Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
09.04.06 20:42

Final Destination 3

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtFinal Destination 3
Ich hab Dir gesagt, lass mich einparken

Der Tod ist auch nicht mehr das, was er mal war. Früher, da war noch was los! Der eine steht beim Gewitter unterm falschen Baum, der andere fällt besoffen von der morschen Holzbrücke. Und wenn wieder mal der Wirt beim Abladen vom 100-Liter-Fass Bier erschlagen wird – der merkwürdige Gast mit der Kapuze tief im Gesicht, den noch niemand vorher gesehen hat, lacht sicher am lautesten.
Ja, das waren noch Zeiten. Aber Automatisierung und globales Zusammenwachsen sind auch an Meister Tod nicht spurlos vorbeigegangen. Alles geht immer schneller, schneller, schneller! Zeit ist Geld! Und wenn die Menschheit gerade mal keinen Krieg führt oder ausreichend versorgt ist, dann müssen eben unerklärliche technische Fehler herhalten. Flugzeuge, Züge etwa sind sehr effektiv.
Geht dann doch mal was schief, ein alter Mann arbeitet eben nicht mehr so präzise? Dann freut sich Gevatter Tod, darf er doch nun wieder nach alter Sitte meucheln und grad noch den Moralisten raushängen lassen, der er nun mal ist: Unfall überlebt und trotzdem noch eitel auf die Sonnenbank? Die hat´s doch verdient!

größere AnsichtFinal Destination 3
Rote Grütze und dann auf die Achterbahn. Super Idee.

Beim dritten Teil der Final Destination-Reihe übersieht der Tod die hellseherischen Fähigkeiten von Wendy (Mary Elizabeth Winstead). Wendy besucht gemeinsam mit ihrer Highschool-Abschlussklasse einen Freizeitpark. Beim Besteigen der großen Achterbahn, Highlight und krönender Abschluss des Tages, wird sie von einer Vision heimgesucht – eine unglückliche Verkettung von Zufällen wird zur Katastrophe führen. Panisch verlässt Wendy die Attraktion, gemeinsam mit Macho Kevin (Ryan Merriman) und einigen Mitschülern. Während diese noch erbost mit Wendys Allüren hadern, fahren ihre Klassenkameraden in den Tod.
Damit beginnt die gnadenlose Hatz auf die Überlebenden, denn der Tod will, was ihm zusteht. Einer nach dem anderen muss dran glauben, sogar die Reihenfolge des Ablebens ist vorbestimmt: Wer in den Wagen vorne sitzen sollte, stirbt zuerst. Wendy und Kevin, die sich die letzte Reihe teilten, beginnen das tödliche System zu durchschauen...

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Final Destination 3

Final Destination 3

Spielfilm USA, 2006

Kinostart: 13.04.2006

FSK: Ab 18 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
14.12. 16:37, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO