Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
29.01.07 16:38

Schräger als Fiktion

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtSchräger als Fiktion

Dies ist die Geschichte von Harold Crick (Will Ferrell) und seiner Armbanduhr. Die Armbanduhr bestimmt Harolds Leben. Nach ihrem Rhythmus bewegt sich der einsam lebende Finanzbeamte durchs Leben.
Doch auch sonst unterwirft er sich eigenwilligen Verhaltensmustern. Mit der Präzision und Hingabe eines von Zwangsneurosen geplagten Menschen zählt er die Kreise, die er beim Zähneputzen dreht, genauso wie die Schritte, die er zur Bushaltestelle hinter sich bringt. Jeder Tag gleicht dem anderen und da nur wenige exakt koordinierte Pausen seinen Arbeitstag unterbrechen, findet er genügend Zeit, sich als Mathematiktalent zu beweisen und seinen Kollegen auch noch die schwersten Berechnungen mittels simpler Kopfrechnung aufzuschlüsseln.

Dieses einsame Leben wird jedoch eines Tages auf einschneidende Weise gestört...in Form einer weiblichen Stimme, die sich offenbar nur im Kopf von Harold Crick zu befinden scheint. Wovon der gestörte zu diesem Zeitpunkt nicht weiß, ist die Arbeit der Schriftstellerin Karen Eiffel (Emma Thompson). Diese arbeitet seit knapp 10 Jahren an ihrem neuesten Roman: „Death and Taxes“. In diesem ist der Hauptcharakter ein einsamer Mann, namens Harold Crick, der ebenso dazu neigt, die Kreise seiner Zahnbürste zu zählen.

größere AnsichtSchräger als Fiktion

In der Post-Kaufman-Kinowelt hat sich der Zuseher bereits an einiges gewöhnt. Menschen, deren Hirne Portale zum ewigen Leben darstellen, Autoren die sich in ihre eigenen Filme hineinschreiben und Liebende, die per monströser Apparatur die Gedanken an ihre Verflossenen tilgen. Dies alles stammt aus der Feder Charlie Kaufmans und Dank ihm konnte sein Freund David O. Russell auch seinen Philosophie-Baukasten „I Heart Huckabees“ auf die Menschheit loslassen. Es war dann auch nur eine Frage der Zeit, wann jemand, der nicht zum engsten Freundes- und Bekanntenkreis Charlie Kaufmans und Spike Jonzes zählt, seine verschrobene Vision der Welt gebiert. Diesen Auftrag übernahm der Theaterautor Zach Helm, der mit „Schräger als Fiktion“ seinen eigenwilligen Kinoeinstand feiert.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Schräger als Fiktion

Schräger als Fiktion

Romantische Komödie USA, 2006

Kinostart: 08.02.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO