Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
24.01.07 00:31

Arthur und die Minimoys

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtArthur und die Minimoys

Arthur (Freddie Highmore) ist ein ganz normaler Zehnjähriger, der bei seiner Großmutter (Mia Farrow) auf dem Lande eine unbeschwerte Kindheit verbringt. Als ein habgieriger Immobilienhai sich das Grundstück unter den Nagel reißen will, muss der abenteuerlustige Junge einen Weg finden, dies zu verhindern. Er kommt einem geheimen, irgendwo tief im Garten verborgenen Schatz seines vor vielen Jahren spurlos verschwunden Großvaters auf die Spur. Durch ein schnurstracks gelöstes Rätsel seines vermissten Opas wird Arthur auf 2 Millimeter Größe geschrumpft und gelangt in die unterirdische Welt der ebenso kleinen Minimoys. Dort trifft er auf die tapfere Prinzessin Selenia, mit der er einen Pakt eingeht: Er hilft ihr dabei, den bösen Tyrannen Maltazard zu besiegen und sie unterstützt ihn bei der Suche nach dem rettenden Schatz. Ein turbulentes Abenteuer beginnt...

größere AnsichtArthur und die Minimoys

Frankreichs Vorzeigeproduzent und -regisseur Luc Besson arbeitete über fünf Jahre lang mit mehr als 100 Animationsspezialisten an der Verfilmung der ersten beiden Bände seiner bekannten Arthur-Kinderbücher. Das Ergebnis kann sich zwar durchaus sehen lassen, Arthur und die Minimoys schafft es aber nicht, sich aus dem Wust der letztjährigen Animationsfilme hervorzuheben.
Ein wenig gelingt dies mit dem Real- und CGI-Mix, der sehr harmonisch vonstatten geht und in den Übergängen wider Erwarten zu keinen befürchteten Brüchen führt. Die Exposition funktioniert gut, durch die Konzentration auf nur zwei im Vordergrund stehende Realfiguren (Arthur und seine Oma) steht genügend Zeit zur Verfügung, die beiden als Sympathieträger einzuführen.
Die gekonnte Darstellung durch Freddie Highmore (u.a. Wenn Träume fliegen lernen, Charlie und die Schokoladenfabrik) und Mia Farrow (Das Omen) trägt das Ihrige dazu bei. Sobald sich Arthur jedoch in das Land der Minimoys begibt, wirkt er Plotverlauf in weiterer Folge überhastet. Kaum hat man sich an die animierte Umgebung und deren Figuren gewöhnt, wird das Tempo auch schon angezogen. Die neuen Charaktere verwaisen darob zuhauf zu klischeebehafteten Stichwortgebern, wobei die emanzipierte Prinzessin Selenia die einzige Ausnahme zu bilden vermag.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Arthur und die Minimoys

Arthur und die Minimoys

Animation Frankreich, 2006

Kinostart: 25.01.2007

FSK: Ab 6 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen