Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
02.07.06 17:31

Ultraviolet

Seite 1

Kritik: Eine Stimme warnt uns: Ich wurde in eine Welt geboren, die Ihr vielleicht nicht versteht.

größere AnsichtUltraviolet

Die Stimme gehört Violet (Milla Jovovich), der Heldin des neuen Werks von Autor und Regisseur Kurt Wimmer, einigen vermutlich durch Equilibrium bekannt. Violet ist eine Hemophagin, das bedeutet, sie wurde mit einem osteuropäischen Virus infiziert, der sich durch Stärke und Schnelligkeit sowie verlängerte Eckzähne bemerkbar macht. In amerikanischen Labors sollte dieser Virus potentiert werden, um Supersoldaten heranzuzüchten, geriet jedoch außer Kontrolle. Folge: Die Blutkriege.

Die Regierung versucht seither, die Vamp... Entschuldigung, Hemophagen auszurotten, um weitere Infektionen zu vermeiden, denn eine unerwünschte Nebenwirkung, neben gelegentlich auftretender Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht, ist die kurze Lebensspanne der Infizierten. Diese sind allerdings nicht gewillt, auf ihre letzten Tage zu verzichten, also schicken sie Violet ins Rennen, um den Genozid zu verhindern.

größere AnsichtUltraviolet

Ihr Gegenspieler ist Daxus (Nick Chinlund), der eine Superwaffe entwickelt hat, die die Hemophagen ausrotten soll. Als Violet erfährt, dass es sich bei der Waffe um einen kleinen Jungen (Cameron Bright) handelt, entschließt sie sich, fortan gegen ihre eigenen Leute anzugehen. Doch dann stellt sich heraus, dass der kleine Junge Daxus´ Sohn ist - Die Frage lautet also: Wer ist Daxus wirklich?

Zumindest glaube ich, dass dies die Frage ist, denn Violet hat schon Recht: Ich verstehe diese Welt nicht. Eine Welt, die von einer Blutseuche bestimmt wird, und in der Unterschriften mit Blut geschrieben werden. Eine Welt, in der eine Frau erst einmal Haar- und Klamottenfarbe wechselt, bevor sie anfängt, Angreifer abzuwehren. Eine Welt, in der diese Frau ein Gegenmittel benutzt, um die Auswirkungen des Virus zu verschleiern und den Rest des Films lamentiert, es gäbe kein Gegenmittel gegen die Seuche.
Richtig, es ist definitiv eine Welt, die ich nicht verstehe.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Ultraviolet

Ultraviolet

Science Fiction USA, 2006

Kinostart: 06.07.2006

FSK: Ab 12 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO