Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
15.02.07 16:34

Hannibal Rising

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtHannibal Rising

Litauen, während des zweiten Weltkriegs: Der zehnjährige Hannibal Lecter (Aaron Thomas) muss mitansehen wie seine Eltern bei einem Flugzeugangriff der Nazis getötet werden. Er und seine kleine Schwester Mischa (Helena-Lia Tachovska) können sich retten, werden jedoch schon bald von ein paar Söldnern entdeckt, die sich auf der Flucht vor den Russen befinden. Im bitterkalten Versteck wird der Hunger von Tag zu Tag größer. Hannibal muss tatenlos zusehen, wie Misha von den brutalen Männern getötet und anschliessend verspeist wird.
Acht Jahre später hat der Vollwaise, mittlerweile von Gaspard Ulliel verkörpert, Zuflucht bei seiner betörenden Tante Lady Murasaki (Gong Li) in Frankreich gefunden. Der zum jungen Mann herangereifte Hannibal kennt nur ein Ziel: die Mörder seiner Schwester zu finden und zu töten - so grausam wie irgendwie möglich.

größere AnsichtHannibal Rising

Hannibal Lecter gehört seit vielen Jahren zu den bekanntesten Filmfiguren überhaupt. Anthony Hopkins’ Darstellung des hochintelligenten Kannibalen ist Legende und wertete selbst Hannibal und Roter Drache, die dem qualitativen Vergleich zum unerreichten Das Schweigen der Lämmer nicht standhalten konnten, beträchtlich auf. Hannibal Rising kann als lupenreines Prequel nicht auf den Bonus hopkins’scher Schauspielkunst setzen und geht, aus diesem und anderen Gründen, mit wehenden Fahnen unter.

Das Hauptproblem liegt im Drehbuch von Thomas Harris, der auch die millionenfach verkauften Buchvorlagen schrieb. Zeichneten sich die bisher verfilmten Geschichten, neben der hochinteressanten, charismatischen Hauptfigur selbst, vor allem durch intelligente und hochspannende Plots aus, so muss Hannibal Rising mit einer plumpen Rachestory auskommen, die jedwede Finesse vermissen lässt. Dem grundsätzlich vorhandenen Problem der Entmystifizierung des Menschenfressers, indem man dessen Weg vom unschuldigen Jungen zum mordenden Monster zeigt, versuchte man durch perfide Coming-of-Age-Storyelemente Herr zu werden.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Hannibal Rising - Wie alles begann

Hannibal Rising - Wie alles begann

Thriller Frankreich, Großbritannien, USA, 2007

Kinostart: 15.02.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
20.09. 10:58, scholley007
Person of Interest (2011 - 2016)
04.09. 18:19, S.W.A.M.
Der neue Chat-Thread
31.08. 09:11, Lex 217
Big Driver (2014)
08.08. 14:18, schlimmagehtsnimma
Broadchurch (ITV 2013-)
KINO

Mission: Impossible 6 - Fallout

Ab 02.08.2018 im Kino


Goosebumps 2: Haunted Halloween: Neuer Trailer
zur Gruselkomödie ohne Jack Black
Venom: Kurzer Clip aus der Marvel-Verfilmung mit Tom Hardy
Eddie Brock attackiert Carlton Drake