Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
30.01.07 22:15

Dreamgirls

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtDreamgirls

Trotz ihres unbestreitbaren Talents blieb dem jungen Gesangstrio "The Dreamettes", bestehend aus Deena (Beyoncé Knowles), Lorrell (Anika Noni Rose) und Effie (Jennifer Hudson), der Erfolg bislang verwährt. Als der Autoverkäufer Curtis Taylor Jr. (Jamie Foxx), der sich nichts sehnlicher wünscht als ein erfolgreicher Musikproduzent zu werden, die Damen bei einem Talentwettbewerb zum ersten Mal in Aktion erlebt, ist für ihn klar: Mit ihnen kann er seine Träume verwirklichen.
Er wird ihr Manager und verschafft ihnen auch gleich ein Engagement als Backgroundsängerinnen bei dem etablierten James "Thunder" Early (Eddie Murphy).
Schon bald treten die Goldkehlchen aus dem Schatten Earlys hervor und machen Karriere als "The Dreams". Doch mit dem Ruhm kehrt auch Zwietracht ein: Effie, die von der optisch ansprechenderen Deena als Leadsängerin abgelöst wurde, fühlt sich übergangen, außerdem will Curtis ausschließlich Musik für die Massen produzieren.

größere AnsichtDreamgirls

Spätestens seit Chicago sind Musicalverfilmungen ein Renner. Zuletzt schafften es Rent und The Producers auf die große Leinwand, nun ist mit Dreamgirls die Adaption des gleichnamigen Broadway-Hits von Michael Bennett in den Kinos zu sehen. Regisseur und Drehbuchautor Bill Condon, der bereits für den erwähnten Chicago das Drehbuch beisteuerte und u.a. auch bei Gods and Monsters und Kinsey Regie führte, schrieb das Skript auf der Basis des ursprünglichen Buches und der Originalsongs von Tom Eyen, mit der Musik von Henry Krieger. Parallelen zur Weltkarriere der "Supremes" mit Frontfrau Diana Ross sind zwar klar zu erkennen, ein Biopic im klassischen Sinne ist Dreamgirls trotz zahlreicher Gemeinsamkeiten jedoch nicht geworden.

An Condons Inszenierung gibt es wenig zu bemängeln. Vor allem die erste halbe Stunde geriet äußerst flott und unterhaltsam, rasch wird der Aufstieg der Girlgroup in Angriff genommen und die Einführung der Hauptcharaktere funktioniert prächtig. Letzteres nicht zuletzt aufgrund des gut aufgelegten Ensembles, das nicht nur mit überzeugenden Gesangsdarbietungen sondern auch mit ansprechenden schauspielerischen Leistungen aufwarten kann.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Dreamgirls

Dreamgirls

Musical USA, 2006

Kinostart: 01.02.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO