Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
Eminence
13.12.05 09:13
Mir fällt ein Stein vom Herzen. Ich habs mir fast schon gedacht, ich hab gehofft und jetzt ist es wohl eingetreten: King Kong hinterlässt jede andere Hollywood-Produktion dieses Jahres im Staub und PJ hats wieder mal geschafft. Ich bin leider erst am Freitag im Kino, aber ich freu mich jetzt schon wie ein kleines Kind. Danke für die schöne und ausführliche Kritik Marv. :o) Nach oben
#2
Guru
13.12.05 09:20
Danke! :-) Nach oben
#3
Lara
13.12.05 11:14
Hm, war der festen Überzeugung King Kong hab ich, kenn ich, reicht mir, muss nicht sein - jetzt reift in mir langsam ein must see! Nach oben
#4
seth (Gast)
13.12.05 12:54
nach der "affen"-starken Kritik bin ich auch noch diese im Kino. Das hat mich überzeigt. Vielen Dank. Nach oben
#5
gLaDiAtOr
13.12.05 18:44
War doch klar das der Film gut wird ;) Nach oben
#6
Spas
14.12.05 16:44
Hab den Streifen gestern in der Mitternachtspreview gesehen und mir hat er sehr gefallen. Gute besetzung und nie langweilig. Guter Abenteuerfilm *THUMBSUP* Nach oben
#7
Okan (Gast)
14.12.05 18:42
Hab den Film noch nicht gesehen aber wird sicher ein super film denn Peter Jackson war am Werk Nach oben
#8
Komohdo
15.12.05 00:17
Ich hab den Film eben gesehen und ich bin wirklich mehr als begeistert. Wer diesen Film nicht sieht ist selbst schuld!!! Nach oben
#9
Hope (Gast)
15.12.05 06:56
Ich hab den Film gestern Abend gesehen und kann der Kritik leider nicht zustimmen... Ich fand ihn einfach nur grottenschlecht... Er ist langweilig, einfallslos, viel zu überdreht, schlecht inszeniert und ich war schon lang nicht mehr so froh, daß es vorbei ist... Sorry Peter Jackson, da war Godzilla von Emmerich noch weit besser... *heul* Nach oben
#10
Flex
15.12.05 07:40
L.O.L. Nach oben
#11
Dumb (Gast)
15.12.05 09:19
WAS!?!? Hahahahah. Ich kann nicht mehr. Nach oben
#12
marcel (Gast)
15.12.05 10:07
ich hab den film gestern gesehen und ich fand ihn einfach genial,an diesem film gibt´s nichts zu bemängeln,außer das king kong erst nach 1 stunde zu sehen war!! und zu hope du hast anscheinend keine ahnung von richtig guten filmen,roland emmerich´ godzilla war besser? das war die schlechteste umsetzung überhaupt! Nach oben
#13
Spas
15.12.05 10:44
ACK! Nach oben
#14
Hope (Gast)
15.12.05 10:59
mich hat das alles einfach nur gelangweilt und geärgert.. nix neues.. nix interessantes.. die CGI´s taten in den augen weh und die schauspieler mußten wohl bei den proben nur mit offenem mund dastehen und blöd schauen.. :) nee, also ich kann dem echt nix positives abgewinnen.. sorry
die komische liebesgeschichte
Nach oben
#15
Flex
15.12.05 11:07
Ok, bitte nicht mehr füttern. Nach oben
#16
AO (Gast)
15.12.05 13:27
WOW!! Nach oben
#17
vicki (Gast)
15.12.05 13:54
hope man merkt das du kein vorliebe für fanasy abenteuer hast,und eine sehr komische einstellung hast,und diese komische liebesgeschichte war das beste am ganzen film!! Nach oben
#18
Hope (Gast)
15.12.05 14:12
doch, doch.. mag solch abenteuerfilme gern.. aber bei dem film war mir einfach die action zuu überdreht und vielzuviel.. und die erste stunde empfand ich nicht als einführend bzw. interessant sondern einfach nur als todlangweilig...
der vergleich vorher mit godzilla war ned passend, das weiß ich selbst.. :) aber egal, wie ichs dreh und wende, mir bleibt kein positiver eindruck nach king kong...
Nach oben
#19
Jul (Gast)
15.12.05 15:29
Hi, ich bin ein echtes glückskind: Jackson, der für mich der beste Regisseur der letzten Jahre ist, released seine Filme immer an meinem Geburtstag. Einfach schön sowas. Zum Film: War gestern drin und ich war einfach sprachlos, einfach alles hat mir unglaublich gut gefallen, besonders auch die Anfangsszenen mit dieser herrlichen 30er-Atmosphäre.
Ich habe dieses Jahr (oder auch schon länger) keine
Komödie gesehen die mich besser lachen ließ, keinen Actionfilm der mich tiefer in den Kinosessel drückte und keine Liebesgeschichte die mich mehr rührte als KING KONG. Go Peter!
Nach oben
#20
Eminence
16.12.05 00:34
Damn it. ich bin so froh, daß ich heut auch endlich den Film seh, wenn ich lese was Jul schreibt krieg ich Gänsehaut. Nach oben
#21
Juli (Gast)
16.12.05 00:40
Schön das ich dir mit meinem Comment eine freude machen konnte Eminence! Freut mich. Nach oben
#22
Guru
16.12.05 16:04
Großartiges, kurzweiliges, sowohl schauspielerisch als auch optisch absolut beeindruckendes Abenteuerkino. Da passte für mich einfach alles. Cineasten-Herz, was willst du mehr?! Nach oben
#23
tyler
17.12.05 00:38
So muss Popcorn-Kino aussehen! Peter Jackson schafft es tatsächlich noch das Publikum zum Staunen zu bringen und die ganze Bandbreite der Emotionen von IIIIHHH! bis *hach* hervorzurufen. Allein dafür kann ich ihm nicht dankbar genug sein. Nach oben
#24
Eminence
17.12.05 08:59
PJ, du bist ein Gott. King Kong ist in allen Belangen ein absoluter Überfilm. Gigantisch die Effekte, großartige Bilder (erste New York Einstellung wär ich beinahe auf die Knie gefallen), Action en masse, tolle Schauspieler (allen voran die liebliche Naomi Watts). King Kong ist ohne jede Frage der einzige große Film heuer der diese Bezeichnung auch wirklich verdient. Ich bin hin und weg und werd nächste Woche ganz ganz sicher noch mal ins Kino gehen. Toll, toll, toll! Nach oben
#25
Agent K
17.12.05 09:22
The Return of the King! Ich war jetzt schon zwei mal auf Skull Island und es waren immer die kurzweiligsten 3 Stunden, die ich seit langem im Kino verbracht habe! Auch eine dritte Sichtung zwischen den Tagen ist eigentlich schon fest geplant... Nach oben
#26
Lena (Gast)
17.12.05 12:41
der film war gigantisch gut, ich war so begeistert von dem film,er besitzt so unglaublich viel tragik,dramatik,spannung,fantasy,humor,horror, er hat einfach alles was ein guter blockbuster film braucht! eminence ich werde mit sicherheit auch noch mal ins kino reingehen...so toll war der film einfach perfekt. Nach oben
#27
heinoll
17.12.05 22:17
PJ hat 4 der Besten 10 Filme aller Zeiten in reihe Gedreht. Mehr kann mann nicht tun. Kong ist ein Meiterwerk. Und wem´s aus schierer Freude am Dagegensein zu blöd war, seht euch die was weis ich wie vielte Langeweile von Hogwards an, das ist echter Müll. Nach oben
#28
Okan (Gast)
17.12.05 23:39
Ein Peter Jackson ´Werk so geil so brilliant und so toll übersetzt wie noch nie! Nach oben
#29
Ricardo18 (Gast)
18.12.05 09:47
Einfach nur atemberaubend! Entertainment pur und dazu noch eine großartige Handlung! Nach oben
#30
gLaDiAtOr
18.12.05 13:02
Joa, richtig aus den Socken gehauen hat er mich nicht. Der Film war zwar ganz gut gemacht, hatte aber meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Vor allem Soundtechnisch hab ich da bei weitem mehr erwartet, aber das könnte auch am Kino gelegen haben. Sie hätten ruhig mehr aufdrehen können ^^. Vor allem hab ich da so eine Szene aus dem Trailer vermisst. Die wo Ann mal so richtig schreien soll und Kong antwortet. Naja, der Film, so hab ich gehört, soll ja eh was gekürzt sein. Wo mit man schon beim Thema der Extendet-Edition ist ^^ Optisch war der Film klasse. Geile Kamerafahrten und Einstellungen. Kong an sich war ja nur genial animiert. Nach oben
#31
vogel
18.12.05 13:08
Ohne Ende gut. Wie Emma schon gesagt hat - Mit der ersten New York-30er-Jahre-Einstellung hatte der Film praktisch schon gewonnen. Aber hier stimmte einfach alles, hin und wieder hats Jackson schon übertrieben (Dinosaurier-Wettlauf und die von Marv angesprochene Wrestling-Geschichte), aber klar einer der besten Filme des Jahres, wenn nicht sogar DER Beste. Nach oben
#32
Hope (Gast)
19.12.05 06:19
Ich bin jedenfalls schon gespannt, ob die Einnahmen eure Euphorie bestätigen... :-) Nach oben
#33
Eminence
19.12.05 08:12
Das würd aber an unserer Euphorie nix ändern, Hope. Tolle Ergebnisse an den Kinokassen haben ja nicht unbedingt etwas mit der Qualität des Gezeigten zu tun... ;-) Nach oben
#34
gLaDiAtOr
19.12.05 18:34
Das ist wohl wahr. Nach oben
#35
Mc zandy (Gast)
20.12.05 11:10
Also ich musste am Schluss des Filmes echt weinen, ich glaube ich habe schon lange keinen so traurigen Film mehr gesehen! Ich meine was kann der arme Kong dafür, erst verschleppen sie ihn nach amerika, und das ist schon schlimm genug, dann ballern sie ihm auch noch in den Rücken! Typisch amis! ich weiss es ist nur ein Film, aber er ging mir wirklöich zu herzen. das entschädigt für den langen Vorspann und die manchmal ein klein übertrieben Effekte! Nach oben
#36
pat (Gast)
20.12.05 13:30
Also ich kann Hope teilweise echt zustimmen, die erste Stunde war echt öde, habe auch bei anderen Kinobesuchern gemerkt, wie sie ständig auf ihren Stühlen herumrutschten. Dann ging es endlich los, nur echt übertrieben. Wenn man sich Jurassic Park und Godzilla bereits 20x reingezogen hat, mag dieser Film einen glücklich machen. Ich war echt froh, als er Film zu ende war. Nach oben
#37
Stern (Gast)
20.12.05 14:50
Dieser Film ist der "Flop" des Jahres. Nach oben
#38
Sillion (Gast)
20.12.05 15:58
Ich habe eigentlich vor gehabt diesen Film nicht anzuschauen, aber nachdem ich den KING KONG
von 1933 gesehen habe muss ich meine Entscheidung nochmal überdenken. Also die´33iger
Version hat mich ehrlich gesagt umgehauen.
Dieser Film war seiner Zeit ca.20 Jahre vorraus.
Lange bevor Ray Harryhausen mit "Jason und die Argonauten" Stopp-Motion auftrumpfte zeigte KING KONG was eigentlich schon zu dieser Zeit machbar war(Dieser Dschungel, unglaublich).
Wenn ich in die 2005 Version nicht alleine reingehen muss werde ich ihn mir doch ansehen.
Nach oben
#39
Doc Lazy
20.12.05 18:14
Ich habe ihn gestern das zweite Mal gesehen.

In aller Kürze:
Ist er ohne Fehler? Nope
Ist es der beste Film dieses Jahr? Yep, aber hallo!

Und ich bin tierisch gespannt auf die lange DVD-Fassung (Ja, die wirds geben: 4 Std. lang *grin* ), denn ich hatte schon den Eindruck, daß PJ und seine Leute unter Hochdruck bis zuletzt noch an Schnitt / Tricks etc. gefeilt haben und vielleicht nicht mehr genug Zeit hatten, gewisse Dinge ...hmm ...auszubügeln?! ;-)

Beim HdR waren die SEE-Versionen allesamt besser als der kürzere Kinofilm, warum sollte es hier anders sein?

Bin am überlegen, nächste Woche nochmal reinzugehen. Denn eins könnt ihr mir glauben, mit jedem Mal wird er besser und besser und....
Nach oben
#40
Flex
20.12.05 18:24
Am besten mal in ne Tüte atmen ;)

Bei HdR ist sowas schon was anderes denk ich mal, da gibt´s einfach wesentlich mehr Geschichte als 9 Stunden Film hergeben.
Nach oben
#41
Doc Lazy
20.12.05 18:27
*hyperventilier* Abwarten, Flexo, abwarten, wir sprechen uns in einem Jahr nochmal... ;-)

EDIT: ich weiß, da ist noch ne Menge Material mehr gedreht worden. Und nicht nur Charakterszenen... *freu*
Nach oben
#42
Christina (Gast)
20.12.05 20:16
@DocLazy:Kann das nur bestätigen,dass wirklich sehr viel Material mehr gedreht wurde und auch
nächstes Jahr auf DVD veröffentlicht wird.
Nach oben
#43
Stefan (Gast)
20.12.05 23:30
Technick Tricks und Kamera perfekt. Der Anfang lustlos und zu lang.(Freue mich auf die DVD da kann ich ja vorspringen) Die Dinosaurier überflüssig- der Affe das Beste (Mimik) die Schöne holdselig und anmutig, ihr Getanze vor dem Affen aber lächerlich. der Pleiteregisseur zu protzig, stereotyp. Viel Schwarz Weiss Malerei. Die Wilden so wie ihn sich Opa vorstellt, nur etwas exstatischer. die Ekelszenen mit glitschigen Horrorviechern und Urzeitfleischfreserpflanzen die ein Opfer wie eine nach aussen gestülpte Dreifachvagina in sich hineinziehen (geil& igitt) war billig. die historische Detailverliebtheit in das Vorbild teilweise gekonnt aber zu langatmig. Die letzte Szene ab dem Ausbruch des Affen aus dem Thater bis zu seinem Ende ist großes Kinotheater. Es bleiben gemischte Gefühle. mit etwas Abstand werde ich den Film nochmal ansehen. Empfehlung: ansehen Nach oben
#44
Cottonmouth
21.12.05 23:55
Also gerade weil Jackson zu meiner Überraschung doch auf zuviel Kitsch verzichtet hat, fand ich das "Getanze" eigentlich recht amüsant. Ich meine, was hätte sie an dieser Stelle denn auch sonst machen sollen? Ich habe ehrlich gesagt damit fast gerechnet, das die ein oder andere Kitschszene bis zum erbrechen laufen wird, aber da wurde wirklich fast gänzlich drauf verzichtet. Diese historische Detailverliebtheit...sorry aber das war eins der geilsten Dinger bei dem Film! Gerade am Anfang, wie Emma und Vogel auch schon meinten, diese New York Kulisse...überhaupt die Sets waren Sahne und genau das macht ja den Charme des Films aus. Wenn man sich vorstellt der Vorspann dauert 20 Minuten, ohne gross was von der Umgebung zu zeigen, tja, ich glaub dann brauch man auch gar kein Remake zu machen. Außerdem würde sich dann auch bei mir der Eindruck entstehen, es kann gar nicht schnell genug zu Kong gehen und das wäre ja wohl auch kacke. Und die Dinos überflüssig? *g* Nee nee, das seh ich anders, wenn du das Original kennst da sind auch Dinos also ist das vollkommen ok. Das einzige wo ich dir recht geben muss, sind die Viehcher im Dschungel, da wars einfach zuviel, aber die Szene mit dem Tausendfüssler war trotzdem geil! :D Dreifachvagina war billig...hmm, soll ja Leute geben die stehen auf sowas. Mein Gott ich hab gelacht dabei, seht es mal nicht so verbissen. PJ wollte sich halt austoben und er darf das auch, würde ich auch machen, wenn ich so ein Budget zur Verfügung hätte. Nach oben
#45
Harry (Gast)
22.12.05 09:19
Naja, bei mir bekommt der Film einen Daumen schräg nach oben! Nach oben
#46
Hazel Eyes (Gast)
22.12.05 12:03
@ Sillion: Wenn du in dir nicht alleine anzuschauen
traust, ich gehe gerne mit dir mit ins Kino :)
Nach oben
#47
Stefan (Gast)
22.12.05 12:36
Peter, wir lieben Dich. Du hast es einfach drauf. Hut ab. Wer diesen Film nicht mag, hat keine Ahnung. 10 von 10 Punkten !!!! Nach oben
#48
Snakeeater (Gast)
22.12.05 17:38
gestern abend schaute ich mir King Kong an. gestern abend sah ich gutgemachten, wenn auch überzogenen Trash, der 50 Minuten zu lang ist und lediglich nur durch seine SpecialEffects bei Laune halten kann.
ENDE.
Nach oben
#49
Ramadan452
27.12.05 00:18
Der Fim geht bei mir nicht
Was soll ich den für ein Player nutzten
BITTE ANTWORTET
Nach oben
#50
Flex
27.12.05 07:54
Frag bei gvu.de nach, die wissen sowas. Nach oben
#51
oki17
28.12.05 18:26
Hi ich finde King kong super klassse Einer der besten filme die ich je gesehen habe und wenn jemand behauptet dass der film schlecht ist dann hat der keine ahnung von guten filmen. Peter Jackson ist einfach super. Nach oben
#52
Rudi (Gast)
29.12.05 08:12
Ich fand den Film auch ned schlecht, aber der Beginn ist einfach lustlos und langweilig.. Das hätte ruhig mit mehr Idee inszeniert werden können.. und die Dino´s waren ja wirklich fehl am Platz.. Ich weiß, im Original waren sie auch, aber das war hier einfach unpassend und nahm auch dem Riesenaffen irgendwie den Schrecken... Ab der Fluchtszene aus dem Theater wirklich gut gemachtes liebevoll inszeniertes Popcornkino...
aber Film des Jahres sicher nicht... :-)
Nach oben
#53
bond (Gast)
29.12.05 16:59
du hast recht Rudi film des jahres ist er nicht.Aber spass hat er gemacht zum anschauen mehr nicht Nach oben
#54
Jax (Gast)
06.01.06 09:51
Sehr empfehlenswert der Film! Hut ab Mr. Jackson! Nach oben
#55
Queen (Gast)
13.01.06 15:15
Ich hatte keine großen Erwartungen, da ich von der Geschichte "King Kong" und die weiße Frau und auch von dem Original nicht viel halte -> zu schlechte Effekts. Ich bin letztendlich deshalb reingegangen, weil ich sehen wollte wie PJ seinen Kindheitstraum umgesetzt hat. Das hat mich einfach berührt und ich wollte sehen wieviel Herzblut drinsteckt. Das Ergebnis: 3 Stunden fesselndes Popcorn-Kino pur. Ich habe gelacht, geweint, mich gegruselt, geekelt und geklatscht. Natürlich ist es ein Überfilm, genreübergreifend und weitweg von jeder Realität, aber darum geht es doch, oder? Der Film macht jeden Fall Spaß und die SFs sind kaum zu toppen. Frage mich wie PJ nach Herr der Ringe und jetzt King Kong weitermachen will...? Spielberg muss sich ranhalten, wenn er neben seinen betulichen kleinen Filmchen mal wieder den Puls der Zeit Treffen möchte. Nach oben
#56
Doc Lazy
13.01.06 15:22
@Queen (of the geeks?): Ganz genau! Siehe oben. Nach oben
#57
Queen (Gast)
13.01.06 15:45
@Doc Strunzfaul: Königin der Streber?? nö, eher sowas simples wie Königin der Fimfans. Nach oben
#58
Doc Lazy
13.01.06 15:54
@Queen: Öhm... Genau das meinte ich ja *grübel*

Geek = Filmnerd

Du weißt sicher, wer noch Q-o-t-G genannt wird, oder? Davon bin ich ausgegangen.

Egal: Wir haben die selbe Meinung zu King Kong, also gut is...
Nach oben
#59
Queen (Gast)
13.01.06 16:11
[spam gelöscht; flex] Nach oben
#60
Eminence
13.01.06 16:14
Nerd is ja wohl die Heiligsprechung für einen Fan. Von daher find dich damit ab Queen, daß der Lazy Doc dir ein Kompliment machen wollte. ;o) Nach oben
#61
Doc Lazy
13.01.06 16:18
Wenigstens einer hats verstanden... ;-) Nach oben
#62
high_risk (Gast)
14.01.06 13:13
adrien brody war völlig fehlbesetzt. jack black zeigte einen permanenten debilen blick. der kapitän hätte besser in einen italowestern gepasst. new york war geil dargestellt. der rostige dampfer hätte schon beim auslaufen sinken müssen. die inselzombies waren der letzte mist. vorallem die hochsprungnummer. kongs mimik war ein einziger krampf. schaut euch mal "mein grosser freund joe" an. die saurierszenen war mist - ebenso passte die horrorinsektenszene nicht zu dem film. hier wäre schon fast fsk16 angesagt. rührend war die szene auf dem eis. die doppeldecker waren mies animiert. kongs tod entlockte mir keine einzige träne. der film hing sich an nebensächlichkeiten auf, und die wichtigen sachen wurden einfach übergangen. Nach oben
#63
high_risk (Gast)
14.01.06 13:28
noch was - wer kommt auf die idee das peter jackson mit seinen paar filmchen plötzlich steven spielberg den rang ablaufen könnte. vor herr der ringe kannte jackson doch niemand. spielberg hat über 40 filme gemacht - und jeder davon ist erste sahne. naja - fast jeder.
das zu toppen wird sehr schwierig. ist aber auch egal, denn filmemachen ist kein wettbewerb
Nach oben
#64
Agent K
14.01.06 16:30
Ich mag mich irren, aber man könnte fast glauben, Dir hätte KING KONG nicht besonders gut gefallen... Nach oben
#65
high_risk (Gast)
16.01.06 13:10
ich weiss nicht so ganz ob er mir gefallen hat. eigentlich schon. aber ich war ein wenig überrascht. es hatte den anschein als ob pj seinen herr der ringe übertrumpfen wollte. auf der einen seite sehr realistisch und auf der anderen dagegen total unglaubwürdige fiktion. ich freu mich auf eine eventuelle länger DVD-Version, die etwas ausführlich sein sollte . den film sollte man auf jeden fall in seiner dvd-sammlung haben. Nach oben
#66
m_o (Gast)
16.01.06 16:57
ich hatte mir absichtlich keine kritiken im voraus angesehen, auch weil ich von verschiedenen seiten gehört hatte, dass der film nicht so toll sein soll.
lass sie mal reden...lieber erstmal selber sehen...
als ich dann im kino saß war ich nurnoch überwältigt. nicht weil es einer der großartigsten filme aller zeiten ist - er ist es nicht (?), mit dieser erwartung gingen aber wohl viele ins kino. sondern weil peter jackson sein handwerk versteht. wie er zu beginn des film das New York von 1933 inszeniert, mit wunderbar detailverliebten aufnahmen der häuserschluchten, mit kleinen alltäglichen situationen - das ist schon einmalig. und es bleibt nicht dabei...
mein fazit: atemberaubend und immer mit einem augenzwinkern...
Nach oben
#67
henzer (Gast)
22.01.06 13:53
der film war geil . hat aber ein wenig gedauert bis es zur sache ging. daumen hoch Nach oben
#68
555666 (Gast)
22.01.06 20:02
Der Film war der HAMMER, zehn mal besser als Jurassic Park. Nach oben
#69
Kapt`n Opel (Gast)
04.03.06 12:06
Der Film ist der allerschlechteste und allerschwachsinnigste und allerlangweiligste Scheiß, den ich je ertragen musste. Das sind doch schon drei Superlative! Weiter so! Nach oben
#70
Eminence
04.03.06 12:22
Tjo... Allein die Wortwahl sagt hier wohl schon alles. Nach oben
#71
Hazel Eyes (Gast)
22.06.06 10:24
Rage Unleshed! Super Event Film! Eine der besten Szenen(meiner Meinung) war die wo sie im Abgrund von diesen Käfern angeriffen werden und dazu diese Musik: Super! Adrian Brody durfte auch mal sein Hemd ausziehen(Armer Romanautor der trotzdem das Geld fürs Fitness Studio hat und das im Jahr 1933: *staun*) Süsse Naomi Watts, man kann ja Kong verstehen warum er sich in sie verliebt hat. Was mir noch am besten gefallen hat war: Nicht der Hauptdarsteller des Films oder der Regisseur oder das Untier bekommen das Mädchen, sondern der Romanautor(bin selbst Hobby Autor) *freu* ;) Aber man merkt besonders in der ersten Stunde des Films das PJ das Kino liebt. Nach oben
#72
Worf (Gast)
14.11.06 15:03
Wollte ihn nicht sehen. Habe es doch getan..

Haette nicht gedacht, dass diese Story so genial verfilmbar ist. Atmo ist toll. Insel ist geil :)

Respekt
Nach oben
#73
Kampfkäfer (Gast)
31.12.06 14:27
Die Special-Effects rocken.
War dieses Jahr in L.A. in Universal Studious.
Hab dort die Studio-Tour gemacht und gesehen, mit welchen Modellen die gearbeitet haben. Respekt.
Kein Wunder bei dem Budget.
Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

content
movie_info
Das Flimplakat zu King Kong

King Kong

Abenteuer USA / Neuseeland, 2005

Kinostart: 14.12.2005


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
04.10. 07:31, Lex 217
The Expanse (2015 - ?)
16.09. 19:53, Lex 217
The Boys (2019 -
06.09. 00:44, scholley007
Der Geburtstags Thread
30.07. 09:59, Lex 217
Stephen King
25.07. 13:52, scholley007
Wir trauern heute um ....
KINO