#13
Brian (Gast)
20.06.07 20:15
Ich finde auch das Tom Hanks in diesem Film nichts zu suchen hatte. Ich finde einige seiner Filme sehr gut (z.b. Forrest Gump, Catch me if you can, The Green Mile, Philadelphia, Cast away und Apollo 13, auch Schlaflos in Seattle und Splash waren toll) aber irgendwie reist seine Leistung mich nicht wirklich vom Hocker. Er spielt immer gleich und ist wenig wandelbar wie z.B. John Malkovich, der immer anders wirkt und nicht immer leicht zu erkennen ist. Das gelingt auch Ralph Fiennes, Gary Oldman, Daniel Day Lewis oder Jeremy Irons sehr gut. Von den großen Superstars finde ich, das nur Johnny Depp, Leonardo Di Caprio, Russell Crowe, Robert de Niro, Dustin Hoffmann oder Jack Nicholson richtig wandelbar sind. Und Hanks ist es nicht. Deshalb wäre Crowe oder Malkovich ne bessere Wahl gewesen. Nach oben
#14
noswear (Gast)
04.11.07 18:39
Wenn ich mir manche hier so anhöre, dann könnte man glei Arnold Schwarzenegger nehmen :)!! Tom Hanks passt bestimmt nicht perfekt aber mann darf nicht vergessen, dass Langdon kein eiskalter Rambo ist. Somit fallen welche wie Russel Crowe für mich weg. Der wohl am wenigsten passen würde ist Malkovich. Er ist fiel zu alt und passt absolut nicht in die verträumte Art Langdons. Wer noch am nähesten drann käme ist für mich Liam Neeson. Er ist wohl 10mal sympathischer als ein schief eugiger Malkovich der oft drein schaut wie eine gemeine Ratte :) Nach oben
#15
Michel (Gast)
17.11.07 00:26
Habe auch erst letztens Illuminati gelesen. Seit ich zuvor Sakrileg im Kino sah, konnte ich mit Tom Hanks als Langdon immer sehr gut vorstellen. Finde auch in Sakrileg spielt er seine gute Figur recht gut. Denke, daß auch die Verfilmung von Illuminati wieder ein großer Erfolg wird. Nach oben
#16
Major Neese (Gast)
05.12.07 14:36
...Leute... Also Tom Hanks ist nicht perfekt ( wer wäre das schon?) aber wohl besser als Russel Crowe oder Kevin Costner(!). Ich fand, dass Sir Ian McKellen nicht in die Rolle des Sir Leigh Teabing passte... Obwohl ich Ihn als Schauspieler gut finde. Nach oben
#17
System_error (Gast)
21.12.07 01:17
der Film ist etwas kurz gefasst. bei einer verfilmung von so einem Buch, müsste man dem verlauf etwas länger zeit geben, beispielsweise mit einem drei teiler. Hintergründe müssen besser dargestellt werden. sie sind sehr wichtig für den verlauf des ganzem. ich denke dieser film wäre besser, wenn die anfangskretik, die von vielen gläubigen, sehr stark in die presse geriet, nicht erheblichen druck auf zuschneidung dieses films, ausgelöst hätte.
Ich stelle nur eine Bitte, denkt nochmal über die Glaubensfreiheit nach, und lasst ihm auch jeden.
Nach oben
#18
Bosporus (Gast)
17.01.08 13:16
Sakrileg ist als Film klasse gelungen. Bei Illuminati hoffe ich neben Hanks auch auf Monica Bellucci als Hauptdarstellerin......hmmmm lecker... Nach oben
#19
ZackBag (Gast)
17.02.08 14:07
Also ich muss, den Leuten zustimmenl, die den Film wirklich klasse finden. Tom Hanks ist meiner Meinung nach eine richtig gute Besetzung, wenn er vll. eine andere Frisur hätte ^^... Naja und Sir Ian McKellen ist ja wohl eindeutig kein dicker krüppel mit orangenen Haaren (im Buch so beschrieben) Ansonsten sind Silar und Sophie top besetzt und ich freue mich riesig auf Illuminati, das das Buch, abgesehen vom "Hollywood-Ende" richtig geil war. Nach oben
#20
szpak (Gast)
16.04.08 20:08
bin gespant auf die Reaktion der Kirche? Nach oben
#21
Lilly (Gast)
25.05.08 18:33
Für mich passt Tom Hanks sehr gut als Robert Langdon. Ich finde er bringt genau die Eigenschaften mit, die im Buch so oft beschrieben werden. Als ich Illuminati gelesen habe, habe ich jedenfalls auch niemand anderen als Tom Hanks vor mir gesehen! Tom Hanks als Langdon gab mir während des gesamten Buches ein Gefühl von Zuversicht. Robert Langdon hat ja eigentlich gar nichts mit Mord und Totschlag zu tun - er ist Professor/Lehrer und ein zurückhaltender, gutgläubiger Typ, der niemandem was Böses will und mehr oder weniger unfreiwillig in das ganze Drama verwickelt wird. Dafür kann ich mir keinen besseren vorstellen als Tom Hanks - der hat das nötige Gefühl und den gutmütigen Dackelblick! Nichts gegen Russel Crowe, aber der würde da wohl eher wirken wie ein Elefant im Prozellanladen. Nach oben
#22
Grudgecatcher (Gast)
03.09.08 11:07
Tom Hanks hin oder her, der Film the Da Vinci Code war grottenschlecht umgesetzt und eine wahre Enttäuschung. Fängt schon bei Hauptdarstellerinnen die nich mal grüne Augen haben(Kontaktlinsen hätten geholfen) und im Buch immer wieder die wunderschönen grünen Augen beschrieben wurden. Also das man sowas in einem Film weglässt schon mal regelrecht scheiße! Nach oben
#23
moviefreaky (Gast)
05.10.08 17:33
na na na also i bin bei Da vinci Code zig ma ins kino gerannt hab erstaunlicher weisse jedesma eine andere Filmfassung gesehen und hab jetzt überhaupt eine total andere filmfassung auf dvd daheim. Also war die beste fassung die als der film Deutschlandweit gestartet is....und wahrscheinlich wirds mit iluminati genau dasselbe passieren und jeder wird wieder eine andere wahrnehmung zum film haben aber nix gegen Tom Hanks er passt auf die rolle und bei anderen kleinigkeiten wie oh keine grünen augen etc etc häng i mi gar net dran auf dann wär ja jeder film mist der auf ein Buch aufgebaut is...also i freu mi auf illuminat i und i hoff dass au bald wieder ein neues Buch von Dan Brown erscheint :-) Nach oben
#24
MrsBee (Gast)
13.10.08 17:59
gary Oldman würd ich mir in irgendeiner Form im ilm wünschen.
1. kann der alles spielen
2. würde er den Stab etwas "auflockern"
Nach oben
#25
illuminati-fan (Gast)
16.11.08 18:17
Also das Buch Illuminati hat mich regelrecht an unseren Sessel gefesselt. Freu mich schon auf den Film. Hoffentlich wird er besser als bei Sakrileg. Den fand ich richtig langweilig im Gegensatz zu dem Buch.
Naja bin ja mal gespannt, wie das filmen wollen, wenn es um die geheime Bücherei im Vatikan geht, sowie die unterirdischen Geheimgänge; auch bei Cern.
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

new_on_dvd
news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO