Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
13.04.06 18:56

Slither - Voll auf den Schleim gegangen

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtSlither - Voll auf den Schleim gegangen
"Wie, Du hast die Pocken wirklich überall?!"

James Gunn dürfte Freunden spaßiger Horrorfilme bereits ein Begriff sein. Sein Trashfest Tromeo & Juliet darf zwar gerne vergessen werden, doch schrieb er erst kürzlich das Drehbuch zu Zack Snyders überraschend gelungenem Remake von Dawn of the Dead.
Mit Slither gibt er nun sein Regiedebut und landet firm im Mittelfeld zwischen dem unerreichten Im Land der Raketenwürmer und dem immer noch vergnüglichen Arac Attack.

Im verschlafenen Südstaatenkaff Wheelsey beginnt gerade die Jagdsaison. Der Bürgermeister gibt das Rotwild zum Abschuss frei, und ein unbemerkt abgestürzter Meteor bringt eine Kreatur mit sich, die jedes Lebewesen auf der Erde mit ihrem ganz eigenen Schrot vollzupumpen gedenkt.
Das erste Opfer ist Grant Grant (Michael Rooker), der sich von seiner Gold grabenden Frau Starla (Elizabeth Banks) zurückgewiesen fühlt. Als er sich ersatzweise mit der Dorfschlampe vergnügen will, entdeckt er im Wald den frisch aufgebrochenen Felsbrocken und ein schleimiges Etwas, das sich seinen Weg durchs Gehölz bahnt. Er stupst es mit seinem Stock an.

Wenig später wird Wheelsy von Würmern und Zombies überrannt.


größere AnsichtSlither - Voll auf den Schleim gegangen
"Nanu, das seh ich mir doch mal aus der Nähe an"

Es war einfach mal wieder Zeit. 20 Jahre nach Die Nacht der Creeps gierte die Horror-Fangemeinde nach einem neuen Zombiespaß, in dem außerirdische Würmer in die Münder von Menschen eindringen und sich in den Gehirnen ihrer Opfer einnisten. Und wen stört schon eine geklaute Idee, wenn das Ergebnis so einen Heidenspaß macht?
Gunn setzt bei Slither voll auf Nostalgie und beschert uns eine überdrehte Hommage an die B-Movies der 50er Jahre. Die abgelegene Kleinstadt bildet einen hermetischen Mikrokosmos, dessen Bewohner vom Leben schlicht und einfach nichts anderes zu erwarten hatten - wäre kein außerirdisches Monster über die Stadt hergefallen, wäre es vermutlich eine Plage LKW-großer Ameisen gewesen.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Slither - Voll auf den Schleim gegangen

Slither - Voll auf den Schleim gegangen

Horrorkomödie USA, 2006

Kinostart: 22.06.2006


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO