Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
13.04.06 03:33

The Call

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtThe Call
Jetzt ruft die mich an, wo sie direkt neben mir sitzt, da stimmt doch was nicht...

Eine Gruppe von befreundeten Teenagern wird von unheimlichen Handy-Anrufen gepeinigt. Jede dieser mysteriösen Botschaften kommt vom jeweils eigenen Mobiltelefon und zwar genau 72 Stunden aus der Zukunft. Was anfänglich als dummer Scherz abgetan wird, entpuppt sich nach dem grausamen Tod einer Mitschülerin als schreckliche Realität.
Die schüchterne Yumi (Kou Shibasaki) bekommt es langsam mit der Angst zu tun, als ihre Cliquenfreunde der Reihe nach das Zeitliche segnen. Sie beginnt dem Ursprung dieser Anrufe auf den Grund zu gehen…

Takashi Miike kann man getrost als den Hans Dampf in allen Gassen der asiatischen Filmkunst bezeichnen. Mit oftmals bis zu einem Dutzend - qualitativ stark divergierender - Filme pro Jahr gehört der erst 45-jährige Regisseur nicht nur zu den fleißigsten Vertretern seiner Zunft, auch von Genrezwängen hält Miike reichlich wenig und sträubt sich weder vor

größere AnsichtThe Call
An dieser Szene hätte Freud seinen Spaß gehabt

Splatterorgien wie Ichi the Killer noch vor verstörenden Thrillern wie Audition oder Trash-Granaten wie Full Metal Yakuza. Mit The Call springt Miike auf den scheinbar unendlich langen Zug des Asiahorrorbooms auf. Doch anstatt der mittlerweile ausgelutschten Thematik neue Facetten hinzuzufügen, liefert er ein biederes, an den Genrekonventionen förmlich klebendes Filmchen ab, dessen Spielzeit mit 108 Minuten noch dazu viel zu lange ausgefallen ist.

Gestalten sich die ersten 30 Minuten noch recht spannend und dank Mini-Exposition entsprechend flott, muss man sich als Zuseher danach über eine langweilige Talsohle hinwegretten, bis gegen Ende hin das Tempo wieder angezogen wird. Neben der ungeheuer konventionellen Machart – inklusive der obligatorischen schwarzhaarigen Geistererscheinung – schaffen es auch die sich mit ihren eindimensionalen Charakteren abmühenden Darsteller kaum, den Kampf des Zusehers gegen den Tiefschlaf zu unterstützen.

Seiten
<
1 

content
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
14.12. 16:37, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO