Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
17.10.06 00:15

Nacho Libre

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtNacho Libre

Ignacio (Jack Black) fristet ein überwiegend freudloses Dasein in den Mauern eines kleinen Klosters. Während er von seinen Mitbrüdern als Versager abgestempelt wird, sind es einzig die dort lebenden Waisenkinder, die den übergewichtigen Tollpatsch mögen und akzeptieren. Als die wunderschöne Schwester Encarnation (Ana de la Reguera) in das Leben des gescholtenen Ignacio tritt, schöpft dieser neuen Mut und beschliesst, seinen kleinen Schützlingen zukünftig anständige Mahlzeiten zu servieren.
Um das dafür notwendige Geld aufzutreiben, gründet der heimliche Wrestling-Fan ein Team mit dem knochigen Ganoven Esqueleto (Héctor Jiménez) und steigt als maskierter "Nacho Libre" in den Ring. Trotz zahlreicher Niederlagen verdient das ungleiche Paar eine schöne Stange Geld, um Ignacios Vorhaben in die Tat umzusetzen. Doch schon bald fühlt sich der Neo-Wrestler zu Höherem berufen und möchte unbedingt seinen ersten Sieg einfahren - am besten gegen den Champion Ramses, eine muskulöse Kampfmaschine, die unbesiegbar scheint...

größere AnsichtNacho Libre

"Nacho Libre" leitet sich von "Lucha Libre" ab, die Bezeichnung für eine Form des professionellen Wrestlings in Mexiko. Diese ist durch halsbrecherische Aktionen gekennzeichnet und hat international bekannte Wrestlinggrößen wie Eddie Guerrero (R.I.P.) oder Rey Mysterio Jr. Hervorgebracht.
Vollblutkomiker Jack Black war zuletzt in einer etwas ernsteren Rolle in Peter Jacksons Mammutwerk King Kong zu bewundern. Mit Nacho Libre widmet sich der bekennende Wrestlingfan wieder dem Komödienfach. Im Speziellen einer schwer verdaulichen Form von hirnlosem Klamauk, der vordringlich darauf setzt, dass Nacho in engen Kampfklamotten lustig aussieht und sich Englisch mit spanischem Akzent lustig anhört. Selbst bekennenden Fans des sympathischen Pummelchens wird es schwerfallen, mit dem Streifen warm zu werden. Zu sehr erinnern der stupide Handlungsverlauf und die schwach gezeichneten Charaktere an alte Bud Spencer & Terrence Hill - Fließbandproduktionen aus den Achtzigern. Zu überdreht präsentiert sich Black in der stark überzeichneten Hauptrolle. Als zu seicht erweist sich der kindliche Humor über die gesamte Laufzeit.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Nacho Libre

Nacho Libre

Komödie USA, 2006

Kinostart: 19.10.2006

FSK: Ab 6 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO