Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
18.01.07 13:46

Texas Chainsaw Massacre: The Beginning

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtTexas Chainsaw Massacre: The Beginning
"Das kann doch mal passieren Baby."

Nachdem das von Michael Bay produzierte Remake des 1976er-Kulthorrorstreifens The Texas Chainsaw Massacre 2003 zu einem Überraschungshit wurde, war bald darauf klar, dass eine Fortsetzung her musste. Um dem Prequelwahn gerecht zu werden, entschied man sich dazu, die Ursprünge von Leatherface und seiner degenerierten Kannibalenfamilie zu beleuchten. Das Ergebnis ist nun in Form von Texas Chainsaw Massacre: The Beginning zu bewundern.

1969. Der Vietnamkrieg ist auf seinem unrühmlichen Höhepunkt, durch die zahlreichen Verluste an der Front benötigt die U.S.-Armee dringend neue Rekruten. Einer davon ist der 18-jährige Dean Hill (Taylor Handley), dessen älterer Bruder Eric (Matthew Bomer) bereits Kriegserfahrung sammeln konnte. Aus Solidarität und Vaterlandstreue entschließt sich letzterer, sich gemeinsam mit Dean erneut einberufen zu lassen. Zuvor wollen die beiden jedoch mit ihren Freundinnen Chrissie (Jordana Brewster) und Bailey (Diora Baird) auf einer Fahrt durchs texanische Hinterland nochmal richtig einen draufmachen. Doch nach einen schrecklichen Autounfall, den eine durchgeknallte Motorradfahrerin (Cyia Batten) verursacht, geraten die Freunde in die Fänge des selbsternannten Sheriffs Hoyt (R. Lee Ermey) und dessen blutrünstiger Sippschaft. Ein Kampf ums nackte Überleben beginnt...

größere AnsichtTexas Chainsaw Massacre: The Beginning
"Irgendwo muß die blöde Kontaktlinse doch sein."

Nach Werbefilmer Marcus Nispel enterte diesmal Jonathan Liebesman, der 2003 den gutklassigen Horrorstreifen Darkness Falls in Szene setzte, den Regiestuhl. Seine Inszenierung setzt im Vergleich weniger auf durch Farbfilter stilisierte Bilder, sondern verlässt sich mehr auf die gelungene Kameraarbeit Daniel Pearls, der bereits das Original von Tobe Hooper mit seinen berühmten Gegenlichtaufnahmen aus Bodenperspektive veredelte. In Summe gelingt es Texas Chainsaw Massacre: The Beginning, einen großen Schritt näher an dessen morbide Grundstimmung heranzukommen, als Prequel versagt der Streifen jedoch leider völlig.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Texas Chainsaw Massacre: The Beginning

Texas Chainsaw Massacre: The Beginning

Horrorfilm USA, 2006

Kinostart: 18.01.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino