Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
09.03.07 18:02

Alpha Dog

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtAlpha Dog

Jesse James Hollywood war mit nur 20 Jahren einer der jüngsten kriminellen Flüchtlinge, die je auf der „Top Ten Most Wanted“-Liste des FBI standen. Regisseur Nick Cassavetes ließ sich für Alpha Dog von der Lebensgeschichte des Drogendealers inspirieren, und schuf ein Coolness-orientiertes Werk, das zwischen Krimi, Coming-of-Age-Drama, Lifestyle-Portrait und Partykomödie oszilliert – eingerahmt von pseudo-dokumentarischen Interviewsequenzen. Klingt nach zuviel auf einmal? Ist es auch.

Die an Jesse James Hollywood angelegte Filmfigur findet sich mit Johnny Truelove (Emile Hirsch), dem wohl erfolgreichsten Drogendealer seiner Altersklasse. Sein florierendes Unternehmen ermöglicht ihm ein schickes Haus mit Pool inklusive weiblichem Zubehör in Bikinis, sowie einen teuren Wagen und eine entsprechend hörige Anhängerschaft, um den neureichen Luxus auch genießen zu können.

größere AnsichtAlpha Dog

Störfaktor ist Meth-Junkie Jake (Ben Foster), der nach einem geplatzten Deal immer wieder Aufschub verlangt, seine Schulden zu begleichen. Nach einem Streit beschließt Johnny kurzerhand, Jakes 15jährigen Bruder Zack (Anton Yelchin) zu entführen, um das Geld zu erpressen. Das Problem: Zack fühlt sich in seiner Rolle als Geisel im aufregenden Partyleben von Johnnys Clique überaus wohl und will eigentlich gar nicht mehr nach Hause. Die vermeintlich harmlose Aktion droht jedoch zu eskalieren, als Johnny unter dem Druck der offensichtlichen Konsequenzen auf die Idee kommt, die Geisel „loszuwerden“.

Die Verwirrung, die Regisseur und Drehbuchautor Nick Cassavetes in Alpha Dog gleich auf mehreren Ebenen stiftet, kann anfangs über das zentrale Problem des Films hinweg täuschen: die fehlende Logik. Letztlich existiert keinerlei rationale Motivation, die die Handlung antreibt: Dreh- und Angelpunkt ist eine Geisel, die eigentlich gar keine ist. Und alles was in Folge auf diesem Umstand aufbaut, scheitert am gesunden Menschenverstand und mangelt obendrein an dramaturgischer Rechtfertigung. Handlungsstränge werden einfach vergessen und Fragen gleich reihenweise aufgeworfen, Antworten oder plotinterne Logik hielt Cassavetes dagegen nicht für notwendig.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Alpha Dog

Alpha Dog

Drama USA, 2005

Kinostart: 22.03.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO