Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
11.04.06 18:15

Big Mama´s Haus 2

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtBig Mama’s Haus 2

Nach seinem halsbrecherischen Undercover-Einsatz als füllige Big Mama hat FBI-Agent Malcolm Turner (Martin Lawrence) - aus Liebe zu seiner schwangeren Freundin Sherry (Nia Long) - nunmehr einen ruhigen Schreibtischjob inne. Als sein ehemaliger Partner bei einem Einsatz der höchsten Sicherheitsstufe ums Leben kommt, entschließt sich Turner, noch einmal in die Rolle der Big Mama zu schlüpfen, um sich als Kindermädchen in das Haus des Hauptverdächtigen Tom Fuller (Mark Moses) einzuschleichen.
Von nun an muss er sich mit dessen Frau Leah (Emily Procter) und den exzentrischen drei Kindern Molly (Kat Dennings), Carrie (Chloe Moretz) und Andrew (Trevor und Preston Shores) herumschlagen. Außerdem versucht er natürlich auch noch den Fall zu lösen, um die Ausbreitung eines furchtbar gefährlichen Computervirus zu verhindern und dem Tod seines Freundes einen Sinn zu geben.

Martin Lawrence fuhr in den letzten Jahren – mit Ausnahme des programmierten Blockbusters Bad Boys 2 – einen Flop nach dem anderen ein. Zuletzt nervte er das deutsche Publikum mit der Sportfilmklamotte Volltreffer – Ein Supercoach greift durch, nun geht er auf Nummer sicher und streift wieder den Fat-Suit der Big Mama über, mit dem er bereits vor 6 Jahren an den Kinokassen reüssieren

größere AnsichtBig Mama’s Haus 2

konnte. Und trotz der praktisch nicht vorhandenen Story und der außerordentlichen Albernheit, vermag dieser harmlose Aufguss des einstigen Komödienerfolgs über weite Strecken zu unterhalten. Regisseur John Whitesell konzentriert sich mit seiner Inszenierung so gut wie ausschließlich auf seinen Hauptdarsteller Martin Lawrence, der sich sichtlich wohl in seiner Paraderolle fühlt. Durch den gegenüber Teil 1 stark verminderten Fäkalhumoranteil fällt das Endprodukt wesentlich familienfreundlicher aus. Dass es zwischendurch trotzdem den einen oder anderen anzüglichen Witz zu verkraften gilt, versteht sich von selbst. Und auch wenn das vorhersehbare, klischeebehaftete Ende nur so vor Schmalz trieft und die restlichen Charaktere hauptsächlich mit Ignoranz bedacht werden – Martin Lawrence schafft es mit einer ungeheuren (und lange vermissten) Spielfreude regelmäßig, dem Zuseher zumindest ein Schmunzeln zu entlocken.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Big Mamas Haus 2

Big Mamas Haus 2

Komödie USA, 2006

Kinostart: 13.04.2006


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen