Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
01.08.06 07:01

Born to Fight

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtBorn to Fight
"Du hebst das jetzt sofort wieder auf!"

Deaw (Dan Chupong) gehört zu den besten Männern einer beinharten Spezialeinheit. Im Zuge einer groß angelegten Polizeiaktion gelingt es ihm, den unbarmherzigen Drogenbaron General Yang (Nappon Gomarachun) festzunehmen. Bei dem Einsatz kommt jedoch sein Partner ums Leben, der zugleich sein größtes Vorbild war.
Am Boden zerstört nimmt er sich eine Auszeit vom aktiven Dienst und begleitet seine Schwester und eine Gruppe von Elitesportlern zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung in einem Dorf in der Nähe von Myanmar. Die gastfreundlichen Einwohner verleihen dem geknickten Deaw neue Lebensfreude, bis der sadistische Lor Fai (Santisuk Promsiri) die ländliche Idylle durchbricht und die komplette Gemeinde als Geisel nimmt. Sollte sein Verbündeter, General Yang, nicht augenblicklich frei gelassen werden, sind alle Dorfbewohner des Todes. Doch Deaw und seine Sportlerfreunde stellen sich mutig den Eindringlingen und ein blutiger Kampf ums nackte Überleben beginnt.

größere AnsichtBorn to Fight
Er hätte nicht "Ballerina" sagen sollen

Mit Ong Bak und Revenge of the Warrior - Tom Yum Goong konnten in Deutschland ansprechende Erfolge an den Kinokassen erzielt werden. Die Muay Thai - Prügeleien des als neuen Martial Arts - Superhelden gefeierten Tony Jaa ließen Genrefans der Reihe nach die Kinnlade herunterklappen, der Heißhunger auf Nachschub könnte nun auch Born to Fight zu Gute kommen. Entsprechend werbewirksam prangt auch ein "Von den Machern von Ong Bak" auf dem Kinoplakat, weil Regisseur und Drehbuchautor Panna Rittikrai die Kampfchoreographie bei erwähnten Produktionen inne hatte.

Der Einstieg gestaltet sich rasant, die aufwendigen Stunts mit jeder Menge Explosionen und Schießereien machen Gattungsanhängern sicherlich Spaß. Nach Kampfeinlagen im Tony Jaa - Stil sucht man jedoch umsonst - ein Umstand, der sich fast über die gesamte Laufzeit erstreckt. Daraufhin folgt eine schrecklich langweilige halbe Stunde, die krampfhaft wie vergeblich versucht, das auf wackeligen Beinen stehende Story-Konstrukt zu stützen.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Born to Fight

Born to Fight

Actionfilm Thailand, 2005

Kinostart: 03.08.2006


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO