Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
Leone (Gast)
20.01.06 09:52
Wie schade, dass sich die grosse, einzigartige Gong Li hierfür hergeben musste ! Oder : Welch Glück, dass dieses Rührstück zumindest dank dieser Ausnahme- Schauspielerin sehenswert wird. Nach oben
#2
Robert B.
25.01.06 12:21
Als Fan vom Buch hat mir auch der Film sehr gut gefallen. Herrliche Bilder, überzeugende Schauspielerinnen und temporeich erzählt. Was will man mehr.

PS Anm. für den Kritiker "Frank" Marshall = "Rob" Marshall?
Nach oben
#3
Eminence
25.01.06 12:40
@Robert: Danke für den Hinweis, Regisseur is natürlich Rob Marshall (wobei dessen Namensvetter Frank ja auch ab und an Regie führt und produziert wie ein Verrückter). Wurde ausgebessert. ;-) Nach oben
#4
Hazel Eyes (Gast)
25.01.06 15:34
Wie kann man nur Chinesische Schauspielerrinnen für Japanische halten? Hollywood! Nach oben
#5
Agent K
02.02.06 10:13
Schöne Kritik, der ich voll zustimmen kann! Inhaltlich waren die Geschichte der kleinen Chiyo und der plötzliche Zusammenbruch des kulturellen Wertesystems für Sayuri im Rahmen des verlorenen Krieges für mich die stärksten Momente des Filmes. Der Zickenkrieg zwischen Hatsumomo und Sayuri erschien mir allerdings etwas überzogen. Jenseits fundierter kultureller Tatsachen ist DIE GEISHA auf jeden Fall ein stimmungsvolles Märchen und ein optischer Leckerbissen! Das Warten hat sich (für mich) also durchaus gelohnt! Nach oben
#6
Oskar B. (Gast)
02.02.06 15:54
Mir hat der Film sehr gut gefallen!

Die Bilder, seien es die Landschaftsaufnahmen oder die auf starken Kontrast setzenden Innenaufnahmen der Häuser, haben alles aus dem Buch herausgeholt, dass der Film fast genau so überzeugen kann wie das Buch.

Auch die Schauspielerinnen waren fantastisch und Kostüme, Set Design und Licht wirklich atemberaubend!

Also für mich ein Muss im DVD Regal!

MfG Oskar
Nach oben
#7
Raine
06.02.06 19:06
Tja,der "Zickenkrieg" entspricht aber nunmal ausnahmsweise der Vorlage,da Hatsumomo ahnt,das das Mädchen Sayuri ihr den Rang ablaufen könnte/wird-entspricht doch durchaus weiblicher Psyche,oder?*grins*
Habe den Film noch nicht gesehen,aber auch hier gilt:Das Buch war phantastisch.
Und auch hier bleibt die genaue Definition des Geisha-"Berufs" unklar,jeder wußte es zwar,trotzdem wurden einer "wahren Geisha" Ansehen und Ehre zuteil.Andere Länder,andere Sitten.
Nach oben
#8
theymademedoit
01.03.06 10:52
Tolle Bilder, tolle Kostüme. Mehr nicht. Meilenweit hinter dem Roman. Schade eigentlich aber tolle Bilder machen noch lange keinen guten Film!
[spoiler gelöscht; flex]
Nach oben
#9
olliapokalypse
15.03.06 17:57
Der Roman ist wirklich um längen besser aber ich finde den Film doch sehr gut umgesetzt, war teilweise sogar sehr überrascht wie viele Nebengeschichten aus dem Buch übernommen wurden.
Meiner Meinung nach eine ordentliche Leistung von Herrn Marshall
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

content
movie_info
Das Flimplakat zu Die Geisha

Die Geisha

Romanze USA, 2005

Kinostart: 19.01.2006

FSK: Ab 12 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
KINO